Aktuelle Kreuzfahrt News aus der Kreuzfahrtbranche. Nachrichten zu Kreuzfahrtschiffen, Kreuzfahrt-Häfen, Werften, Reedereien und neueste Umwelttrends.

Costa Crociere stellt das Costa Sicherheitsprotokoll vor

Costa Crociere stellt das Costa Sicherheitsprotokoll vor

05.08.2020 – Costa Crociere hofft auf die baldige Öffnung der Kreuzfahrthäfen. Um für die Wiederaufnahme des Schiffbetriebs gerüstet zu sein, hat die Kreuzfahrtreederei zusammen mit unabhängigen Gesundheitsexperten ein Maßnahmenpaket zum Schutz der Gäste und Besatzungsmitglieder entwickelt.

Hutigruten – Schiff Roald Amundsen mit COVID-19 an Bord

Hurtigruten heftig von Coronavirus getroffen – Update

01.08.2020 – Gestern berichteten wir, dass auf dem Hurtigruten-Schiff Roald Amundsen drei Besatzungsmitglieder mit COVID-19 infiziert wären. Inzwischen steht fest, dass von insgesamt 158 Crewmitgliedern 38 positiv auf das Virus getestet wurden. Keiner der Mitarbeiter zeigte Symptome einer Infektion. Schiffsgäste sind aufgefordert, in Quarantäne zu gehen.

Hutigruten – Schiff Roald Amundsen mit COVID-19 an Bord

Hurtigruten – Schiff Roald Amundsen mit COVID-19 an Bord

31.07.2020 – Diversen Medienberichten zufolge haben sich auf dem Hurtigruten-Schiff Roald Amundsen drei Besatzungsmitglieder mit COVID-19 infiziert. Alle 160 Crewmitglieder des Expeditionsschiffs wurden in Quarantäne geschickt. Die Passagiere haben im norwegischen Tromsø das Schiff verlassen.

Carnival Cruise Line – Post Corona-Zeit fordert ihre Opfer

Carnival Cruise Line – Post Corona-Zeit fordert ihre Opfer

27.07.2020 – Über eine Flottenverkleinerung bei der Carnival Cruise Line wurde seit Längerem gemunkelt. Nun steht fest: Zwei alte Schiffe verlassen die Flotte, und zwei weitere Schiffe werden auf unbestimmte Zeit stillgelegt.

TransOcean Kreuzfahrten insolvent – Zukunft ungewiss

TransOcean Kreuzfahrten insolvent – Zukunft ungewiss

21.07.2020 – Betrübliches ist von TransOcean Kreuzfahrten zu hören. Die Gesellschaft musste ebenso wie die Schwestermarke Cruise & Maritime Voyages (CMV) Insolvenz anmelden. Alle zukünftigen Reisen beider Marken sind gestoppt. Versuche die finanziell angeschlagenen Unternehmen durch Kredite von Banken und Investoren zu retten, schlugen fehl.

Papenburger MEYER Werft in schwerem Fahrwasser

Papenburger MEYER Werft in schwerem Fahrwasser

20.07.2020 – Die Geschäftsführung der Papenburger MEYER Werft sieht sich gezwungen, den Werftbetrieb ab heute für sechs Wochen zu schließen. Die Werft geht bis zum 30. August in verlängerte Betriebsferien. Die flüssigen Mittel sind, wegen des durch Corona bedingten Stillstands knapp; das gewohnte Urlaubsgeld wird den mehr als 3.000 Mitarbeitern verspätet ausgezahlt.

USA: keine Kreuzfahrten bis Ende September 2020

USA: keine Kreuzfahrten bis Ende September 2020

17.07.2020 – Ein Schlag ins Kontor der Kreuzfahrtunternehmen stellt die Entscheidung der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC dar. Die Administration verlängerte ihre „No Sail Order" bis Ende September 2020. Von dieser Entscheidung sind im Besonderen die Marken der Carnival- und der Royal Caribbean-Gruppe betroffen.

