Antsiranana / Madagaskar

Antsiranana / Madagaskar


Unter den flächenmäßig größten Inselstaaten rangiert die Republik Madagaskar mit einer Fläche von mehr als 587.000 Quadratkilometern nach Indonesien an zweiter Stelle. Madagaskar liegt ungefähr 400 Kilometer Luftlinie vor Afrikas Ostküste.

Artikelübersicht Antsiranana

Wissenswertes über Madagaskar

Gemäß der Volkszählung des Jahres 2018 lebten knapp 25,7 Millionen Menschen in dem Inselstaat. Dessen Bevölkerung wächst schnell, im Juni 2020 wurde die Einwohnerzahl bereits auf 27,2 Millionen geschätzt.

Madagaskar - ein Blickfang

Madagaskar - ein Blickfang


Seit wann Madagaskar von Menschen bewohnt ist liegt im Dunkeln. Fakt ist, dass auf Madagaskar keine steinzeitlichen Zeugnisse gefunden wurden. Wissenschaftler vermuten, dass vor 2000 Jahren Indonesier die Insel besiedelten. Später mischten sich die Residenten mit Afrikanern, die auf die Insel drängten. Zwischen 800 bis 900 nach Christus geriet Madagaskars Nordküste ins Visier arabischer Händler. Deren Handelsaktivitäten gediehen und nebenbei wurde die Bevölkerung von der arabischen Kultur beeinflusst.

Portugiesische Seefahrer landeten in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts auf Madagaskar. Europäer siedelten jedoch erst gegen Ende des 17. Jahrhunderts auf der Insel. Im Verlauf des 18. Jahrhunderts konkurrierten auf Madagaskar zwei Königreiche, und die Insel öffnete sich den Briten. Diese Periode ging im Jahr 1883 zu Ende, als Frankreich das Land zu seiner Kolonie machte. Unter französischer Herrschaft wurden Gewürze angebaut. Madagaskar ist vor allem für seine Vanille-Produktion berühmt und geschätzt. Seit 1890 unterhielt die Grande Nation im heutigen Antsiranana eine wichtige Marinebasis im Indischen Ozean.

Seine Unabhängigkeit von Frankreich erlangte Madagaskar im Jahr 1960.

Madagaskar - Naturschutzgebiet Montagne des Français

Madagaskar - Naturschutzgebiet Montagne des Français


Antsiranana – Hauptstadt der Region Diana

An der Nordspitze Madagaskars liegt der knapp 19.300 Quadratkilometer große Regierungsbezirk Diana. Als Hauptstadt der Region fungiert die Hafenstadt Antsiranana, die bis 1975 noch Diégo-Suarez hieß.

Madagaskar - Fotoimpression der Provinzhauptstadt Antsiranana

Madagaskar - Fotoimpression der Provinzhauptstadt Antsiranana


Gemäß Volkszählung des Jahres 2018 wird Antsirananas Einwohnerzahl auf 129.000 beziffert. Neben madagassischen Ethnien leben in der Stadt Abkömmlinge von Komorern, Indern, Pakistani und Chinesen.

Madagaskar zählt zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern der Erde. Das zeigt sich nicht zuletzt im Stadtbild Antsirananas. Die Stadt verfügt aus Kolonialzeiten zwar über weitläufige Straßen und ursprünglich repräsentative Kolonialbauten. Der Verfall der Bauten ist jedoch unübersehbar. Zyklone und die mangelnde Finanzkraft des Landes trugen offensichtlich zum Zerfall bei.

Antsiranana Zentrum - Hotel de la Marine

Antsiranana Zentrum - Hotel de la Marine


Antsiranana liegt an einer weiten Bucht und entwickelte sich nach Abzug der französischen Truppen zum drittgrößten Handelshafen des Landes. Zudem ist die Stadt ein bedeutender Fischereihafen. Hauptsächlich werden Tunfische, Shrimps und Seegurken gefangen und zu Delikatessen verarbeitet. In der Region werden seltene Erden, Metalle und Edelsteine gewonnen und über Antsiranana exportiert. Andere Wirtschaftsbereiche widmen sich der Produktion von Salz, Zucker, Seife und Möbeln. Außerdem gibt es eine Werft. Diese und die Zuckerfabrik zählen zu den größten Arbeitgebern Madagaskars.

Madagaskar - Reisbauern bei Nosimbary

Madagaskar - Reisbauern bei Nosimbary


Ausgeführt werden außerdem landwirtschaftliche Produkte wie Baumwolle, Kaffee, Kakao, ätherische Öle, Pfeffer und Vanille. Die Stadt ist zudem das Verwaltungszentrum der Region Diana. In den südlichen Außenbezirken liegt ein kleiner Flughafen.

Touristische Ziele in der Nähe

Antsiranana wird wegen seiner Nähe zu attraktiven touristischen Zielen gern besucht. Auch die im Indischen Ozean tourenden Kreuzfahrtschiffe laufen ab und zu die Hafenstadt an. Häufiger besuchen die Schiffe allerdings die Resort Insel Nosy Be.

Bevorzugte Ziele der Gäste von Kreuzfahrtschiffen sind der Nationalpark Montagne d’Ambre und die Sandsteinformation des Tsingy Rouge Parks an der Ostküste Madagaskars. Wir berichten über unsere Erlebnisse und Erfahren unter Antsiranana Sehenswürdigkeiten und Landausflug in den Tsingy Rouge Park.

Madagaskar - Sandsteinformation Tsingy Rouge

Madagaskar - Sandsteinformation Tsingy Rouge


 

Update März 2024