Die Mein Schiff liegt neben der Caribbean Princess von Princess Cruises in St. John’s, der Hauptstadt des Inselstaates Antigua und Barbuda. Antigua verbinden wir mit Stränden. Die Tourismusbehörde weiß zu berichten, dass 365 feinsandige Strände – für jeden Tag einer – das Herz der Kreuzfahrer erfreuen. Tausende Kreuzfahrer stürzen sich nun wie wir ins Leben der Hauptstadt, die kaum mehr als 30.000 Einwohner hat. Die meisten Gäste haben offenbar Ausflüge gebucht und streben diesen energisch zu.

Antigua - Sammeln am Pier

Wir haben uns dagegen nach ausreichender Recherche für einen Strandtag am Jolly Beach entschieden. Die vorhandenen Ausflugsmöglichkeiten, siehe hierzu Sehenswertes, ignorieren wir. Wir verlassen den Pier und suchen uns zusammen mit einigen amerikanischen Kreuzfahrern, Individualisten wie wir, ein Großraumtaxi, das uns befördern soll. Die Suche läuft wie in anderen Hafenorten der Karibik nach folgendem Muster ab.

Am Ende des Piers lauern die Mitarbeiterinnen der Taxi-Kooperative und bieten ihre Fahrtziele an. Wir erklären, wohin es gehen soll und schon traben wir hinter einem Fahrer her, der uns und die Mitreisenden zum Taxi bringt. Der Fahrer kassiert den Fahrpreis für beide Strecken und los geht es. Am Zielort wird einvernehmlich ein Abholtermin vereinbart und der relaxte Tag am Strand darf beginnen. Bis auf eine Ausnahme, ausgerechnet auf Antigua, hat dieses System immer bestens funktioniert.

Jolly Beach liegt südwestlich von St. John’s am Jolly Harbour. Wir sind nicht sicher, ob wir den Naturhafen als Lagune bezeichnen sollen. Jedenfalls ist die Wasserfläche sehr weitläufig. Es ankern hier genügend Boote. Um die Bucht herum ziehen sich Häuser einer Club-Anlage. Auch ein Golf Club hilft, die Langeweile der Anwohner zu vertreiben. Das wirkt schon sehr edel und gediegen. Vor allem ruhig ist es hier.

Antigua - Resort am Jolly Harbour

Die Länge des Strandes wird mit einer Meile angegeben. Das sollte stimmen. Die Bucht liegt geschützt. Der Sand ist weiß und fein. Auf beiden Seiten wird die Bucht von Hügeln begrenzt, die kontinuierlich ansteigen. Obwohl gerade zwei Kreuzfahrtschiffe den Hafen heimsuchen, geht es hier am Strand sehr ruhig zu. Die Taxifahrer liefern ihre Fracht an den allgemeinen Strandzugängen ab. Dort trifft man auch auf die ersten Restaurants und Kioske, in denen man sich mit Badetüchern, Wasser und was auch immer versorgen kann.

Wir mieten dort zwei Strandliegen und einen Sonnenschirm. Wenn wir wüssten, wie man mit einem Katamaran-Segler umgeht, könnten wir uns damit im türkisfarbenen Wasser vergnügen. Können wir aber nicht. Also bleibt es beim Sonnen, Schwimmen, beim Snack und Drink im Strandrestaurant und bei einer ausgiebigen Strandwanderung. Draußen in der Bucht vergnügen sich die Tauchsportler auf einem Boot mit dem hübschen Namen Jolly Dive. Und so vergeht der Tag am Jolly Beach. Beigefügtes Video gibt einen kleinen Vorgeschmack zum Strand und zum Resort.


Es war keine schlechte Entscheidung, diesen Ort anzusteuern. Im Jahr darauf haben wir uns den Strand in Dickenson Bay angesehen. Den Strand wird von einem großen Sandals-Resort dominiert. Beide Strände sind außerordentlich schön. Beide können wir ohne Weiteres empfehlen. Kämen wir ein weiteres Mal nach Antigua, würden wir sicherlich nach Jolly Beach zurückkehren. Möglicherweise, weil der Strand hier noch etwas länger als der in Dickenson Bay ist und weil er auch noch etwas ruhiger gelegen ist.

Antigua - Strandleben am Jolly Beach Antigua - Zeitvertreib Antigua - Die beste Lage am Ort Antigua - Kiosk und Strandrestaurant

Der Rest ist einfach erzählt. Das Taxi erscheint pünktlich. Die Kreuzfahrer sind es auch. Es geht in flottem Tempo zurück nach St. John’s. Die Entfernungen sind im Übrigen auf der Insel zu vernachlässigen. Uns bleibt jetzt noch genug Zeit, einen Blick in die Geschäfte der Nevis Street zu werfen. Die Nevis Street ist die direkt vom Haupt-Kreuzfahrtpier abgehende Straße, in der die meisten der Duty-free-Shops gelegen sind. Wir brauchen gerade keine Schweizer Uhr, wir haben eine. Obwohl, es gibt hier schöne Uhren.

Antigua - Nevis Street