Nautica

16.08.2018 – Die zur NCL-Gruppe gehörenden Oceania Cruises stehen nicht im Verdacht unattraktive Schiffe zu betreiben. Ganz im Gegenteil: Die Premium Plus-Kreuzfahrtschiffe sind optisch eine Offenbarung. Der gebotene Service und die Qualität der Küche halten jedem Vergleich stand. Damit das Leistungsniveau erhalten bleibt, investiert die Reederei zunächst 100 Millionen US-Dollar in eine umfassende Erneuerung der vier Schiffe der Regatta-Klasse.

AIDAprima

08.08.2018 – Gewohnte Stereotype sind: Ein Kreuzfahrtschiff verursacht so viel Feinstaub wie fünf Millionen Auto (Umweltverband Nabu). Beliebte Kreuzfahrt-Destinationen wie Barcelona oder Venedig werden von Kreuzfahrtschiffen überrannt. Und die Anwohner der Hafenbereiche leiden unter den Emissionen der Kreuzfahrtschiffe.

Carnival Sunrise

02.08.2018 – Rund 200 Millionen US-Dollar lässt sich Carnival die Komplettrenovierung ihrer in die Jahre gekommenen Carnival Triumph kosten. Der Umbau startet am 1. März 2019 und bringt das Kreuzfahrtschiff auf den letzten Stand der Carnival-Schiffe. Umgebaut wird im spanischen Cádiz. Nach dem Umbau erhält das Schiff den Namen Carnival Sunrise.

Sun Princess

31.07.2018 – Fünf Neubauten wird die in Santa Clarita/Kalifornien ansässige Premium-Kreuzfahrtreederei Princess Cruises bis zum Jahr 2025 in Dienst stellen. Die beiden letzten, für 2023 und 2025 geplanten Neubauten werden mit dem emissionsarmen Flüssigerdgas LNG befeuert. Zusätzlich wird sukzessive in die Bestandsflotte investiert. Zuletzt profitierte die Princess Sun von den Flotten-Upgrades.

Celebrity Apex

28.07.2018 – Celebrity Cruises‘ neue Edge-Klasse umfasst nach bisherigen Planung vier Schiffe. Die Celebrity Edge, das erste Schiff der neuen Schiffsklasse soll am 6. Dezember 2018 in Dienst gestellt werden. Der zweite Neubau wird Celebrity Apex genannt. Dieses Kreuzfahrtschiff soll den Dienst im Frühjahr 2020 aufnehmen. Mit dem ersten Stahlschnitt wurden die Arbeiten an der Celebrity Apex gestartet.

HANSEATIC nature

28.07.2018 – Am 9. Mai 2017 startete mit dem ersten Stehlschnitt im rumänischen Tulcea der Bau des Schiffsrumpfs der HANSEATIC nature. Im Verlauf von 14 Monaten wurde im Dock des rumänischen Ablegers der norwegischen VARD Werft die äußere Hülle des zukünftigen Hapag Lloyd Cruises-Expeditionsschiffs gebaut. Nach der Vollendung des Werks befindet sich der Rohbau der HANSEATIC nature auf dem Weg nach Norwegen.

Celebrity Logo

18.07.2018 – Am 1. Dezember 2018 startet die nagelneue Celebrity Edge ab Fort Lauderdale zur Jungfernfahrt. Die Celebrity Edge wird inner- und außerhalb der Celebrity-Flotte Maßstäbe setzen. Die Geschäftsführung der Kreuzfahrt-Reederei findet offenbar, dass es an der Zeit ist, auch die übrigen Flotten-Mitglieder im Rahmen eines 500-Millionen-Dollar Investitionsprogramms auf den Stand der Edge zu bringen.

Leonardo-Klasse

13.07.2018 – Im März letzten Jahres informierte Norwegian Cruise Line (NCL) über erste Einzelheiten der neuen Leonardo-Schiffsklasse. Die Schiffe geraten kleiner als die aktuellen Neubauten der Breakaway Plus-Klasse. Vier Leonardo-Schiffe sollten nach bisherigen Erkenntnissen zwischen 2022 und 2025 ausgeliefert werden. Nun gibt die in Miami/Fl. ansässige Reederei den Bau zweier weiterer Schiffe dieser Klasse bekannt.

MS 1

13.07.20148 – Das von der TUI Group und Royal Caribbean Cruises gehaltene Kreuzfahrtunternehmen TUI Cruises setzt auf Flottenerweiterung. Im Jahr 2019 wird die Hamburger Reederei über sieben Schiffe verfügen. Damit nicht genug: Um die steigende Nachfrage zu bedienen, wurden zwei weitere Großschiffe bestellt. Die 161.000 Bruttoregistertonnen-Kreuzfahrtschiffe werden von der Fincantieri-Werft in Monfalcone gebaut.

P&O IONA

12.07.2018 – Die Papenburger MEYER WERFT baut ein mit 180.000 BRZ vermessenes Kreuzfahrtschiff, das im Jahr 2020 an P&O Cruises ausgeliefert wird. Vor zwei Monaten wurde der Name des Neubaus bekannt gegeben. Er lautet IONA. Nun wurden nähere Einzelheiten zum Schiff mitgeteilt.

Logo Plantours

12.07.2018 – MS Hamburg, Deutschlands kleinstes Kreuzfahrtschiff, steuert im Dezember 2019 von Buenos Aires kommend das britische Überseegebiet Südgeorgien und die Antarktis an. Die Reise ist eine Kombination aus Kreuzfahrt und Expedition. Inklusive der Flüge ist die 23-Nächte-Reise in der Zweibett-Kabine ab 5.799,00 Euro buchbar.