MS Amsterdam, MS Rotterdam und Costa neoRomantica wechseln Besitzer

MS Amsterdam, MS Rotterdam und Costa neoRomantica wechseln Besitzer

16.07.2020 – Die Carnival-Gruppe kündigte Veränderungen der Flottenstruktur bei den einzelnen Marken an. Insgesamt dreizehn weniger effiziente Kreuzfahrtschiffe gehen zwischen 2019 und 2021 in den Secondhand-Markt. Besonders hart trifft es die Marke Holland America Line. Fünf Schiffe verlassen die Flotte. Mit vier Schiffen ist Costa Crociere im Visier der Carnival-Sparkommissare.

AIDA Cruises probt im August Neustart mit drei Schiffen

AIDA Cruises probt im August Neustart mit drei Schiffen

09.07.2020 – AIDA Cruises plant die Wiederaufnahme der Kreuzfahrten mit drei Schiffen im August 2020. Als erste Schiffe werden AIDAperla, AIDAmar und AIDAblu zwischen dem 5. und dem 16. August starten. Die Schiffe fahren mit angepasster Passagierkapazität und ohne Anlauf eines weiteren Hafens. Die Rostocker Kreuzfahrtgesellschaft schaut voran: In einer zweiten Phase könnten in Abhängigkeit von der Öffnung weiterer europäischer Häfen für Kreuzfahrtschiffe erste ausländische Destinationen in das Reiseprogramm integriert werden. In Phase drei ist die schrittweise Rückkehr zum ursprünglichen Reiseprogramm möglich.

TUI Cruises - Blaue Reisen mit Mein Schiff 2 ab Juli 2020

TUI Cruises - Blaue Reisen mit Mein Schiff 2 ab Juli 2020

09.07.2020 – Bei TUI Cruises tut sich was! Ab dem 24. Juli 2020 beginnen die „Blauen Reisen“. Startpunkt ist Hamburg. Gefahren wird mit Mein Schiff 2. Bis auf weiteres sind 3- und 4-tägige Reisen vorgesehen. Häfen werden nicht angelaufen, und die Gästezahl an Bord des Schiffes ist auf maximal 60 Prozent der Kapazität begrenzt.

Hurtigruten plant den schrittweisen Neustart

Hurtigruten plant den schrittweisen Neustart

07.07.2020 – Beflügelt vom Erfolg der wieder aufgenommenen Postschiffreisen für norwegische Gäste will Hurtigruten im August und September Fahrten mit 14 von 16 Schiffen an der norwegischen Küste, in der Arktis, rund um die Britischen Inseln und nach Spitzbergen anbieten.

Norwegian und Royal Caribbean: Gemeinsam wollen sie es richten

Norwegian und Royal Caribbean: Gemeinsam wollen sie es richten

07.07.2020 – Zwei führende, global agierende Kreuzfahrtunternehmen, Norwegian Cruise Line und die Royal Caribbean-Gruppe, haben sich als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie zusammengetan. Ihr Ziel: die Entwicklung verbesserter Hygiene- und Sicherheitsstandards für Kreuzfahrten.

Costa Crociere: Betriebspause bis zum 15. August 2020

Costa Crociere: Betriebspause bis zum 15. August 2020

03.07.2020 – Wie die Tochter so die Mutter. Gestern verlängerten AIDA Cruises die durch COVID-19 bedingte Betriebsunterbrechung bis zum 31. August 2020. Heute zieht Costa Crociere nach. Die Italiener kündigen eine erneute Verlängerung der Betriebspause bis einstweilen zum 15. August 2020 an.

TUI Cruises canceln Südafrika-Reisen mit Mein Schiff ♥

TUI Cruises canceln Südafrika-Reisen mit Mein Schiff Herz

25.06.2020 – TUI Cruises stornieren die im Winter geplanten Reise mit „Mein Schiff ♥“. Die Reederei hält es „eher für unwahrscheinlich“, dass es in den nächsten Monaten zu einer Öffnung der südafrikanischen Häfen für Kreuzfahrtschiffe kommen wird.

