Doha / Katar

Doha / Katar

Autor: Anne Plau

Der Staat Katar liegt auf einer Halbinsel im Persischen Golf. Er grenzt im Süden an Saudi-Arabien. Katar ist etwa 11.600 Quadratkilometer groß (Zensus 2020) und ist damit eines der kleineren Länder, sowohl in der Region des Nahen Ostens als auch weltweit. Trotz seiner geringen Größe spielt Qatar aufgrund seiner reichen Erdgas- und Erdölvorkommen sowie seiner strategischen Position im Persischen Golf eine bedeutende Rolle in geopolitischer und wirtschaftlicher Hinsicht.

Artikelübersicht Doha

Doha - Skyline

Doha - Skyline


Geschichte kurz und knapp 

Archäologische Funde belegen, dass das Gebiet Katars schon seit der Steinzeit besiedelt war. Im Laufe der Jahrtausende entstanden verschiedene Kulturen. Im Mittelalter war die Region Teil des islamischen Reiches. Während dieser Zeit entwickelten sich Handel und Kultur weiter. Katar war für seine Perlenfischerei bekannt, die bis ins 20. Jahrhundert eine wichtige Einnahmequelle blieb. Im 16. Jahrhundert fiel Katar unter die Herrschaft des Osmanischen Reiches.

Katar - Fischerboot mit Fangkörben


Katar - Fischerboot mit Fangkörben


Katar - Fischerboote mit Fangkörben


Katar - Fischerboote mit Fangkörben 


Der britische Einfluss begann im 19. Jahrhundert, und Katar wurde zu einem britischen Protektorat. 1971 erlangte Katar seine Unabhängigkeit von Großbritannien. Zu dieser Zeit begann das Land, seine umfangreichen Erdöl- und Erdgasreserven zu erschließen, was zu enormem Wohlstand und schneller Modernisierung führte.

Geographie und Klima

Katar ist ein überwiegend flaches Land, das hauptsächlich aus Wüste besteht.

Katar - Wüste

Katar - Wüste


Die höchste natürliche Erhebung ist der Qurain Abu al Bawl mit einer Höhe von etwa 103 Metern. Katar besitzt eine lange Küstenlinie entlang des Persischen Golfs, die reich an Mangroven und schönen Stränden ist. An der Küste im Südosten gibt es vereinzelt Sanddünen, an der Ostseite sind Korallenriffe vorgelagert.

Katar - Mangroven-Landschaft

Katar - Mangroven-Landschaft


Katar hat ein Wüstenklima mit sehr heißen Sommern und milden Wintern. Die Temperaturen können im Sommer über 40 Grad Celsius erreichen. Katar gehört zu den trockensten Regionen der Welt. Regenfälle sind selten und konzentrieren sich hauptsächlich auf die Wintermonate. Katar versucht, Wasserknappheit und Desertifikation durch moderne Technologien wie Meerwasserentsalzung und nachhaltige Entwicklungsprojekte zu bewältigen. 

Politik und Gesellschaft 

Katar ist eine absolute Monarchie. Staatsoberhaupt und oberster Vertreter der exekutiven und legislativen Gewalt ist der Emir Scheich Tamim bin Hamad Al Thani. Die Familie Al Thani regiert das Land seit dem 19. Jahrhundert.

Doha - Amiri Diwan - der Präsidentenpalast


Doha - Amiri Diwan - der Präsidentenpalast


Doha - Amiri Diwan - der Präsidentenpalast am Abend


Doha - Amiri Diwan - der Präsidentenpalast am Abend 


Katar spielt eine aktive Rolle in der internationalen Diplomatie, oft als Vermittler in regionalen Konflikten im Nahen Osten. Es unterhält Beziehungen zu unterschiedlichen Ländern und politischen Gruppen.

In Katar leben 2,84 Millionen Menschen (Zensus 2020). Die Staatsbürger Katars machen nur einen kleinen Prozentsatz der Gesamtbevölkerung aus.

Der größte Teil besteht aus ausländischen Arbeitskräften und Expatriates. Katar stand international wegen seiner Menschenrechtsbilanz und wegen der Arbeitsbedingungen für Gastarbeiter, besonders im Zusammenhang mit den Vorbereitungen für die Fußball-Weltmeisterschaft, in der Kritik.