Jeckliner

11.07.2018 – Den Rockliner und Metal Cruises gab es schon. Nun wird der „Jeckliner“ aufgelegt. Am 28. April 2019 startet Mein Schiff 6 ab Palma de Mallorca zu einer viertägigen „fünfte-Jahreszeit-Kreuzfahrt“. TUI Cruises versprechen eine Kostümparty der Superlative. Mit an Bord: zehn bekannte Karnevalskünstler wie die „Höhner“, die Bläck Fööss“ oder die „Klüngelköpp“.

HANSEATIC spirit

03.07.2018 – Hapag Lloyd Cruises bestellten gestern bei der norwegischen VARD-Werft ein drittes Expeditions-Kreuzfahrtschiff. Mit der Order will die zur TUI Group zählende Hamburger Reederei vorhandenes Wachstumspotenzial im 5-Sterne-Bereich ausschöpfen. Der Neubau soll im zweiten Quartal 2021 als Adults-Only-Schiff in Dienst gehen.

MS Amera

03.07.2018 – Holland America Line (HAL) und Phoenix Reisen geben bekannt, dass MS Prinsendam im Juli 2019 die Holland America Line-Flotte verlässt und zu Phoenix wechselt. Die Neuerwerbung erhält den Namen MS Amera. Nach einem mehrwöchigen Werftaufenthalt wird das Kreuzfahrtschiff im August 2019 für Phoenix den Dienst aufnehmen.

Costa Venezia

26.06.2018 – Costa Venezia, der erste ausschließlich für China bestimmte Neubau der Costa-Gruppe, ist am Freitag der vergangenen Woche in der Fincantieri-Werft in Monfalcone aufgeschwommen. Das 323 Meter lange und mit 135.500 BRT vermessene Kreuzfahrtschiff kann bis zu 5.100 Gäste befördern.

Silversea

18.06.2018 – Royal Caribbean Cruises Ltd. (RCL), der weltweit zweitgrößte Kreuzfahrt-Konzern, erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der monegassischen Luxuskreuzfahrtmarke Silversea Cruises. Für den Erwerb von 66,7 Prozent der Unternehmensanteile muss Royal Caribbean rund eine Milliarde US-Dollar aufwenden.

Taufe in Seattle

31.05.2018 – Gestern wurde in Seattle im US-Bundesstaat Washington die Norwegian Bliss, das 16. Schiff der NCL-Flotte, offiziell getauft. Taufpate war der Radiomoderator Elvis Duran. Bei der Einfahrt in den Hafen wurde das jüngste NCL-Kreuzfahrtschiff mit Wasserfontänen begrüßt. In den Sommersaisons der Jahr 2018 und 2019 unternimmt das neue Flaggschiff 7-tägige Alaska-Kreuzfahrten.

AIDAnova

31.05.2018 – Drei Monate vor der Taufe der AIDAnova benennt die Rostocker Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises den ersten Kapitän. Es ist Kapitän Boris Becker. Er hatte zuvor das Kommando auf der AIDAperla.

Geirangerfjord

26.05.2018 – Norwegen macht Ernst mit dem Umweltschutz in den UNESCO Weltnaturerbestätten Geirangerfjord und Næroyfjord. Norwegens Parlament setzt ein Zeichen. Ab 2026 dürfen nur noch abgasfreie Schiffe die beiden Fjorde anlaufen.

AIDAmira

25.05.2018 – drei Schiffe umfasst das Selection-Programm der AIDA Cruises: AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita. Mehr als 157.000 Gäste sind seit 2017 auf den Selection-Schiffen gereist. Ab Dezember 2019 kommt mit der AIDAmira ein viertes Schiff hinzu. Nach Umbau und Neugestaltung unternimmt die Kreuzfahrtreederei mit der AIDAmira Reisen zu südafrikanischen Zielen.

Spa

24.05.2018 – Celebrity Cruises lässt von der STX-Werft in Frankreich vier Kreuzfahrtschiffe der neuen EDGE-Klasse bauen. Das erste Schiff, die Celebrity Edge, startet am 1. Dezember 2018 ab Fort Lauderdale/Fl. zur Jungfernfahrt. In den Jahren 2020, 2021 und 2022 folgen drei Schwesterschiffe.

P&O

24.05.2018 – Die MEYER WERFT baut für die Carnival Corporation zwei große Kreuzfahrtschiffe. Die mit LNG-Flüssiggas betriebenen Schiffe sollen 2020 und 2022 an die zur Carnival-Gruppe gehörenden P&O Cruisesausgeliefert werden. Heute wurde der Name des ersten Neubaus bekannt gegeben.

Terminal Amerigo Vespucci

24.05.2018 – Vor wenigen Tagen nahm nach 18 Monaten Bauzeit das Cruise Terminal Amerigo Vespucci den Dienst auf. Es wurde in Civitavecchia errichtet, dem Hafen von Rom. Die 11.000 Quadratmeter-Anlage ist eine Gemeinschaftsaufgabe der Kreuzfahrtunternehmen Costa, MSC und Royal Caribbean.

Le Soléal

16.05.2018 – Zum ersten Mal macht die Le Soléal der französischen Kreuzfahrtreederei PONANT in Hamburg fest. Bis 23:45 Uhr liegt die kleine, feine Kreuzfahrtyacht am Kai in der HafenCity.

MS Hamburg

16.05.2018 - MS HAMBURG, „Das Kreuzfahrtschiff der Anspruchsvollen“, steuert dank seiner kleinen Abmessungen jene Destinationen an, die großen Schiffen verschlossen bleiben. Zu den speziellen Zielen des Schiffs zählen die Sehnsuchtsorte der Welt. Ausgesprochen selten sind Besuche der Großen Seen Nordamerikas.