Kreuzfahrtunternehmen Pullmantur im Insolvenzverfahren

Kreuzfahrtunternehmen Pullmantur im Insolvenzverfahren

23.06.2020 – Die spanische Kreuzfahrtreederei Pullmantur Cruceros befindet sich nach spanischem Recht im Insolvenzverfahren. Das der „Restrukturierung“ dienende Insolvenzverfahren könnte der Anfang vom Ende des Drei-Schiffe-Kreuzfahrtunternehmens sein.

Hurtigruten startet im Juni mit Norwegenreisen ab Hamburg

Hurtigruten startet im Juni mit Norwegenreisen ab Hamburg

17.06.2020 – In einer Woche, am 24. Juni, startet Hurtigruten mit Norwegen-Kreuzfahrten ab Hamburg. Das nagelneue Hybrid-Expeditionsschiff Fridtjof Nansen unternimmt zwischen dem 24. Juni und dem 4. September sechs 15-tägige Kreuzfahrten entlang der norwegischen Küste ab Hamburg.

TUI Cruises: Wiederaufnahme der Kreuzfahrten im Sommer

TUI Cruises: Wiederaufnahme der Kreuzfahrten im Sommer

17.06.2020 - Die TUI Group, der weltweit führende Touristikkonzern, äußert sich zur Wiederaufnahme der Aktivitäten in Teilmärkten Europas. Das Unternehmen nimmt in diesem Zusammenhang ebenfalls Stellung zu seinen Kreuzfahrtaktivitäten. Der Hauptakteur, TUI Cruises, startet baldmöglichst mit kurzen Kreuzfahrten in Nord- und Ostsee.

Hurtigruten-Schiffe: Liquidität bis 2021 gesichert

Hurtigruten-Schiffe: Liquidität bis 2021 gesichert

12.06.2020 – Liquität ist alles. Die norwegische Post- und Expeditionsschiffsreederei Hurtigruten hat am Finanzmarkt rund 105 Millionen Euro zur Liquiditätssicherung aufgenommen. Durch diese Maßnahme steigt die verfügbare Liquidität des Unternehmens auf geschätzt 200 Millionen Euro.

Hurtigruten stationiert in 2021 MS Otto Sverdrup in Hamburg

Hurtigruten stationiert in 2021 MS Otto Sverdrup in Hamburg

Hurtigruten stationiert im kommenden Jahr die Anfang 2020 renovierte MS Otto Sverdrup, ehemals MS Finnmarken, in Hamburg. Die Reederei plant im kommenden Jahr insgesamt 30 Anläufe des Expeditionsschiffs in der Hansestadt. 17 Abfahrten gelten norwegischen Zielen im Winter; 13 Abfahrten liegen in den Sommermonaten. MS Otto Sverdrup verfügt seit ihrer Umrüstung über emissionsarme Antriebstechnik.

Costa Crociere startet weitreichende Buchungs-Kampagne

Costa Crociere startet weitreichende Buchungs-Kampagne

09.06.2020 – Kreuzfahrtreedereien stehen in Hinblick auf die Corona-Pandemie mit dem Rücken an der Wand. Die Saison des laufenden Jahres darf abgehakt werden. Worauf des nun ankommt, sind Ideen für die Zukunft.

Traditionsreederei Cunard pausiert bis zum November 2020

Traditionsreederei Cunard pausiert bis zum November 2020

Die Traditionsreederei Cunard, eine Marke der Carnival-Gruppe, sieht sich als Folge der Corona-Pandemie erneut gezwungen, die Betriebspause der aus drei Schiffen bestehenden Flotte bis in den Monat November 2020 hinein zu verlängern.

Kreuzfahrten: Silversea Cruises übernahmen Silver Origin

Kreuzfahrten: Silversea Cruises übernahmen Silver Origin

 

07.06.2020 – Als Folge der Corona-Pandemie sind Hochseekreuzfahrten ausgesetzt. Die Situation belastet Kreuzfahrt-Reedereien massiv hinsichtlich Ertrag und Liquidität. Positive Meldungen gibt es nur im Ausnahmefall. Ein solcher stellt die Übernahme der Silver Origin dar. Am vergangenen Mittwoch übernahmen Silversea Cruises die Silver Origin von der Bauwerft.

