Ausflug nach Taormina


Sizilien, die größte Insel des Mittelmeers, besitzt viele Sehenswürdigkeiten: schöne Städte, UNESCO Weltkulturerbestätten und mit dem Ätna Europas höchsten, aktiven Vulkan. Eines der beliebtesten touristischen Ziele Siziliens ist Taormina am Golf von Giardini-Naxos. Die Kleinstadt thront malerisch in mehr als 200 Meter Höhe über dem Ionischen Meer.

Taormina liegt auf halbem Wege zwischen den häufig von Kreuzfahrtschiffen angelaufenen Hafenstädten Catania und Messina. Gäste der Schiffe buchen von diesen Destinationen ausgehende organisierte Ausflüge nach Taormina. Aus eigener Erfahrung können wir berichten, dass es bei ausreichend langer Liegezeit kein Problem darstellt, von Catania mit Überlandbussen oder den regelmäßig verkehrenden Regionalzügen eine individuelle Tour nach Taormina zu unternehmen.

Messina - Kathedrale und Kreuzfahrtschiff


Messina - Kathedrale und Kreuzfahrtschiff


Blick vom Teatro Greco auf Taormina


Blick vom Teatro Greco auf Taormina 


Das gilt gleichermaßen für die Kreuzfahrt-Destination Messina. Von dort fahren im Stundentakt Züge nach Catania. Sie halten ebenfalls wie die von Catania kommenden Züge im auf Meereshöhe gelegenen Bahnhof von Taormina Giardini. Von dort bringen Busse oder Taxis die individuell angereisten Besucher hinauf nach Taormina.

Taormina voraus

Taormina voraus


Unter www.bahn.de sind die Abfahrtzeiten der Regionalzüge sowie die Fahrtdauer abrufbar. Der Bahnhof Messina Stazione Centrale liegt etwas mehr als einen Kilometer vom Liegeplatz der Kreuzfahrtschiffe entfernt, und ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Unter Ein Tag in Taormina beschreiben wir unsere Eindrücke, die wir bei einem Besuch des sizilianischen Traumziels gewonnen haben.

Update April 2021