Mein Schiff 1 neu

12.05.2018 – Gleich zwei Olympiasiegerinnen standen gestern bereit, um die neue Mein Schiff 1 in Hamburg zu taufen. Auf dem jüngstem Mitglied der TUI Cruises-Flotte stehen Sport und Wellness im Zentrum. Das 316 Meter lange und mit 111.500 BRZ vermessene Kreuzfahrtschiff besitzt 12 Restaurants und Bistros sowie 15 Bars & Lounges. Das breit gefächerte Angebot dürfte für eine Kreuzfahrt allemal reichen.

Mein Schiff 4

09.05.2018 – Die börsennotierte TUI Group blickt auf ein starkes 1. Halbjahr zurück. Der Umsatz ist um 7,2 Prozent auf 6,81 Mrd. Euro angewachsen. Die Buchungen entsprechen den Erwartungen des Vorstands, und die drei zum Konzern gehörenden Kreuzfahrtunternehmen bereiten dem Management anscheinend auch viel Freude.

AIDAvita

03.05.2018 – In der Zeit vom 10- bis 13. Mai 2018 jährt sich der Hamburger Hafengeburtstag zum 829. Mal. Rund 300 Schiffe präsentieren sich im Verlauf der maritimen Veranstaltung. Darunter sind die Kussmundschiffe der Rostocker AIDA Cruises. Drei Schiffe werden es diesmal sein.

AIDAbella

26.04.2018 – Am 24. April 2018 beendete AIDAbella auf einer Marseiller Werft ihr 14-tägiges reichhaltiges Lift up-Programm. Neben notwendigen Instandhaltungsarbeiten, technischen Veränderungen und optischen Verbesserungen, erhielt das 2008 in Dienst gestellte Schiff mit der Almhütte eine weitere Attraktion.

Mein Schiff 1 neu

26.04.2018 – Die Hamburger TUI Cruises übernahmen gestern Mein Schiff 1 von der MEYER TURKU Werft. In gewohnter Salamitaktik werden nun passende Informationen zum Neubau nachgereicht. Die Taufpatinnen werden benannt. Getauft wird das Schiff von den Beachvolley-Olympiasiegerinnen Kira Walkenhorst und Laura Ludwig.

Mein Schiff 1 neu

26.04.2018 – Gestern übernahmen TUI Cruises in der finnischen Hafenstadt Turku das neue Flaggschiff Mein Schiff 1. Erst vor wenigen Tagen war die „alte“ Mein Schiff 1 aus der TUI Cruises-Flotte entlassen worden. Die Hamburger Kreuzfahrtreederei feiert die neue Mein Schiff 1 als neue Schiffsgeneration. Die Nummer Zwei am deutschen Kreuzfahrtmarkt hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 weltweit eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten zu besitzen.

Norwegian Bliss

20.04.2018 – Gestern übergab die Papenburger MEYER Werft in Bremerhaven der Norwegian Cruise Line (NCL) die Norwegian Bliss. Sie ist das neuste Kreuzfahrtschiff der Breakaway Plus-Klasse und das 16. Schiff der NCL-Flotte. Zugleich ist es das 11. von der MEYER Werft für NCL gebaute Schiff. Der für 4.000 Passagiere ausgelegte Cruiser wird in den beiden kommenden Sommersaisons für 7-tägige Alaska-Kreuzfahrten genutzt.

Einbau der Brücke

18.04.2018 – Heute Vormittag gegen 11:00 Uhr wurde in der Baudockhalle 2 der MEYER Werft mit dem Brückenelement der letzte der 90 Baublöcke in den Rohbau der AIDAnova eingefügt. Bevor das zukünftige Flaggschiff der AIDA Cruises am 31. August 2018 in Papenburg getauft wird, sind noch die Kabinen und der Azipod-Antrieb zu installieren.

Queen Elizabeth 2

18.04.2018 – Vor zehn Jahren wurde Cunards ehemaliger Ocean Liner Queen Elizabeth 2 außer Dienst gestellt. Seitdem lag das Schiff ungenutzt in Dubai herum. Im Lauf der letzten drei Jahre wurde es zum Hotel umgebaut. Gäste an Bord der Queen Mary 2 können das heute zum Teil eröffnete Hotel besuchen. Ab Oktober 2018 wird die Queen Elizabeth 2 offiziell als Hotel fungieren.

Anthem of the Seas

17.04.2018 – Die italienische Costa-Gruppe, ein Teilbereich des weltweit größten Kreuzfahrt-Konzerns Carnival, setzt auf steigende Buchungszahlen. Im Jahr 2017 gingen 2,2 Millionen Deutsche auf Kreuzfahrt. Wenn die Erwartungen der Costa-Gruppe zutreffen, werden im Jahr 2030 sechs Millionen Deutsche eine Kreuzfahrt unternehmen.

Mein Schiff 1

17.04.2018 – TUI Cruises bereitet sich intensiv auf die Übernahme der „neuen“ Mein Schiff 1 vor. Im Rahmen des 829. Hamburger Hafengeburtstags wird der Neubau am 11. Mai 2018 feierlich getauft. – Die „alte“ Mein Schiff 1 muss die Flotte verlassen. Sie wurde vor wenigen Tagen in Palma de Mallorca außer Dienst gestellt.

Royal Clipper

05.04.2018 – Die monegassische Reederei Star Clippers SAM setzt auf Passagier-Segelschiffe. Derzeit fahren drei Schiffe unter der Flagge des Unternehmens. Zwei der Schiffe werden nach einer Atlantikquerung auf unterschiedlichen Routen im Mittelmeer Dienst tun. Das dritte Schiff fährt in Asiens Inselwelt.