Costa Crociere nutzt Social Media für Online-Kampagne

Costa Crociere nutzt Social Media für Online-Kampagne

04.06.2020 – Mit einer neuen digitalen Brand-Kampagne geht Costa Crociere ab heute auf allen digitalen Kanälen der Kreuzfahrtreederei in seinen sechs wesentlichen europäischen Märkten online. Die Aktion steht unter dem Motto: „Der Urlaub, den wir vermissen“.

Norwegian Cruise Lines präsentieren Hygienekonzept

Norwegian Cruise Lines präsentieren Hygienekonzept

03.06.2020 – Norwegian Cruise Line hat in Hinblick auf die COVID-19-Pandemie Kreuzfahrten temporär bis zum 31. Juli 2020 ausgesetzt. Gegenwärtig besteht keine Klarheit, ob der Schiffsbetrieb im August 2020 wieder aufgenommen wird. Unabhängig davon hat die Kreuzfahrtreederei diverse Sicherheitsmaßnahmen für Kreuzfahrten erarbeitet.

Oceania Cruises setzen in Corona-Zeit auf neue Werbe-Kampagne

Oceania Cruises setzen in Corona-Zeit auf neue Werbe-Kampagne

02.06.2020 – Der Kreuzfahrtmarkt ist in einem zuvor unvorstellbaren Maß eingebrochen. Kreuzfahrtreedereien reagieren gezwungenermaßen mit „freiwilligen“ Aussetzungen des Geschäftsbetriebs auf die COVID-19-Pandemie. Oceania Cruises, eine Gesellschaft der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., setzen Kreuzfahrten bis zum 31. Juli 2020 aus. Die Marke denkt auch an die Zukunft. Sie plant im Rahmen der Kampagne „Remember the Future – Erinnerungen neu erleben“ ihren zukünftigen Marktauftritt.

MEYER Werft: Besucherzentrum öffnet am 11. Juni 2020

MEYER Werft: Besucherzentrum öffnet am 11. Juni 2020

26.05.2020 – Der NDR berichtet, dass sich mehr als 30 Mitarbeiter der Papenburger MEYER Werft unter Umständen mit dem Coronavirus infiziert haben. Sie sind aufgefordert, in Quarantäne zu gehen. Davon losgelöst vermeldet die Papenburg Marketing GmbH auch Positives. Das Besucherzentrum der MEYER Werft nimmt am 11. Juni 2020 wieder seinen Betrieb auf.

TUI Cruises: Planungen für Post-Corona-Zeiten

TUI Cruises: Planungen für Post-Corona-Zeiten

13.05.2020 – Die TUI AG präsentiert sich mit dem Hashtag #URLAUB2020 – Urlaub neu gedacht in Zeiten von Corona. Der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Friedrich Joussen, äußert sich zu Belangen der TUI Cruises. Immerhin ist die TUI AG einer der beiden Gesellschafter der Hamburger Kreuzfahrtreederei. Bis spätestens Ende August 2020 wird die Marke nach gegenwärtigen Planungen wieder auf hoher See präsent sein.

President Orlando Ashford verlässt Holland American Line

President Orlando Ashford verlässt Holland American Line

13.05.2020 – Mit einer Personalie überrascht in COVID-19-Zeiten Carnivals Premium-Kreuzfahrtmarke Holland America Line. Nach fünfeinhalb Jahren Betriebszugehörigkeit verlässt „President“ Orlando Ashford Ende Mai das Unternehmen. Ashford leitete erfolgreich die Geschicke der 14 Schiffe umfassenden Flotte.

