Autor: Karl W. P. Beyer

Puerto Corinto - Nicaraguas FlaggeNicaragua gilt als eines der ärmsten Länder der Welt. Fakt ist: Das auf der Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika gelegene Entwicklungsland ist nach Haiti das zweitärmste Land Lateinamerikas. Etwa 5,8 Millionen Menschen leben in dem zwischen der Karibik und dem Pazifik gelegenen Staat. Die Staatsfläche entspricht in etwa einem Drittel Deutschlands.

Das Bruttoinlandsprodukt Nicaraguas im Jahre 2011 wird im CIA World Factbook 2012 mit 945 US$ pro Kopf beziffert. Daraus folgt, dass mehr als 50 % der Bevölkerung Nicaraguas in Armut leben.

An der Pazifikküste des Landes wurde im Jahr 1863 die Stadt Puerto Corinto gegründet. Sie ist nach dem griechischen Korinth benannt worden. In ihr leben heute mehr als 20.000 Einwohner. Sie liegt auf einer Halbinsel; vorgelagerte Inseln schützen ihren Hafen vor den Gewalten des Pazifischen Ozeans. Die Entfernung zur Hauptstadt Managua beträgt gut 140 Kilometer.

Puerto Corinto - Vom Schiff aus gesehen Puerto Corinto - Erste Eindrücke

Die Stadt ist Endstation einer Eisenbahnlinie. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind der Hafen und die Fischerei. Puerto Corinto ist Nicaraguas wichtigster Hafen für Fracht- und Containerverkehr. Dann und wann laufen auch Kreuzfahrtschiffe mit Kurs Panamakanal den Hafen an. Unter diesen sind u. a. Schiffe der Holland America Linie und von Princess Cruises. Beide Veranstalter beschreiben den Ort außerordentlich wohlwollend.

Puerto Corinto - Stockfisch Puerto Corinto - Straßenszene mit Kreuzfahrtschiff

Wie sieht der Tourist den Ort? Wer jemals zuvor in der Karibikregion das kolumbianische Cartagena oder das panamesische Colon besuchte, wird sich die Augen reiben. Die Stadt wirkt aus der Sicht eines Europäers arm, schmutzig und eng. Einige kleine Läden, ein paar kleine Hotels und zahlreiche Kirchen. Etwas Pittoreskes ist nicht vorhanden.

Puerto Corinto - Ladengeschäft Puerto Corinto - Vor dem Strand
Auch die Landschaft entschädigt nicht. Der dunkle Strand ist zugemüllt und öde. Bäume und Vegetation sucht man dort vergebens. Bars und Restaurants, die Stadt ist ein Fischereihafen, sind Mangelware. Die Menschen jedoch sind freundlich und zuvorkommend. Fest steht: Die ab und an im Hafen dockenden Kreuzfahrt-Schiffe sind ein Segen für die Einwohner Puerto Corintos. Sehen muss man diesen Ort als Reisender allerdings nicht.

Puerto Corinto - Kinder bei einer Hochzeit Puerto Corinto - Musiker bei einer Hochzeit
Was tun Individualreisende an einem solchen Ort, die davon abgesehen haben, eine organisierte Tour in die ca. 60 km entfernte Stadt Leon zu buchen? Die vernünftigste Entscheidung war es, sich von einer Fahrradrikscha herumfahren zu lassen, um auf diese Weise einige Eindrücke von der Stadt zu gewinnen. Überlegenswert wäre es wohl auch gewesen, sich eine Angeltour auf einem der Fischerboote zu organisieren. Das gilt natürlich nur für Menschen, die so etwas mögen. Einige der Impressionen sind in der Bilderleiste eingestellt.

Puerto Corinto - Fahrradrikscha

Puerto Corinto - Fahrradrikscha


Mitreisende, die an Bord des Schiffes Touren buchten, berichteten von unbefriedigenden Erfahren. Die Tour nach León zeichnete sich durch eine lange Fahrt und wenig Sehenswertes aus, sieht man von vielen Kirchen und der Kathedrale einmal ab. Ein Theater, die Festung El Fortin mit ehemaligem Somoza-Gefängnis und ein Müllberg, auf dem Menschen Wertstoffe zusammensuchen, rundeten das Bild ab. Übrigens, nach León gelangt man auch mit dem Linienbus. - Die organisierte Tour zu den Schwefelquellen war an einem heißen, tropischen Tag auch nicht der Bringer. Princess Cruises und die anderen Veranstalter müssen sich schon fragen lassen, warum deren Kreuzfahrtschiffe an diesem armen und wenig attraktiven Ort einen Halt machen. Puerto Corinto ist ein Ort, der anregt über die Armut auf der Welt nachzudenken. Sehen musste man ihn aber nicht. Stattdessen wäre man am Pool oder in den Wellnesseinrichtungen des Schiffs besser aufgehoben gewesen.

Impressionen Puerto Corinto

  • 31-puerto-corinto-
  • 32-puerto-corinto-cimg9165
  • 33-puerto-corinto-cimg9180
  • 34-puerto-corinto-cimg9210
  • 35-puerto-corinto-cimg9220
  • 36-puerto-corinto-cimg9228
  • 37-puerto-corinto-cimg9229-001
  • 38-puerto-corinto-cimg9231
  • 39-puerto-corinto-imgp5040
  • 40-puerto-corinto-imgp5044 festhalle
  • 41-puerto-corinto-imgp5090
  • 42-puerto-corinto-imgp5056
  • 43-puerto-corinto-cimg9216
  • 44-puerto-corinto-leuchtturm von 1876
  • 45-puerto-corinto-puerto-corinto-001