Harmony of the Seas

24.03.2018 – 36 Monate lang haben 4.700 Schiffbauer der STX France Werft an dem weltgrößten Kreuzfahrtschiffe gearbeitet. Es trägt den Namen Symphony of the Seas und ist das vierte Schiff der Oasis-Klasse. Royal Caribbean International setzt das gigantische Schiff zuerst im Mittelmeer ein.

Oceania Firmenlogo

21.03.2018 – Ende April 2018 führen Oceania Cruises auf den sechs Schiffen ihrer Flotte das neue High-Speed Internet Wavenet ein. Damit soll dem Bedürfnis der Gäste entsprochen werden, große Datenmengen hoch- oder herunterzuladen, Musik und Videos zu streamen oder sich mit Familie und Freunden über die sozialen Netzwerke auszutauschen.

Pacific Eden

21.03.2018 - Das neueste Schiff der TransOcean Kreuzfahrten-Flotte heißt Vasco da Gama. Kreuzfahrtgäste, Expedienten, Mitglieder von Reiseveranstaltern und des ClubColumbus sowie Medien durften aus vier Namensvorschlägen wählen. 2.462 Personen beteiligten sich an der Wahl und 45,76 Prozent der Teilnehmer stimmten für Vasco da Gama.

Mein Schiff 2

20.03.2018 – Bislang galt Folgendes: Mit der Einführung der neuen, größeren Mein Schiff 2 im Jahr 2019 würde die vormalige Mein Schiff 2 an die britische Marella Cruises übergehen. Mit der Vorlage des Winterkataloges 2019/2020 lässt TUI Cruises die Katze aus dem Sack. Die „alte“ Mein Schiff 2 bleibt dem deutschen Markt bis April 2022 erhalten.

Coco Cay

Royal Caribbean, das weltweit zweitgrößte Kreuzfahrtunternehmen, hat viele Fans. Nahezu 4,6 Millionen Passagiere aus 150 Ländern schenken der Stammmarke Royal Caribbean International das Vertrauen. In der Saison 2018/19 laufen 24 Schiffe über 260 Ziele in 68 Ländern an. Dem Unternehmen gehört auch eine Privatinsel.

Genting - Global Class-Schiff - Visualisierung © MV WERFTEN

09.03.2018 – Die MV Werften trauen sich Großes zu. Gestern gab es Anlass zum Feiern. Zum einen wurde am Standort Wismar das 135 Meter lange, luxuriöse Flusskreuzfahrtschiff Crystal Debussy als drittes von vier Flussschiffen an die Crystal River Cruises übergeben. Zum anderen startete in Wismar und am Standort Rostock mit ersten Stahlschnitten der Bau des 204.000 BRZ großen Global-Class Kreuzfahrtschiffs.

Costa Diadema

08.03.2018 – Anlässlich der ITB hat der internationale Kreuzfahrtverband CLIA seine jährliche Studie zum deutschen und europäischen Hochsee-Kreuzfahrtmarkt 2017 vorgelegt. Die auf den Daten von 38 deutschen und internationalen Hochsee-Kreuzfahrtanbietern fußende Erhebung kommt zu dem Schluss, dass die Marktteilnehmer zufrieden sein dürfen

Pacific Eden

07.03.2018 – Cruise & Maritime Voyages (CMV), Großbritanniens führendes, unabhängiges Kreuzfahrt-Unternehmen, und deren deutsches Tochterunternehmen TransOcean Kreuzfahrten, bestätigen die Übernahme der bislang von P&O Cruises Australia genutzten „Pacific Eden“. Die Transaktion ist für April 2019 geplant.

Sechs Ponant-Kreuzfahrtyachten

07.03.2018 – Im laufenden Jahr feiert die französische Reederei PONANT ihr 30. Firmenjubiläum. Mit zwei neuen Kreuzfahrtyachten macht sich das Unternehmen ein ganz besonderes Geschenk. Im Jahr 2020 werden mit den Neuzugängen „Le Bellot“ und „Le Surville“ zwei weitere Schiffe der Ponant-Explorer Serie in Dienst gestellt.

Kiel Ostseekai

07.03.2018 – Im Jahr 2017 wurden erstmals mehr als 500.000 Kreuzfahrtpassagiere an den Terminals des „Port of Kiel“ gezählt. Insgesamt wurden dort 143 Schiffsanläufe vermerkt. Im Jahr 2018 werden sogar 600.000 Kreuzfahrt-Passagiere und 166 Anläufe von 32 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen erwartet. Damit nimmt Kiel nach Warnemünde/Rostock und Hamburg die dritte Position unter Deutschlands Kreuzfahrthäfen ein.

Celebrity Edge im Baudock

05.03.2018 – Am 21. November 2018 tritt die bei STX im Bau befindliche Celebrity Edge ihre erste Reise an. Wie in der Kreuzfahrtbranche üblich, werden peu à peu Nachrichten zur Edge lanciert. Schließlich muss das erste Kreuzfahrtschiff der neuesten Schiffsklasse werbewirksam in den Markt eingeführt werden. Die Reederei enthüllte soeben ihre kulinarische Konzeption für die Edge.

Kapitän Langosch

04.03.2018 – Ab sofort steht Frau Kapitän Nicole Langosch am „Ruder“ der AIDAsol. Nach zehn Jahren Tätigkeit an Bord von AIDA-Schiffen übernimmt die gebürtige Niedersächsin das Kommando über eines von derzeit zwölf Schiffen der Rostocker Kreuzfahrt-Reederei.

Costa Venezia

02.03.2018 – Die Fachleute der italienischen Fincantieri-Werft arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung des speziell für den chinesischen Marktes entworfenen Kreuzfahrtschiffs Costa Venezia. Dessen Jungfernreise soll am 8. März 2019 in Triest starten und am 29. April 2019 im japanischen Yokohama enden. Die Jungfernfahrt ist ab sofort für deutsche Gäste buchbar.

