Santos Sehenswertes


Es gibt sicherlich reizvollere Städte als Santos. Kreuzfahrtteilnehmern werden gern Tagestouren ins 70 Kilometer entfernte São Paulo angeboten. Die in circa 750 Meter Höhe über dem Meer gelegene Stadt ist mit rund 18 Millionen Einwohnern die größte Stadt Brasiliens und zudem eine der größten Städte der Welt. Allein die Fahrt durch das Bergland der Serra do Mar hinauf nach São Paulo ist ein Erlebnis.

Wen es nicht nach São Paulo zieht, dem bietet Santos allerhand Sehenswertes. Dazu gehören 

... der Monte Serrat
Der zweithöchster Berg der Stadt, der Monte Serrat, ist über eine Treppe mit 415 Stufen zu erklimmen. Die Alternative zur anstrengenden Besteigung bei tropischen Temperaturen ist eine Fahrt mit der Standseilbahn. Die startet an der Praça Correa de Melo. Auf dem Monte Serrat liegen die Kirche Nossa Senhora do Monte Serrat und ein im 19. Jahrhundert errichtetes ehemaliges Kasino. Aus 157 Metern Höhe bietet sich ein exzellenter Panoramablick über die ganze Stadt.

Santos -Hochhauskulisse vor dem Monte Serrat

Santos -Hochhauskulisse vor dem Monte Serrat


... die Kathedrale
Das Gotteshaus wurde im 20. Jahrhundert errichtet. Am Standort der heutigen Kathedrale war im Jahr 1545 die Kirche Nossa Senhora do Rosário Aparecida erbaut worden. Nach der Zerstörung der Kirche nahm ihren Platz die im Jahr 1924 geweihte Kathedrale ein. Abgeschlossen wurden die Bauarbeiten an der Hauptkirche allerdings erst im Jahr 1967.

Santos - Kathedrale

Santos - Kathedrale


... das Kaffeemuseum
Das Museum liegt im Stadtzentrum im Gebäude der ehemaligen Kaffeebörse. Besuchern wird ein Überblick über die Stadtgeschichte und die Entwicklung des Kaffeeanbaus in dem Landstrich geboten.

... das Aquarium
Das städtische Aquarium wurde 2010 vorteilhaft erweitert. Es zählt zu den bekanntesten Aquarien Brasiliens und präsentiert die Bewohner des brasilianischen Meers.

... das Stadtzentrum
Das historische Stadtzentrum kann mit einer alten Straßenbahn, der Bonde Turístico, umrundet werden. Die kurzweilige Fahrt dauert 45 Minuten. Der Start erfolgt an der Praça Visconde de Mauá.

Santos - Bonde Turistico - Werbeplakat

Santos - Bonde Turistico - Werbeplakat


... der Strand
Ein fünf Kilometer langer Strandpark folgt der Küstenlinie. Selbst das Guinnessbuch der Rekorde rühmt diese Promenade. Den Besucher des Strandes wundert nicht, dass Santos ein Badekurort ist. Der Strandbereich wird vor allem von den Bewohnern São Paulos zur Entspannung genutzt.