Die Lage der Besatzungen aufliegender Kreuzfahrtschiffe

Die Lage der Besatzungen aufliegender Kreuzfahrtschiffe

13.05.2020 – Die Cruise Lines International Association (CLIA) nimmt Stellung zur Situation der Besatzungen aufliegender Kreuzfahrtschiffe. Die Organisation führt aus, dass derzeit alle Kreuzfahrtreedereien ihren Betrieb aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie gestoppt haben. Die Rückführung der beschäftigungslosen Crew-Mitglieder sei derzeit nur eingeschränkt möglich. Die CLIA fordert die Heimatländer der Besatzungen auf, die Ablösung von Crew-Mitgliedern zuzulassen. Speziell geht die CLIA auf Mein Schiff 3 ein. An Bord dieses Schiffes wurden wenige COVID-19-Erkrankungen diagnostiziert.

Die Nöte der internationalen Seeschifffahrt

Die Nöte der internationalen Seeschifffahrt

Die globale Wirtschaft ächzt unter den Folgen der Corona-Pandemie. Die weltweiten Lieferketten sind gestört, da die Produktion vor allem in chinesischen Fabriken zum Stillstand gekommen ist.

Holland America, Princess und Seabourn pausieren bis zum Herbst

Holland America, Princess und Seabourn pausieren bis zum Herbst

07.05.2020 – Carnival Cruise Line plant, erste Kreuzfahrten mit acht Schiffen vom 1. August 2020 an zu unternehmen. Anders verfahren die Carnival-Marken Holland America Line, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line. Sie verkünden bis in den Herbst reichende Betriebspausen.

Oceania Cruises lockt mit Preisermäßigungen und Events

Oceania Cruises lockt mit Preisermäßigungen und Events

07.05.2020 – Oceania Cruises, führende Kreuzfahrtmarke mit Fokus auf Kulinarik und besondere Destinationen, leidet wie alle Kreuzfahrtunternehmen an der durch das Corona-Virus bedingten Zwangspause. Nach Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebes wird es wird schwerfallen, die vorherigen Buchungszahlen zu erreichen. Die Gesellschaft bringt sich deshalb mit „Preisvorteilsaktionen“ im Zeitraum 2020, 2021 und 2022 in Stellung.

Norwegian Cruise Line Holdings stärkt Liquidität – Update

Norwegian Cruise Line Holdings stärkt Liquidität – Update

06.05.2020 – In der letzten Woche sah sich die Norwegian Cruise Line Holding veranlasst, zur Liquiditätslage des Unternehmens Stellung zu nehmen. Es steht ernst um die aus drei Marken bestehende Kreuzfahrt-Gruppe. Monatlich werden 100 bis 150 Millionen US-Dollar an Liquidität „verbrannt“. Und das, obwohl die meisten Schiffe sich in einem „cold lay up“ (Notbetrieb) befinden.

Norwegian Cruise Line Holdings sucht finanziellen Spielraum

Norwegian Cruise Line Holdings sucht finanziellen Spielraum

06.05.2020 – Die COVID-19-Pandemie setzt allen Kreuzfahrtunternehmen hart zu. Unter den Auswirkungen des Virus leidet ebenfalls die Norwegian Cruise Line Holdings, die Dachgesellschaft der Marken Norwegian Cruise Line, Oceania und Regent Seven Seas Cruises. Im Fokus der Unternehmensgruppe steht zurzeit die Liquiditätssicherung.

Mein Schiff 3 aktuelle Stellungnahmen von Tui Cruises

Mein Schiff 3 aktuelle Stellungnahmen von Tui Cruises

Hamburg, 5. Mai 2020/17:00 Uhr - Pressemeldung Tui Cruises. Die Mein Schiff 3 liegt aktuell mit rund 2.900 Besatzungsmitgliedern an Bord in Cuxhaven. Einziger Grund des Anlaufs der Mein Schiff 3 war und ist, der Crew die Rückreise in ihre Heimatländer zu ermöglichen.

Kreuzfahrten und Corona

Kreuzfahrten und Corona - Aktuell

Das Corona-Virus belastet nahezu jeden Wirtschaftszweig. Betroffen sind Kreuzfahrtunternehmen, die wenigen an Bord der Kreuzfahrtschiffe verbliebenen Passagiere, Zielhäfen, Hafenagenten und … und … Unsere regelmäßige Kolumne fasst aktuelle Themen des Kreuzfahrtmarktes zusammen.