Spirit of Discovery

28.02.2018 – Mit dem Stahlschnitt für die Spirit of Discovery startete am heutigen Mittwoch in Papenburg offiziell der erste Neubau eines von zwei von der britischen Reederei SAGA Cruises bestellten Schiffen. Das Kreuzfahrtschiff wird im Sommer 2019 abgeliefert. Zur Realisierung des Bauauftrags wurde das derzeit für Schiffsneubauten nicht genutzte Baudock I der Werft reaktiviert.

Firmenlogo

28.02.2018 – Passend zur Berliner ITB stellt Plantours Kreuzfahrten das neue Programm für die MS Hamburg bis zum Frühjahr 2020 vor. Das maximal 400 Gäste fassende Schiff läuft neue Ziele wie Südgeorgien, Ostgrönland oder die Ostküste der USA an.

AIDAnova

Die Rostocker Kreuzfahrt-Reederei AIDA Cruises orderte bei der Papenburger MEYER Werft ein drittes Schiff der neuesten Generation. Das mit dem umweltfreundlichen Brennstoff LNG befeuerte Kreuzfahrtschiff soll 2023 in Dienst gestellt werden. Mit dem Auftrag realisiert die Werft den zehnten Schiffsneubau für AIDA Cruises. Die Werft sichert mit dem Auftrag ihre Kapazitäten bis in das Jahr 2023 hinein. Das Orderbuch verzeichnet derzeit 14 Schiffe.

MS Astor

27.02.2018 – Mitte März 2018 liegt der 194 Seiten starke Gesamtkatalog der TransOcean Kreuzfahrten in den Reisebüros aus. Im Einklang mit der Vorlage des Katalogs wurde der Außenauftritt der Kreuzfahrtmarke überarbeitet, und der Veranstalter zeigt sein neues Logo.

MS Magellan

21.02.2018 – In der Wintersaison 2018/19 zielt MS Magellan mit vier neuen Routen auf deutsche Gäste ab. Der britische Veranstalter Cruise & Maritime Voyages (CMV), zu dem auch TransOcean Kreuzfahrten gehört, plant ab dem nächsten Winter, den mexikanischen Markt zu erschließen. Die Bordsprache ist Englisch, für deutsche Passagiere steht aber eine Deutsch sprechende Hostess zur Verfügung.

Mein Schiff 1 - Neubau

21.02.2018 – Bislang galt bei TUI Cruises die Aussage, mit der Einführung der beiden Neubauten Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 und Abgabe der gleichnamigen Vorgängerschiffe an ein Konzernunternehmen der TUI-Gruppe sei der Ausbau der Flotte abgeschlossen. Nun sickert durch, dass ein siebtes Schiff bestellt wurde. Fertigstellungstermin: 2023.

Norwegian Encore

01.02.2018 – Norwegian Cruise Line befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Gestern wurde im Laserzentrum der Papenburger MEYER WERFT der erste Stahlschnitt für das 17. Kreuzfahrtschiff der NCL-Flotte gefeiert. Zugleich wurde bekannt, dass die Reederei ihr Premium All Inclusive-Paket um 60 Minuten kostenfreies WLAN erweitert.

AIDAnova

01.02.2018 – Am 2. Dezember 2018 wird die AIDAnova, das zukünftige Flaggschiff der Rostocker Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises planmäßig zur Jungfernfahrt in Richtung Kanaren starten. AIDA Cruises übernimmt das neue Prunkstück bereits am 15. November 2018. Somit können außer der Reihe mehrere Kurzreisen zu europäischen Zielen ins Programm genommen werden.

Next Generation Ship

26.01.2018 – Die MEYER WERFT und die US-amerikanische Carnival Corporation haben eine Vereinbarung zur Lieferung eines weiteren Kreuzfahrtschiffs unterzeichnet. Das mit LNG-Flüssiggas betriebene Schiff soll im Jahr 2022 ausgeliefert werden.

MS BREMEN

24.01.2018 – Mit dem neuen Hauptkatalog stellen Hapag Lloyd Cruises die Reisen der MS BREMEN vor. Zu den Highlights der Expeditions-Kreuzfahrten zählen eine 72-tägige Arktis-Umrundung, die Halbumrundung der Antarktis sowie exotische Ziele im Indischen Ozean.

Celebrity Edge Float Out

24.01.2018 - Anfang dieses Monats war zu hören, dass die im Bau befindliche Celebrity Edge früher als ursprünglich erwartet in Dienst gestellt wird. Das erste Schiff der neuen Schiffsklasse ist soeben erfolgreich aufgeschwommen und hat das Trockendock der STX-Werft im französischen St. Nazaire verlassen. 

Crystal Endeavor

15.01.2018 – Im Stralsunder Betrieb der MV WERFTEN wurde heute der erste Stahlschnitt der Crystal Endeavor gestartet. Der von der Genting-Gruppe übernommene Werftbetrieb beginnt verspätet mit der Produktion einer Luxus-Expeditionsyacht mit Eisklasse.

Expeditionsschiffe

10.01.2018 – Der speziell für Hapag Lloyd Cruises‘ Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration gestaltete Hauptkatalog wurde gestern in Hamburg vorgestellt. Er umfasst 177 Seiten und präsentiert insgesamt 59 Routen in polaren und Warmwasser-Destinationen.

Celebrity Edge

09.01.2018 – Celebrity Cruises neue Edge-Schiffsklasse geht früher in Dienst als ursprünglich erwartet. Die mit dem Bau befasste französische STX-Werft hat offenbar eine vorzeitige Fertigstellung und Ablieferung angezeigt. Celebrity Cruises bietet kurzfristig zusätzliche Reisen an.