Arabisch ist die Amtssprache, Englisch ist jedoch weit verbreitet. Der Sunnitische Islam ist Staatsreligion, und die Scharia wesentliche Grundlage der Rechtsprechung. Die Gesellschaft ist tief in der arabischen Kultur verwurzelt. Katar ist bekannt für seine konservativen kulturellen Werte, obwohl es in den letzten Jahren eine zunehmende Modernisierung und Liberalisierung gegeben hat.

Doha - Abdullah Bin Zaid Al Mahmoud Islamic Cultural Center


Doha - Abdullah Bin Zaid Al Mahmoud Islamic Cultural Center


Doha - Imam Abdul Wahhab Moschee


Doha - Imam Abdul Wahhab Moschee 


Wirtschaft, Tourismus und Sport 

Katar ist bekannt für seine Wirtschaftskraft, die hauptsächlich auf umfangreichen Erdgas- und Erdölvorkommen basiert. Dank dieser florierenden Wirtschaft, hat Katar eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt.

Nach und nach diversifiziert Katar seine Wirtschaft, unter anderem in den Bereichen Finanzen, Tourismus und Bildung. In Doha entstand der Komplex Education City. Dieses Zentrum für Bildung und Forschung beherbergt verschiedene internationale Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Katar hat in den letzten Jahren stark in die Entwicklung des Tourismussektors investiert, um mehr internationale Besucher anzuziehen. Die Mischung aus modernen Attraktionen und traditionellen Sehenswürdigkeiten spricht Touristen an. Zudem hat sich das Land mit hochmodernen Sportstätten als wichtiger Akteur im internationalen Sport etabliert, was zusätzlich zur Bekanntheit beiträgt. Katar ist regelmäßig Gastgeber internationaler Sportveranstaltungen. Herausragendes Ereignis war die Fußball-Weltmeisterschaft 2022.

Doha - Khalifa Stadion

Doha - Khalifa Stadion


Die Hauptstadt Doha 

Doha ist die Hauptstadt und mit 1,86 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Katars. Als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes spielt Doha eine zentrale Rolle. Die Stadt beherbergt viele der wichtigsten Unternehmen und Institutionen des Landes, einschließlich der Zentralregierung und internationaler Firmen.

Doha - Stadtteil West Bay


Doha - Stadtteil West Bay


Doha - Skyline Katara Beach


Doha - Skyline Katara Beach 


Die Stadt ist bekannt für ihre futuristische Skyline. Die beeindruckende Architektur verbindet traditionelle islamische Designs mit moderner Ästhetik. Viele Gebäude in der Stadt sind Werke berühmter internationaler Architekten.

Doha verfügt über eine zeitgemäße Infrastruktur. Der Hamad International Airport ist einer der größten und modernsten Flughäfen der Welt, der auch als Drehkreuz zwischen Europa, Ostasien und Afrika dient. Das öffentliche Verkehrssystem wurde in den letzten Jahren stark ausgebaut, einschließlich einer neuen Metro.

Katar für Kreuzfahrtpassagiere 

Doha hat sich als ein bedeutender Kreuzfahrthafen in der Golfregion etabliert. Die Stadt ist leicht zugänglich von anderen beliebten Zielen im Nahen Osten und bietet sich als Ausgangs- oder Endpunkt für Kreuzfahrten an.

Doha - Grand Cruise Terminal

Doha - Grand Cruise Terminal


Der Kreuzfahrthafen im Mina Distrikt von Doha ist mit modernen Anlagen und Dienstleistungen ausgestattet, die für eine effiziente Abfertigung der Kreuzfahrtschiffe und einen angenehmen Aufenthalt der Passagiere sorgen. Der Hafen kann auch größere Kreuzfahrtschiffe aufnehmen.

Doha - Grand Cruise Terminal


Doha - Grand Cruise Terminal


Doha - Videowand im Grand Cruise Terminal


Doha - Videowand im Grand Cruise Terminal 


Für Kreuzfahrtgäste bietet Doha eine Fülle von Attraktionen. Dazu gehören kulturelle Sehenswürdigkeiten wie der Souq Waqif, das Museum für Islamische Kunst oder die Große Moschee. Es gibt auch verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, von traditionellen Märkten bis hin zu Luxus-Einkaufszentren. Im Detail berichten wir dazu in unserem Beitrag Doha / Katar Sehenswürdigkeiten.

Januar 2024