Mein Schiff 3 - Bisher keine weiteren Fälle von Corona

Mein Schiff 3 - Bisher keine weiteren Fälle von Corona

Hamburg, 2. Mai 2020. Trotz umfangreicher Präventionsmaßnahmen und einem Isolations-Zustand der gesamten Besatzung von über vier Wochen wurde ein Besatzungsmitglied der Mein Schiff 3 am Donnerstag, 30.4. positiv auf COVID-19 gestestet.

AIDA Cruises - Absage aller Reisen bis 30. Juni

AIDA Cruises - Absage aller Reisen bis 30. Juni

30.04.2020 -Der internationale Urlaubsreiseverkehr ist auf Grund der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen.

Kreuzfahrtkrise gerät zur Werftenkrise

Kreuzfahrtkrise gerät zur Werftenkrise

16.04.2020 – Die Kreuzfahrtindustrie ist aus voller Fahrt innerhalb kurzer Zeit abrupt zum Stillstand gekommen. Kreuzfahrt-Unternehmen stehen vor existenziellen Problemen. Komplikationen treffen ebenfalls die mit dem Bau von Kreuzfahrtschiffen befassten Werften. In einer beklemmenden Videobotschaft richten sich der Geschäftsführer der MEYER Werft, Thomas Weigend, und das Familienoberhaupt Bernard Meyer an die Öffentlichkeit.

Royal Caribbean stellt 26 Prozent der Stammbelegschaft frei

Royal Caribbean stellt 26 Prozent der Stammbelegschaft frei

16.04.2020 – Bislang hatten der Marktführer Carnival und Norwegian Cruise Line einschneidende Maßnahmen als Folge der COVID-19-Pandemie beschlossen. Nun sieht sich auch Royal Caribbean gezwungen, mit Massenentlassungen auf die Krise zu reagieren. In den USA entfallen 26 Prozent der Jobs der Stammbelegschaft.

MV Werften: Es gibt einen Finanzengpass

MV Werften: Besteht ein Finanzengpass?

15.04.2020 – NDR 1 Radio MV berichtet über Finanzprobleme der MV Werften. Infolge der Corona-Krise ruht seit März die Arbeit und dem Anschein nach werden Zulieferer nicht bezahlt. Laut NDR 1 habe sich das Unternehmen um finanzielle Unterstützung bemüht, und in Briefen an Zulieferfirmen erklärt, es könnten im Moment nicht alle Rechnung sofort beglichen werden.

US-Kreuzfahrtunternehmen für weitere 100 Tage ausgebremst?

US-Kreuzfahrt-Unternehmen für weitere 100 Tage ausgebremst?

11.04.2020 – Die US-amerikanischen Centers for Desease Control and Prevention (CDC) – Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten – haben am 10. April eine „No Sail Order“ für alle Kreuzfahrtschiffe erlassen. Die Weisung dient sowohl der Gesundheit der Crew-Mitglieder an Bord der Schiffe als auch der Sicherheit der Bevölkerung in den Zielhäfen.

AIDA Cruises sagt alle Kreuzfahrten 31. Mai ab

AIDA Cruises sagt alle Kreuzfahrten bis 31. Mai ab

08.04.2020 - Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus stellt derzeit die Volkswirtschaften und Unternehmen vor noch nie dagewesene Herausforderungen.

Carnival Corporation auf der Suche nach Liquidität

Carnival Corporation auf der Suche nach Liquidität

Navigare necesse est – Seefahrt tut Not: Diese Worte werden dem römischen Feldherren Gnaeus Pompeius zugeschrieben, als er Galeerenbesatzungen zwang, trotz Sturms in See zu stechen. Die weltweite Corona-Krise bringt es an den Tag. Liquidität tut für viele Betriebe Not. Die Carnival-Gruppe, das weltweit größte Kreuzfahrtunternehmen, benötigt dringend liquide Mittel.

