Autor: Karl W. P. Beyer

Der Stadtstaat Freie und Hansestadt Hamburg ist gemessen an seiner Einwohnerzahl das drittkleinste Bundesland. Aber unter den größten deutschen Städten nimmt Hamburg nach Berlin und vor München den zweiten Platz ein. Hamburg ist unbestritten eine der beliebtesten, schönsten und attraktivsten Städte Deutschland. Auf 755 Quadratkilometern Fläche leben aktuell etwa 1,8 Millionen Einwohner.

Hamburg – Deutschlands größte Industrie- und Hafenstadt

Die weitreichenden Handelsaktivitäten Hamburgs während der Hansezeit sind längst Geschichte. Heutzutage ist die Stadt gemäß Mitteilung des BDI Deutschlands größter Industriestandort sowie eine der bedeutenden Industrieregionen Europas. Zudem betreibt die Hansestadt nach Rotterdam und Antwerpen gemessen am Güterumschlag Europas drittgrößten Hafen.

Hafenpanorama

Hafenpanorama


Hamburg bietet mehr als Industrie und Hafenwirtschaft

Ansonsten ist Hamburg eine prosperierende Dienstleistungs- und Verwaltungsstadt. Hamburg ist ein bedeutendes Finanz- und Medienzentrum. Zudem ist die Hansestadt ein maßgebender Kultur- und Wissenschaftsstandort. Und seit 1996 ist sie Sitz des Internationalen Seegerichtshofs, einer UN-Organisation.

Dienstleistungszentrum Hamburg

Dienstleistungszentrum Hamburg


Hamburg – eine lebenswerte Metropole

Hamburg pflegt und fördert die darstellenden Künste. Mehr als 60 Theater und über 60 Museen ziehen unzählige Besucher an. Überdies ist es die deutsche Musicalhauptstadt. Die Elbmetropole ist zudem ein internationaler Veranstaltungsort von Rang. Der jährlich zelebrierte Hafengeburtstag und die alle zwei Jahre stattfindenden Cruise Days locken jeweils ein Millionenpublikum an.

Großsegler bei den Cruise Days Hamburg

Großsegler bei den Cruise Days Hamburg


Hamburg besitzt Kulturdenkmäler von Rang. Dazu gehören das Hamburger Rathaus, die Hauptkirche St. Michaelis, von den Hamburgern liebevoll „Michel“ genannt, und das neugeschaffene Konzerthaus der Elbphilharmonie. Die Speicherstadt und das angrenzende Kontorhaus-Viertel erfuhren eine besondere Ehrung. Sie wurden im Jahr 2015 in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen.

Häuser in der Speicherstadt

Häuser in der Speicherstadt


Hamburg ist eine „grüne“ Stadt, deren Entwicklung am Elbufer begann. Ihr Freizeitwert ist außerordentlich hoch. Das hat zur Folge, dass Hamburg sich zu einem gefragten Touristenziel entwickelt hat. Im Jahr 2017 wurden circa 13,8 Millionen Übernachtungen registriert. Und keine andere Stadt Deutschlands besitzt so viele 5-Sterne-Hotels wie Hamburg.

Hamburg – ein wichtiger Kreuzfahrthafen

Zur Wertschöpfung des Hafens trägt die Kreuzfahrt-Industrie bei. Neben Rostock-Warnemünde zählt Hamburg zu den von Kreuzfahrtschiffen am häufigsten besuchten deutschen Kreuzfahrthäfen. Im Jahr 2017 wurden 197 Schiffsanläufe verzeichnet und 810.000 Kreuzfahrtpassagiere gezählt. Die Vergleichszahlen für Rostock liegen bei 190 Anläufen und 892.000 Passagieren. Hamburg ist im übrigen Standort der Kreuzfahrt-Unternehmen Hapag Lloyd Cruises und TUI Cruises. Nach der Costa Concordia-Katastrophe wurde Hamburg zum Standort eines von mehreren weltweit operierenden Schiffsführungszentren der Carnival-Gruppe bestimmt.

Firmensitz Hapag Lloyd und TUI Cruises

Firmensitz Hapag Lloyd und TUI Cruises


Hamburg für Kreuzfahrtgäste

Die Passagiere von Kreuzfahrtschiffen werden in Hamburg an den Terminals HafenCity, Altona und Steinwerder willkommen geheißen. In Ausnahmefällen legen kleine Schiffe auch an der Überseebrücke an.

Cruise Terminal HafenCity Cruise Terminal Altona mit der Legend of the Seas Cruise Terminal Steinwerder Liegeplatz Überseebrücke mit Sea Cloud ll

 

Um im Verlauf eines Landtages Hamburg kennenzulernen, bedarf es keiner geführten Touren. Alle innerstädtischen Ziele sind kostengünstig zu erreichen. Dies gilt vor allem für die an der Elbe gelegenen Kreuzfahrt-Liegeplätze HafenCity und Altona. Für den Terminalbereich HafenCity laufen derzeit Erweiterungsmaßnahmen.

Das für Großschiffe geschaffene moderne und sehr funktionale Terminal Steinwerder liegt dagegen abseitig in den Weiten des Hafens. Dort ankommende, individuell handelnde Besucher werden mit Shuttle-Bussen zum S-Bahnhof Veddel gefahren. Von wo aus sie mit einem S-Bahn-Zug in die Innenstadt gelangen. Die interessantesten Hamburger Ziele präsentieren wir unter Hamburg - Sehenswürdigkeiten. 

(Update Juli 2018)