P&O Adonia

09.01.2018 - Seit Oktober letzten Jahres steht fest, dass die Flotte der Azamara Club Cruises um das P&O Kreuzfahrtschiff „Adonia“ erweitert wird. Vor seiner Indienststellung im August 2018 wird es von April an umfassend im Dock der Belfaster Harland & Wolff-Werft umgebaut.

Queen Victoria

06.01.2018 - Einmal mehr eröffnete am gestrigen Tag Cunards Queen Victoria die Kreuzfahrtsaison 2018 in Hamburg. Für das laufende Jahr werden an den drei Hamburger Terminals 220 Schiffe erwartet. Das 294 Meter lange und mit 90.049 BRZ vermessene Kreuzfahrtschiff startete vom Kreuzfahrt Terminal Steinwerder zu einer knapp dreimonatigen „Weltentdeckerreise“.

Roald Amundsen

02.01.2018 – Die Orderbücher aller mit dem Bau von Kreuzfahrtschiffen befassten Werften beinhalteten zum Jahreswechsel 2017/18 unfassbare 94 Bestellpositionen. Im neuen Jahr reduziert sich die Zahl um 16 Neubauten. Außerdem dürfen wir uns über eine Schiffsübernahme freuen.

Cruise Center Hamburg-Altona

27.12.2017 – Deutsche Seehäfen können, soweit sie Kreuzfahrtschiffe abfertigen, zufrieden auf das Jahr 2017 zurückblicken. Die drei für das Kreuzfahrtgeschäft maßgebenden deutschen Seehäfen Hamburg, Kiel und Rostock fertigten nach vorliegenden Informationen mehr Schiffe und Passagiere als im Jahr zuvor ab.

Royal Caribbean Logo

22.12.2017 – Die KfW IPEX-Bank, eines der weltweit größten Finanzierungsinstitute der maritimen Industrie, finanziert federführend für Royal Caribbean Cruises Ltd. (RCCL) gemeinsam mit anderen Kreditinstituten zwei emissionsreduzierte Kreuzfahrtschiffe. Die Schiffe werden von der finnischen MEYER Turku Werft gebaut.

MSC Seaside

22.12.2017 – Die MSC Seaside, „das Schiff das der Sonne folgt“, wurde gestern Nacht im Rahmen einer glamourösen Zeremonie im Hafen von Miami getauft. Taufpatin des mit 153.516 BRZ vermessenen Schiffs war – wie schon bei elf Schiffen zuvor – Italiens Leinwandlegende Sophia Loren.

MS Magellan

21.12.2017 – Der britische Seereisen-Veranstalter CMV Travel & Leisure Group Limited (CMV) beabsichtigt, im Winter 2019 mit der MS Magellan den mexikanischen Markt zu erschließen. CMV wurde am deutschen Kreuzfahrtmarkt durch die Übernahme der Marke TransOcean und deren Schiff MS Astor bekannt.

Ponant Icebreaker

19.12.2017 – Die Compagnie du Ponant, der nach eigenem Bekunden Weltmarktführer für Luxusexpeditionskreuzfahrten, plant für 2021 den Einsatz eines umweltschonenden Luxuskreuzfahrtschiffs mit Eisklasse PC 2. Der Ponant Icebreaker entsteht auf der Vard-Werft.

Celebrity Flora

19.12.2017 – Im niederländischen Tolkamer wurde in der vergangenen Woche mit der Kiellegung der offizielle Startschuss für den Bau des Expeditionsschiffs Celebrity Flora gegeben. Der für Kreuzfahrten im Bereich der Galapagos-Inseln konzipierte mit 5.700 BRZ vermessene Neubau soll das luxuriöseste und umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff des Galapagos-Archipels werden.

Queen Victoria

17.12.2017 – Der Internationale Kreuzfahrtverbund CLIA geht im laufenden Jahr von 25,8 Millionen Kreuzfahrt-Passagieren aus. Gegenüber dem Jahr 2016 (24,7 Millionen Passagiere) entspräche das einer Zunahme um 4,5 Prozent. Aktuellen Hochrechnungen zufolge geht der Verband 2018 von 27,2 Millionen Passagieren aus.

Costa neoClassica

14.12.2017 – Das in Deerfield Beach/Fl. ansässige Miniatur-Kreuzfahrtunternehmen Bahamas Paradise Cruise Line übernimmt die betagte Costa neoClassica. Das Schiff startet vom April 2018 an ab West Palm Beach/Fl. zu 2-Nächte-Kreuzfahrten nach Grand Bahama Island. Auf dieser Strecke wird von der Reederei bereits die Grand Celebration eingesetzt.

Carnival Sunshine

13.12.2017 – Am 2. Dezember 2018 soll AIDAnova, das weltweit erste mit LNG-Gas befeuerte Kreuzfahrtschiff von Hamburg aus Kurs in Richtung Kanaren nehmen. Der Termin scheint realisierbar; am vergangenen Montag verließ das schwimmfähige Heckteil der AIDAnova die Baudockhalle der MEYER Werft in Papenburg.

Carnival Sunshine

12.12.2017 – Mit derzeit 24 Kreuzfahrtschiffen befindet sich Carnival Cruise Line in der als angenehm empfundenen Situation, Kreuzfahrten auch in  weniger frequentierten Häfen beginnen zu lassen. Ab Mai 2019 startet die Carnival Sunshine von Charleston regelmäßig zu Kurzkreuzfahrten in Richtung Bahamas.

MS Columbus

08.12.2017 - Die MS Columbus der britischen Cruise & Maritim Voyages (CMV) beginnt am 6. Januar 2019 ihre 121-tägige Weltreise. Die Weltumrundung startet und endet in Amsterdam. In einer Zwei-Bett-Glückskabine innen ist die Reise bereits ab 9.339 Euro pro Person zum Sparpreis beim Veranstalter TransOcean Kreuzfahrten erhältlich.

