Organisierte Stadtbesichtigungen in Cádiz laufen gemeinhin wie folgt ab: Am Kreuzfahrtterminal steigt die Gruppe in den Bus, um von dort zur nur wenige Meter entfernten Plaza de España zu fahren. Nach dem Stopp geht es weiter zu den Murallas de San Pedro (Festungsmauern), zur Kirche Oratorio de San Felipe Neri, zum Rathaus, zur Kathedrale und schlussendlich zum Parque Alameda. - Da müssen wir uns schon fragen, wozu um Gottes willen bei dieser Tour, die eine Menge Geld kostet, ein Bus mitgenommen wird. Das erledigt man bequem mit einem Spaziergang und zwischendurch nimmt man noch zwei Gläschen Sherry, Wein oder was auch immer zu sich.

Sehenswertes wie wir es sehen

  • Die Plaza España mit dem Cortes-Monument in der Nähe des Cruiseterminals erinnert an die spanische Verfassung von 1812.

    Cadiz - Cortes Denkmal

  • Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert

    Cadiz - Kathedrale

  • Unweit der Kathedrale liegt die Iglesia de Santa Cruz, die ehemalige, dreischiffige Kathedrale von Cadiz.
     
  • Nebenan liegt das Römische Theater. Die Ruinen des im 1. Jahrhunderts erbauten Theaters wurden erst im Jahr 1980 entdeckt.

    Cadiz - Römisches Theater

  • Im Oratorio San Felipe Neri, an der Calle Santa Inés, einer Barockkirche mit elliptischem Grundriss, wurde im Jahr 1812 die erste spanische Verfassung verkündet.
     
  • Das beeindruckende Rathaus liegt an der Plaza de San Juan de Dios im alten Stadtbereich.

    Cadiz Rathaus 

  • Der Torre Tavira hatte ursprünglich die Funktionen eines Aussichts- und Leuchtturms. Von der Aussichtsterrasse hat man auch heute noch die beste Aussicht auf die Stadt. Unterhalb der Plattform befindet sich eine Cámera Oscura. 

    Cadiz - Torre TaviraCadiz - Blick vom Torre Tavira 

  • An der Plaza Fragela liegt das Gran Teatro Falla.

    Cadiz - Teatro Falla 

  • Ein schöner schattiger Platz im Zentrum von Cadiz ist die Plaza de Mina mit den umstehenden im Kolonialstil errichteten Gebäuden.

    Cadiz - Plaza de Mina

     

 Weltliche Senswürdigkeiten in Cádiz

  • Cádiz bietet von seinen Miradoren teilweise atemberaubende Ausblicke auf das Meer. Von Palmen gesäumte Promenaden bieten Schutz vor der südlichen Sonne.

    Cadiz - Mirador im botanischen Garten 

  • Die Flaniermeile der Stadt ist der Parque Genovés. In der gepflegten Parkanlage gedeihen vielfältige Baum- und Pflanzenarten.

    Cadiz - Parque Genoves

  • Badefreudige begeistert der Stadtstrand Playa de la Caleta. Vor der Playa liegt die Festung San Sebastián.

    Cadiz - Caleta Strand und Festung San Sebastian 

  • Und noch etwas: In dem James-Bond Film Stirb an einem anderen Tag stieg die schöne Halle Berry nicht etwa in Havanna, sondern am Stadtstrand Baluarte de la Candelaria in Cádiz aus den Fluten.