Grand Cayman - Sehenswertes


Unser Kreuzfahrt-Schiff liegt gegen 8.00 Uhr in der Früh’ in sicherer Entfernung vor George Town /Grand Cayman. An diesem Tag werden fünf Schiffe vor George Town ankern. Piers, die Schiffe von der Größe einer Celebrity Equinox aufnehmen könnten, gibt es nicht. Also werden wir in Tenderboote steigen, um an Land zu gelangen. Je nach Lage des Schiffes wird das Tendern zum Royal Watler Terminal zwischen 5 bis 10 Minuten dauern.

Grand Cayman - Royal Watler Terminal

Grand Cayman - Royal Watler Terminal


Schnell noch ein Blick auf das Ausflugsangebot der Reederei. Was sehen unsere Freunde von Celebrity als nützlich oder notwendig an? Wir werden von der Fülle der Touren erschlagen. Nun ja, Piraten-Abenteuer, Parasailing, Schnorchel-, Tauch- und Radtouren, eine Trolley-Tour durch George Town, ein Strandausritt u. Ä. interessieren uns überhaupt nicht.

Die folgenden erwägenswerten Vorschläge bleiben übrig, um uns einen netten Tag in George Town zu gestalten:

  • Land & See; 3 Stunden; zum Preis von 82,75 US$ - Geboten werden eine Fahrt mit dem U-Boot Nautilus sowie eine Bus-Rundfahrt zu interessanten Orten.

  • Begegnung mit den Stachelrochen in Stingray City; 2 Stunden; zum Preis von 47,75 US$. - Vom regionalen Veranstalter wird Vergleichbares (3 Std. Dauer) für 30 US$ geboten.

  • Grand Cayman - Der Name sagt allesInsel-Tour & Schildkrötenfarm; 3 ½ Stunden; 46,75 US$ - Die Tour beinhaltet die Fahrt durch George Town, einen kurzen Aufenthalt am Seven Mile Beach, den Besuch von Hell, den Besuch einer Rumkuchenfabrik und den Besuch der Schildkrötenfarm. Mit örtlichen Veranstaltern ist das auf einfachste Weise und ohne Voranmeldung am Pier für 20,00 US$ zu organisieren. Der Eintrittspreis für die Schildkrötenfarm in Höhe von 18,00 US$ ist hinzuzurechnen.


  • Jeep Wrangler-Tour; 5 Stunden; zum Preis von 92,75 USS – Geboten wird eine Rundfahrt mit Jeep Wrangler-Fahrzeugen in Formation. Besucht werden interessante Inselziele. Das „5 Stunden-Abenteuer“ endet nach 3 Stunden am Seven Mile Beach. Hier darf man sich noch 2 Stunden sonnen oder was auch immer tun. Danach geht es mit dem BUS (!) zurück zum Schiff.

  • Grand Cayman- Cayman Islands HelicoptersHelikopterflug über Grand Cayman; 15-20 Minuten Flugzeit; 155 US$ - Wir glauben gern, dass der Rundflug spektakuläre Blicke bietet. Aber auch das ist preiswerter zu organisieren. Die Online-Buchung in Eigenregie kostet für den 20minütigen Flug zu den Stingrays 110 US$. Der 10-Minutentrip zum Seven Mile Beach ist vor Ort nach dem Preisniveau des Frühjahrs 2012 für nur 69,00 US$ zu haben.

So richtig klingelt es bei alldem noch immer nicht. Nüchtern betrachtet bietet Grand Cayman den Kreuzfahrt-Touristen folgende Alternativen ...

    Grand Cayman - Buntes Treiben am Seven Mile Beach Ein Strandtag am Seven Mile Beach, der, wie wir lesen
     müssen, nur 5 ½ Meilen misst,
     Rochenstreicheln und -knuddeln in Stingray City,
     Tauchen und Schnorcheln an den Riffs.

 
OK, niemand, auch nicht wir, hätten an diesem Ort etwas anderes als Wassersport und damit verbundene Aktivitäten erwartet. Um unser Wissen aufzuhellen, könnten wir noch schauen, was das Cayman Islands Departement of Tourism an Sehenswertem für uns bereithält. Die Touristiker empfehlen folgende bemerkenswerte Ziele und Aktivitäten.


