Belfast

Belfast


Irland, die „Grüne Insel“, ist seit 1920 geteilt. Die Republik Irland mit der Hauptstadt Dublin ist ein eigenständiger, zur EU gehörender Staat. Nordirland mit der Hauptstadt Belfast ist Teil des Vereinigten Königreichs.

Repräsentative Bauten in Belfasts Zentrum

Repräsentative Bauten in Belfasts Zentrum


Nordirland – eine ehemals umkämpfte Region

Zwischen 1969 und dem Ende der 1970er Jahre lieferten sich im Nordosten der Insel katholische und protestantische Milizen erbitterte Kämpfe. Der Nordirlandkonflikt spaltete Belfast und viele Menschen verloren ihr Leben. Erst das im Jahr 1998 geschlossene Karfreitagsabkommen beendete diese unerträgliche Situation. Kommt die Rede auf die damaligen Unruhen, sprechen Offizielle heute beschwichtigend von „Troubles“.

Belfast - gestern und heute

Dort, wo der Lagan River ins Meer mündet, liegt Belfast. Annähernd 342.000 der 1,9 Millionen Einwohner Nordirlands leben in der weltoffenen und sicheren Großstadt. Belfast rangiert mit seiner Einwohnerzahl auf dem Niveau deutscher Großstädte wie Bielefeld oder Wuppertal.

Belfast - John Bell House - ein weiterer Prachtbau

Belfast - John Bell House - ein weiterer Prachtbau


In der Region des heutigen Belfast erbauten Normannen im Jahr 1177 eine Burg. Im 17. und 18. Jahrhundert erlangte Belfast durch die Herstellung von Leinenstoffen Anerkennung und wirtschaftliche Bedeutung. Neben der Leinenweberei prosperierten Werften, Seilereien, das Ingenieurwesen sowie die Tabak- und Textilindustrie. Der damalige Reichtum der Stadt manifestiert sich noch heute in vielen prachtvollen Bauten des Stadtzentrums.

Belfast - Geschäftshaus neben City Hall

Belfast - Geschäftshaus neben City Hall


Politik, Kultur und Kirche

Traditionell ist Belfast ein Verwaltungszentrum. Die Regierung und das Parlament Nordirlands agieren von Belfast aus. Seit 1810 besitzt die Stadt mit der Queen’s University Belfast eine Hochschule, an der rund 25.000 Studenten eingeschrieben sind. Die Bischöfe der katholischen und der anglikanischen Kirche haben ihre Amtssitze in Belfast.

Belfast - St Anne's Cathedral - Kirchenschiff

Belfast - St Anne's Cathedral - Kirchenschiff


Belfast und RMS Titanic

Mit dem Image der Stadt ist das Schicksal des Linienschiffs RMS Titanic verbunden. Das Luxusschiff wurde auf der Belfaster Traditionswerft Harland and Wolff gebaut. Von Belfast lief es zur Jungfernfahrt aus. In deren Verlauf kollidierte die Titanic auf der Nordatlantikroute mit einem Eisberg und sank innerhalb kurzer Zeit 1.514 Menschen verloren bei der Katastrophe ihr Leben. Seit 2012 erinnert in Belfast ein spektakuläres Ausstellungs- und Tagungszentrum an das verhängnisvolle Geschehen im Nordatlantik.

Belfast - Titanic Museum

Belfast - Titanic Museum


Belfast für Gäste von Kreuzfahrtschiffen

Im Jahr 2019 hat die Stadt ein neues Cruise Terminal eröffnet und das Hafenbecken vertieft. Von da an kann Belfast Kreuzfahrtschiffe von 300 Metern Länge und maximal 5.700 Passagieren, z. B. die MSC Meraviglia, abfertigen. Im Gesamtjahr 2019 liefen 146 Kreuzfahrtschiffe mit rund 280.000 Passagieren den Hafen an. Unsere Top-Attraktionen der nordirischen Hauptstadt stellen wir unter Belfast Sehenswürdigkeiten vor.

Update Juni 2020