Guernsey Sehenswertes


An Sehenswürdigkeiten ist die Insel nicht arm. Allerdings sollte der Besucher keine hochkarätige 5* Qualität erwarten, schließlich ist er nicht in London oder Paris. Hier auf der Insel geht es weniger spektakulär zu. Wir würden das Angebot an Sehenswertem eher als ländlich, freundlich bezeichnen. Folgendes können wir empfehlen:

Sehenswertes in St. Peter Port

  • Castle Cornet und seine Museen. Die Festungsanlage beschützt seit mehr als sieben Jahrhunderten die Stadt und den Hafen. Drei Museen präsentieren die Inselgeschichte.

    Guernsey - Castle Cornet

  • Das Story of the Castle Cornet Museum

  • Das Maritime Museum

  • Das 201 Squadron Museum (Royal Air Force)

  • In der Festung wurden außerdem vier historische Gärten angelegt. Jeden Mittag um Punkt 12 Uhr wird die Noon Day Gun (die Mittagskanone) von Soldaten in Uniformen des 19. Jahrhunderts abgefeuert. Das Refectory Café lädt zwischendurch zum Ausruhen ein. Eintrittspreise: Erwachsene £ 9,00; Senioren zahlen £ 6,50 und Kinder £ 2,00.

  • Der National Trust of Guernsey Victorian Shop & Parlour, 26 Cornet Street, St Peter Port. Ein Haus aus dem 18 Jahrhundert wurde vom National Trust of Guernsey im Stil eines Ladens und Salons aus viktorianischer Zeit restauriert. Alte Kaufmannstraditionen, wie das Verkaufen von Bonbons aus Gläsern, werden hier gepflegt. Die Attraktion für Gartenliebhaber sind Heritage Seeds. Die Samen traditioneller Bauernblumen und Gemüsearten sind sehr populär. An den Laden angeschlossen ist ein Salon (Parlour) mit funktionsfähigen Gaslichtern. Eintritt ist frei.

  • In Candie Gardens im oberen Teil von St. Peter Port finden wir das Guernsey Museum and Art Gallery. Das um einen alten, viktorianischen Musikpavillon erbaute Museum präsentiert eine Reihe von Ausstellungen, darunter die Geschichte von Guernsey. Das Café Victoria bietet den Besuchern Snacks und dazu gratis den Blick auf Hafen und die gegenüber liegende Insel. Eintrittspreise: Erwachsene £ 5,50; £ 4,50 für Senioren. Kinder sind vom Eintritt befreit.

    Guernsey - Museum and Art GalleryGuernsey - Victorias CafeGuernsey - Häuser an Hyvreuse

  • Priaulx Library. Die am Rande von St. Peter Port in einer Gartenanlage gelegene Bibliothek beherbergt Sammlungen alter Zeitungen, Dokumente und Fotografien. Sie gilt als Guernseys wichtigstes Nachschlage- und Forschungszentrum für Familiengeschichte. Die Atmosphäre ist viktorianisch geprägt. Der Eintritt ist frei.

  • Im Victor Hugo-Haus in der Hauteville Street verbrachte der Schriftsteller 14 Jahre seines Exils. Es wird empfohlen, sich in diesem Haus für Führungen anzumelden. Eintrittspreise: Erwachsene £ 6,00, Senioren und Studenten £ 4,00.


Sehenswertes außerhalb von St. Peter Port

  • Die Anlagen des historischen Sausmarez Manor wurden als subtropische Gärten gestaltet, die den Jahreszeiten entsprechend allerlei Interessantes aufzuweisen haben. Eindrucksvoll ist der Skulpturen-Park. In dieser Verkaufsausstellung wird Künstlern die Möglichkeit geboten, ihre Werke effektvoll zu präsentieren. Die Parkverwaltung nimmt für sich in Anspruch, dass es nirgendwo sonst in Großbritannien oder Europa eine solche Vielfalt an Kunst gäbe.


Verschiedene Museen beschäftigen sich mit der deutschen Besatzungsgeschichte

  • Das German Naval Signals HQ (Nachrichten-Hauptquartier des deutschen Seekommandanten Kanalinseln war bis Kriegsende für den Funkverkehr nach und aus Deutschland und zu den anderen Inseln verantwortlich. Das Museum liegt im nördlichen Bereich von St. Peter Port. Eintrittspreise: Erwachsene £ 2,50; Kinder £ 1,00.

  • Das in Les Houards Forest gelegene German Occupation Museum (Besatzungsmuseum) gibt einen Einblick in das Leben unter deutscher Besatzung in den Jahren 1940 bis 1945.Besonders realistisch wirkt eine Straßenszene, mit der die deutsche Besatzung nachempfunden wurde. Das Museum liegt in der Nähe des Flughafens und ist mit den Buslinien 4, 7 und 7A zu erreichen. Eintrittspreise: Erwachsene: £ 5,00; Kinder £ 2,50.

  • Guernsey - Pleinmont Observation TowerDer Pleinmont Observation Tower, ein fünfstöckiger Beobachtungsturm wurde zwischen 1942 und 1945 von der deutschen Marine genutzt. Der Zugang zur nahe gelegenen Batterie Dollmann und zur Geschützstellung ist möglich Der Turm liegt am südwestlichen Zipfel der Insel. Mit den Buslinien 7 und 7A ist er erreichbar. Eintrittspreise: Erwachsene £ 2,50; Kinder £ 1,00.

Fotos von weiteren Sehenswürdigkeiten in Guernsey

Guernsey - SeefestungGuernsey- Elizabeth CollegeGuernsey - Küste bei la FontenelleGuernsey - Insel JethouGuernsey - Strandleben