Haifa / Israel


Die am östlichen Rand des Mittelmeers liegende Stadt Haifa gilt als eine der schönsten Städte Israels. Haifa erstreckt sich zwischen der gleichnamigen Bucht und den steilen Hängen des Karmelgebirges. Seine Einwohnerzahl wird mit 270.000 angegeben. Einschließlich der umliegenden Gemeinden leben in der Metropolregion mehr als 500.000 Menschen.

Blick auf Haifas Hafen

Blick auf Haifas Hafen


Man spricht von Haifa als „säkularer“ Stadt, deren Boden weder Jesus, Mohammed noch Moses jemals betraten. Keine der drei in Haifa friedlich zusammenlebenden Hauptreligionen kann die vormalige Anwesenheit eines der Propheten für sich einfordern. Selbst der ursprünglich im Iran entstandenen Bahai-Religion war es gestattet, sich ein Weltzentrum mit einer bewundernswerten Pilgerstätte am Hang des Berges Karmel schaffen. - Haifas Einwohner gelten allgemein als tolerant und entgegenkommend. Das heißt zwar nicht, dass es nicht auch in Haifa im Laufe der Zeit zu terroristischen Anschlägen gekommen wäre; derzeit sollten Touristen in Haifa allerdings kein Gefühl der Bedrohung empfinden.

Haifa - Die Kuppel des Bahai-Schreins

Haifa - Die Kuppel des Bahai-Schreins


Haifas Geschichte reicht weit in die Antike zurück. Lange Zeit dominierte zwar die circa 25 Kilometer entfernt gelegene Festungs- und Kreuzritterstadt Akko die Region. Erst als diese an Bedeutung verlor und nachdem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts württembergische Pietisten im „Gelobten Land“ siedelten und dabei Haifa als ihren Standort auswählten, begann der Aufstieg der Stadt. Kein Wunder, die Voraussetzungen für die Entwicklung einer modernen Stadt waren optimal, und schließlich ist die Region mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 13 °Celsius im Januar und 25 °Celsius im August auch klimatisch begünstigt.

In der Altstadt von Akko Haifa Zentrum

Das moderne Haifa ist der bedeutendste Seehafen und einer der wichtigsten Industriestandorte Israels. Haifa ist überdies ein bedeutendes Handels- und Verwaltungszentrum. Es ist Sitz zweier Hochschulen, an denen 31.000 Studenten eingeschrieben sind. Bedingt durch die Präsenz der Hochschulen ist Haifa eine „junge“ Stadt, die ihren Einwohnern viel Lebensqualität bietet. Dazu tragen Theater, zahlreiche Museen, Parks und Gartenanlagen sowie attraktive Strandabschnitte im Süden der Stadt bei.

Haifas Hafen

Haifas Hafen


Am Hang des Berges Karmel entstanden verschiedene Stadtteile in unterschiedlichen Höhenlagen. Die Unterstadt liegt auf oder knapp über Meeresniveau. Dort haben vor allem Schifffahrts-, Außen- und Großhandelsunternehmen sowie Banken ihren Sitz. Über die mittlere Hanglage erstrecken sich die unverzichtbaren Geschäftsviertel und in den oberen Hanglagen liegen die besten Wohnlagen sowie die erstklassigen Hotels der Stadt.

Haifa - Die Louis Promenade in der Oberstadt

Haifa - Die Louis Promenade in der Oberstadt


Mehr als 50-mal im Jahr laufen Kreuzfahrtschiffe Haifas Hafen an. Vom zweckmäßig gestalteten Cruise-Terminal gelangt der Reisende auf sicherem Weg innerhalb weniger Minuten zum gegenüberliegenden Bahnhof, zur „U-Bahn“ Carmelit oder ins Deutsche Viertel am Ben Gurion Boulevard. Was es in und um Haifa zu sehen und zu erleben gibt, darüber berichten wir unter Haifa - Sehenswertes.