Nieuw Stattendam

08.12.2017 – Voraussichtlich am 21. Dezember dieses Jahres wird die im Bau befindliche Nieuw Statendam das Baudock der Fincantieri-Werft in Marghera bei Venedig verlassen. Vorgestern wurde die traditionelle Münzzeremonie begangen.

Carnival Vista

04.12.2017 – Das weltweit führende Kreuzfahrtunternehmen Carnival Cruise Line baut seine Flotte aus. Nach der Einführung der Carnival Vista wird derzeit auf einer der Fincantieri-Werften am zweiten Schiff der Klasse, der Carnival Horizon, gearbeitet. Das dritte Schiff erhält den Namen Carnival Panorama.

Logo Hapag-LLoyd Cruises

04.12.2017 – Im April und im Oktober 2019 nehmen die beiden Hapag-Lloyd Cruises-Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration ihren Dienst auf. Im Rahmen von 16 Messe- und Roadshow-Terminen in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden die Schiffe im kommenden Jahr Mitarbeitern von Reisebüros und Kunden präsentiert.

04.12.2017 – Ende Januar 2017 wurde bekannt, dass Princess Cruises von den Fincantieri Werften ein viertes Schiff der Royal Class bauen lässt. Nun wurde der Name bestimmt. Der Neubau heißt Sky Princess. Das für 3.660 Passagiere konzipierte Kreuzfahrtschiff soll am 20. Oktober 2019 ab Piräus/Athen zur Jungfernfahrt starten. Die zum Carnival-Konzern gehörenden Princess Cruises betreiben derzeit 17 Schiffe. Mit der Majestic Princess wurde im April 2017 der letzte Neubau in Dienst gestellt. Schiffe der Royal Class tragen bisher majestätisch klingende Namen: Majestic Princess, Regal Princess und Royal Princess.  majestic-132 Der Name Sky Princess fällt ein wenig aus dem Rahmen, da ihm der königliche, herrschaftliche bzw. majestätische Bezug im Schiffsnamen fehlt. Es sei denn, dass die Verknüpfung mit dem Himmel etwas Erhabenes andeuten soll. Sky-princess-101 Wie dem auch sei, die Sky Princess fällt offenbar hinsichtlich der Kabinenzahl etwas größer aus als die drei Vorgängerschiffe. Deren Passagierzahlen wurden durchgängig mit 3.560 beziffert. Das Schiff wird uns als innovative Weiterentwicklung der drei Schwesterschiffe vorgestellt. Beim Alten bleiben das Atrium, das Sanctuary, der nur erwachsenen Gästen vorbehaltene Wellnessbereich, oder der Kinder- und Jugendbereich Camp Discovery.  majestic-146-1 Und sicherlich wird auch der über die Bordwand hinausragende gläserne Skywalk nicht fehlen.Achtzig Prozent der Kabinen besitzen einen Balkon. Über gänzlich neue Eigenschaften wird in der Zukunft zu berichten sein.  majestic-153 Die Jungfernreise soll sieben Tage dauern und am 20. Oktober 2019 in Piräus/Athen starten. Stopps sind in Kotor, auf Korfu und in Neapel vorgesehen. Bevor das Schiff seine erste Europa-Saison beendet, sind neun weitere Mittelmeer-Kreuzfahrten auf acht unterschiedlichen Routen geplant. Am 17. November 2019 wechselt die Sky Princess ab Barcelona via Valencia, Malaga, Cadiz, Lissabon und Madeira nach Fort Lauderdale/Fl.

04.12.2017 – Ende Januar 2017 wurde bekannt, dass Princess Cruises von den Fincantieri Werften ein viertes Schiff der Royal Class bauen lässt. Nun wurde der Name bestimmt. Der Neubau heißt Sky Princess. Das für 3.660 Passagiere konzipierte Kreuzfahrtschiff soll am 20. Oktober 2019 ab Piräus/Athen zur Jungfernfahrt starten.

Unverkennbar Costa

30.11.2017 – Bevor die Costa Magica und die Costa Pacifica die Winterzeit auf karibischen Routen Dienst tun, sorgen die Spezialisten der Werft Chantier Naval de Marseille im Rahmen turnusmäßiger Wartungsarbeiten auch für ein Facelift beider Schiffe.

Norwegian Bliss

30.11.2017 – Die Zeiten ändern sich: Bislang glaubten wir immer, es würde Schiffen Unglück bringen, wenn sie nicht von Frauen getauft würden. Nun lernen wir am Beispiel der Norwegian Bliss, dass offenbar auch Männer diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen dürfen.

MSC Seaside

30.11.2017 – MSC Cruises hat gestern von den Fincantieri-Werften die MSC Seaside übernommen. Das mit 153.516 BRZ vermessene und 323 Meter lange Kreuzfahrtschiff bietet 5.119 Passagieren Platz. Es wird auf unterschiedlichen Routen im karibischen Raum eingesetzt. Getauft wird es am 21. Dezember 2017 in Miami/Fl.

MS Delphin - der Delphin

22.11.2017 – Deutsche Kreuzfahrer werden sich vermutlich gern an die MS Delphin erinnern. Häufig wechselten deren Betreiber. Zuletzt lag das Schiff vor Rijeka auf. Nun hat sich mit Alteza Cruises Line Argentina offenbar ein neuer Betreiber gefunden. Ab Februar 2018 soll die Delphin unter Alteza-Flagge fahren

Celebrity Flora

20.11.2017 – Derzeit setzen Celebrity Cruises drei Expeditionsschiffe im Galapagos-Archipel ein. Die Kapazität dieser Kreuzfahrtschiffe beläuft sich auf insgesamt 164 Passagiere. Nach Einführung der Celebrity Flora im Jahr 2019 wird sich das ändern. Sie soll unter vor den Galapagos-Inseln kreuzenden Schiffen das luxuriöseste und umweltfreundlichste werden.