Interessante historische Stätten in George Town:

  • Die Fort George Historic Site (lehrreich),
    Grand Cayman - Fort George Historic Site

  • Die Elmslie Memorial Church (hübsch),
  • Der Glockenturm für König Georg V (eher kümmerlich)
    Grand Cayman - Zu Ehren König George V

  • Der Heroes Square mit der Legislative Assembly (Parlament),
  • Das General Post Office,
  • Das Courts Building,
  • as McKee’s Museum (Bergungsgut aus gesunkenen Schiffen),
  • Das Cayman Maritime and Treasure Museum.

 

 

 

Sehenswertes außerhalb von George Town

Grand Cayman - Ein netter Platz auf ErdenUm einige der außerhalb liegenden Ziele zu sehen, könnten wir eine Rundtour per Bus buchen. Das funktioniert problemlos vor Ort. Die Rundfahrt führt zuerst zum Governor’s House, zeigt uns Homestead, führt weiter nach Hell, von dort zur Tortuga Rum Cake Factory, bietet Delfinbeobachtungen im Dolphin Experience, besucht die Schildkrötenfarm und dann den Seven Mile Beach. Wer will, kann hier den Bus verlassen. Die Fahrt endet wieder am Pier. Sie kostet sozialverträgliche 20 US$. Die Fahrer geben zusätzlich gute Informationen über Land und Leute.

Grand Cayman - SchildkrötenfarmEin stark frequentiertes Ziel ist die Cayman Turtle Farm. 16.000 Schildkröten - von klein bis riesengroß - werden hier gehegt und gepflegt. Etwa die Hälfte von Ihnen landet in der Freiheit, die andere Hälfte kommt in den Suppentopf oder auf den Teller. 340.000 Besucher p. a. besuchen die Farm, die nicht nur per Busrundfahrt sondern auch mit dem Taxi zu erreichen ist. Die Meinungen sind geteilt, ob die Station 18 bzw. 45 US$ Eintritt (bei Nutzung aller Angebote) wert ist.

Sehenswert könnte auch Pedro St. James "Castle" sein. Das um 1780 erbaute Haus gilt als die Geburtsstätte der Demokratie auf den Kaimaninseln und als das älteste aus Stein erbaute Haus. Der Great Pedro Bluff  bietet zudem einen guten Ausblick. Das im Inselsüden gelegene Ziel ist innerhalb von 20 Minuten mit dem Taxi zu erreichen. 


Strände

Seven Mile Beach.  Der beeindruckende karibische Strand ist mit dem Taxi ganz einfach für 5 US$ pro Nase anzusteuern. Zugebaut mit Hotel- und Appartementanlagen, jedoch an vielen Stellen frei zugänglich.

Rum Point; (eine Tagestour, am Nordende der Insel, Geheimtipp, sensationelle Kulisse, am besten mit einem Mietwagen anzusteuern, Parkplatz vorhanden). Die Tour setzt lange Schiffsliegezeiten voraus. Mit dem Taxi dauert die Fahrt 1 1/2 Stunden. Das Vergnügen ist nicht billig. Es kostet hin und zurück 300 US$.  Im Internet wird immer noch eine Schiffsverbindung hinüber nach Rum Point - ausgehend vom Hyatt-Hotel - angepriesen. Seit dem Hurrikan im Jahr 2004 besteht sie nicht mehr.


Sonstiges

stingray city grand caymanStingray City (mit Katamaranen, Motorjachten oder mit Jet Ski gut zu erreichen, viele regionale Veranstalter bieten Touren dorthin an).

Schnorcheln und Tauchen (ebenfalls von vielen Organisatoren angeboten, exzellente Wasserbedingungen, Sichtweite unter Wasser 20 bis 30 Meter).

Atlantis Submarine (für die Nichttaucher unter uns, Kosten 84 US$ für nicht einmal eine Stunde).

Und jetzt, have a nice day!