Dover Stadtzentrum

Dover Sehenswürdigkeiten


Die Kreuzfahrt-Destination Dover wird als Ausgangspunkt für Ausflüge nach London oder Canterbury geschätzt. Es wird leicht übersehen, dass die Stadt mit Dover Castle und den berühmten Kreidefelsen ebenfalls zwei attraktive Sehenswürdigkeiten bietet.

Dover Castle

Dover Castle


Festung Dover Castle

Dover Castle ist ohne Zweifel die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt. Das gewaltige Kastell steht für mehr als zweitausend Jahre englischer Geschichte. Es ist eine der wichtigsten mittelalterlichen Burgen und zugleich eine der größten Festungsanlagen Englands, wenn nicht die größte.

Dovers Kreidefelsen

Dover Castle


Gegen 800 v. Chr. wurden erstmals auf den Kreidefelsen von Dover Erdwälle und Gräben angelegt. Sie sollten vor Invasoren schützen, die über den Ärmelkanal setzten. Nach der Zeitwende, zu Beginn des 2. Jahrhunderts, bauten Englands römische Besatzer auf dem Gelände einen Leuchtturm. Er existiert noch heute. Im siebten Jahrhundert n. Chr. wurde im Bereich des Kastells eine Domkirche für 22 Mönche eingerichtet. Für eine erste widerstandsfähige Befestigung sorgte im Jahr 1066 Wilhelm dem Eroberer, Herzog der Normandie und seit dem 25. Dezember 1066 König von England. Und in beinahe jedem der nachfolgenden Jahrhunderte wurden weitere Ausbauten hinzugefügt. Selbst im Zweiten Weltkrieg spielte Dover Castle noch eine wichtige Rolle als militärisches Hauptquartier und Standort eines unterirdischen Hospitals.

Dover Castle

Dover Castle


Zu besichtigen sind der Große Turm, das Hospital, mittelalterliche Tunnelanlagen und die Relikte aus römischer oder angelsächsischer Zeit. Mittels multimedialer Technik und anhand von Filmen wird an die Operation Dynamo erinnert. Bei der ging es um die militärische Evakuierung britischer und französischer Truppen aus Dünkirchen. Die Truppenverlagerung von mehr als 338.000 Soldaten nach England wurde von Dover Castle aus gesteuert. Weitere Sehenswürdigkeiten im Gelände der Festung sind: die Kirche St Mary in Castro, der auf die Römer zurückgehende Leuchtturm, das Princess of Wales’s Royal Regiment and Queen’s Regiment Museum oder der Admiralty Lookout für Schiffsbewegungen auf dem Ärmelkanal.

Die Eintrittspreise betragen 18,70 £ p/P (inkl. Donation). Ermäßigungen werden gewährt. Geführte Touren dauern etwa 30 Minuten. Gastronomische Einrichtungen und ein Souvenir-Shop sind vorhanden. Empfehlung: Für den Aufenthalt sind drei Stunden einzuplanen.

Dover - Prince Albert Hotel

Dover - Prince Albert Hotel


Stadtrundgang durch Dover

Dovers Stadtzentrum ist überschaubar. Die wichtigsten Einkaufsstraßen sind die Biggins und die High St. Sehenswert sind: die aus Natursteinen erbaute Kirche St. Mary the Virgin, das aus dem gleichen Material errichtete Rathaus, die kleinen Kanonen daneben, das Prince Albert Hotel und der Marktplatz.

Kirche Kirche St. Mary the Virgin
Dovers Market Place
Dover - Biggin Street
Dover - alte Kanonen neben Town Hall
 

Dovers Museen

Die Exponate des Dover Museums decken die Zeitspanne zwischen der Bronzezeit und der Gegenwart ab. Der größte Schatz des Museums ist ein Boot aus der Bronzezeit, vermutlich das älteste seegängige Schiff der Welt. Das mehr als 3.500 Jahre alte Boot wurde im Jahr 1992 entdeckt.
Standort: Market Square.

Unternehmungen in Dover

Wanderungen an den White Cliffs

Vom Visitor Centre des National Trusts führen Wanderwege zum Fan Bay Deep Shelter und zum South Foreland Lighthouse. Die gesamte Wegstrecke beträgt zwei Meilen. Das Fan Bay Deep Shelter ist ein Tunnelkomplex aus dem Zweiten Weltkrieg. Darüber hinaus gibt es oberhalb der Klippen unzählige Wanderwege. Eine Kuriosität am Rande: Frei laufende Exmoor-Ponys arbeiten als Landschaftspfleger.

Schiffstouren entlang der Südküste

Die traditionelle Barkasse Southern Queen veranstaltet 40-minütige Schiffstouren entlang der Südküste vor Dover. Das Schiff fasst maximal 70 Passagiere. Fahrtziele sind: die Western Heights, die White Cliffs, der Eingang zu den War Time Tunnels und Dover Castle.
 Ticketpreis: Erwachsene 10 £
Die Fahrten starten an der Dover Marina, Western Docks.

Gut zu wissen

Am Cruise Terminal wird ein privater, kostenpflichtiger Shuttle Bus Service (YMS Travel) ins Stadtzentrum (Market Square), hinauf zum Dover Castle oder zu den White Cliffs angeboten.

Update Oktober 2020