Terminal Steinwerder

17.11.2017 - Hamburgs Hafen erwartet im Jahr 2018 mit etwa 220 Kreuzfahrtschiffen so viele Anläufe wie nie zuvor. Die Passagierzahl könnte von circa 810.000 im laufenden Jahr auf ungefähr 880.000 im kommenden Jahr ansteigen. - Allein zum Hafengeburtstag im Mai 2018 werden zehn Schiffe auf einen Schlag erwartet.

Das Logo

16.11.2017 – Norwegian Cruise Line bietet den notwendigen Rückhalt. Nach der Indienststellung des Regent Seven Seas Explorer im Juli letzten Jahres, investiert das in Miami ansässige Luxus-Kreuzfahrt-Unternehmen in ein zweites Schiff der Explorer-Klasse. Seit gestern steht der Name fest. Der im Jahr 2020 debütierende Neubau wird Seven Seas Splendor heißen.

MS EUROPA 2

10.11.2017 – Seit Jahren ist der „Kreuzfahrt Guide“ ein verlässlicher Ratgeber für Kreuzfahrt-Interessenten. Das Medium veranstaltet in regelmäßiger Folge Kreuzfahrt-Kongresse, in deren Rahmen Reedereien für besondere Schiffe und Leistungen ausgezeichnet werden. So geschehen am 9. November 2017. Eine Reihe renommierter Kreuzfahrtunternehmen darf sich über Ehrungen freuen.

Schwesterschiff Anthem of the Seas

08.11.2017 – Am 15. August wurde im Brennzentrum der Papenburger MEYER WERFT die erste Stahlplatte für die Spectrum of the Seas geschnitten. Heute wurde auf der NEPTUN Werft in Rostock der erste von insgesamt 74 Blöcken in die Bauhalle abgesenkt. In Rostock entsteht das Maschinenraummodul des Ozeanriesen.

MS Eurodam

Viele Besucher Venedigs fordern seit Jahren die Reduzierung der Kreuzfahrtschiffe, die den Giudecca-Kanal durchfahren. Nach Meldungen des römischen Verkehrsministeriums wurde nun eine einvernehmliche Lösung gefunden.

World Dream

02.11.2017 – Der britische Milliardär Sir Richard Branson hat im Jahr 2014 entschieden, dass sich sein Firmenimperium auch ein Kreuzfahrtunternehmen leisten könne. Am 31.10.2017 war es dann soweit, auf der Fincantieri-Werft in Sestri Ponente/Genua wurde der erste Baublock für das erste Schiff in das Baudock gesenkt.

World Dream

26.10.2017 – Heute übergab die Papenburger MEYER Werft in Bremerhaven ein zweiten Kreuzfahrtschiff-Neubau an die asiatische Reederei Dream Cruises. Das World Dream genannte Schiff bietet mehr als 3.376 Passagieren Platz. Mit der World Dream hat die Werft bislang 44 Kreuzfahrtschiffe gebaut.

P&O Adonia

26.10.2017 – Die kleine, feine Flotte der Azamara Club Cruises wächst. Im März 2018 übernimmt der Royal Caribbean-Ableger Azamara von der Carnival-Tochter P&O Cruises die „Adonia“. Nach der erforderlichen Renovierung startet das Schiff am 3. August 2018 unter der Azamara-Flagge zur ersten Fahrt in Europa.

Welcome to Port of Kiel

20.10.2017 – Am morgigen Samstag endet die Kieler Kreuzfahrtsaison 2017 planmäßig mit dem Anlauf der AIDAvita. Erstmals gingen im Kieler Hafen mehr als 500.000 Kreuzfahrtpassagiere an oder von Bord. AIDA Cruises, TUI Cruises, MSC und Costa Crociere bestritten zusammen zwei Drittel der Schiffsanläufe.

Oceania Marina

18.10.2017 – Zu den nobelsten Adressen auf hoher See zählt die Kreuzfahrtmarke Oceania Cruises. Die zur Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. gehörende Premium-Reederei stellte die neue Kreuzfahrt-Kollektion Europa & Amerika 2019 vor. Die Reisen können ab heute gebucht werden.

MS Koningsdam

17.10.2017 – Reisen gehören für breite Bevölkerungsschichten zu den alltäglichen Dingen des Lebens, und allein Reisende gehören zur Normalität. Auf Kreuzfahrtschiffen hört der Spaß am Alleinreisen allerdings auf, weil in der Kalkulation beinahe aller Reedereien regelmäßig von der Belegung einer Kabine mit zwei zahlenden Reisenden ausgegangen wird. Norwegian Cruise Line bietet allerdings Ausnahmen von der Regel.

MS Koningsdam

17.10.2017 - Der internationale Kreuzfahrtverband CLIA (Cruise Lines International Association) präsentierte auf Grundlage des Jahres 2016 Zahlen zu den europäischen Kreuzfahrtmärkten. Bei der Untersuchung wurden die Gewohnheiten von 6,674 Millionen europäischen Kreuzfahrtgästen nach deren Präferenzen untersucht. Die Erhebung führte zu einigen erstaunlichen Ergebnissen.

Costa Logo

10.10.2017 – Nach den schweren Hurrikan-Stürmen der letzten Wochen und den teilweise verheerenden Auswirkungen für einzelne Regionen sieht sich Costa Crociere gezwungen, für geplante Karibikreisen der kommenden Monate Routenanpassungen vorzunehmen.