Carnival Corporation: Kreuzfahrtschiffe als Krankenhäuser nutzen

Carnival Corporation: Kreuzfahrtschiffe als Krankenhäuser nutzen

22.03.2020 – Kreuzfahrtschiffe liegen infolge der Corona-Pandemie ohne Beschäftigung in Häfen fest. Das muss nicht sein: Die Carnival Corporation bietet ihre Kreuzfahrtschiffe betroffenen Staaten als provisorische und temporäre Krankenhäuser für Nicht-Covid-19-Patientenan.

Die Hurtigruten Rückhol-Aktion

Die Hurtigruten Rückhol-Aktion

16.03.2020 – Seit dem 16. März 2020 sind die norwegischen Staatsgrenzen für Ausländer ohne Aufenthaltserlaubnis oder Arbeitserlaubnis geschlossen. Die wegen des neuartigen Corona Virus erlassenen Maßnahmen überraschten die an Bord der Hurtigruten-Postschiffe befindlichen internationalen Gäste. Mehr als 1.400 dieser Gäste wurden auf Veranlassung von Hurtigruten seit vergangenem Freitag aus Norwegen ausgeflogen.

Coronavirus schafft auch Royal Caribbean und TUI Cruises

Coronavirus schafft auch Royal Caribbean und TUI Cruises

15.03.2020 – Bis zuletzt hatten sich Royal Caribbean und TUI Cruises nicht abschließend zur Coronavirus-Krise geäußert. Nun ist es amtlich: Beide Kreuzfahrt-Reedereien setzen den Schiffsbetrieb für absehbare Zeit aus.

COVID-19 erschüttert Kreuzfahrt-Unternehmen

COVID-19 erschüttert Kreuzfahrt-Unternehmen

14.03.2020 – Die Kreuzfahrtbranche befindet sich in einer schweren Krise. Kreuzfahrt-Unternehmen sind gezwungen, die Tätigkeit vorübergehend einzustellen, Hafenbetriebe, Händler und Dienstleister an den Zielorten der Schiffe erleiden Umsatzeinbrüche, Fincantieri schließt die italienischen Werften für zwei Wochen und … und …

COVID-19-Pandemie - Princess Cruises stoppt Schiffsbetrieb

COVID-19-Pandemie - Princess Cruises stoppt Schiffsbetrieb

Das Carnival-Tochterunternehmen Princess Cruises stoppt vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie den Schiffsbetrieb für zwei Monate. Die Medien berichteten umfänglich darüber, dass die Reederei mit den Auswirkungen von COVID-19 auf zwei Kontinenten zu kämpfen hatte. Das Unternehmen hat als Konsequenz auf die Pandemie entschieden, weltweit den Schiffsbetrieb der 18 Kreuzfahrtschiffe einzustellen. Die Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs erfolgt am 11. Mai 2020.

Costa Crociere reagiert auf Schutzmaßnahmen Italiens

Costa Crociere reagiert auf Schutzmaßnahmen Italiens

10.03.2020 - Costa Crociere ändert in Italien die Reiserouten der Schiffe. Damit folgt die Reederei den Schutzmaßnahmen der italienischen Regierung, die das Ziel haben, den gesundheitlichen Notstand auf dem italienischen Staatsgebiet einzudämmen. Costa Crociere hat die Reiseroute aller Schiffe überprüft, die bis zum 3. April 2020 italienische Häfen anlaufen.

Azamara Club Cruises sagt Dubai-Reise der Azamara Quest ab

Azamara Club Cruises sagt Dubai-Reise der Azamara Quest ab

10.03.2020 – COVID-19 lauert an jeder Ecke. Jetzt hat eine virusbedingte Absage die auf der Azamara Quest gebuchten Gäste getroffen. Die „11-Night-Arabia Intensive Voyage“ ab/bis Dubai wurde heute abgesagt. Geplanter Starttermin: 17. März 2020.

In schwierigen Zeiten: Reiseversprechen der Oceania Cruises

In schwierigen Zeiten: Reiseversprechen der Oceania Cruises

09.03.2020 – Die Lage ist ernst. COVID-19 bringt die Reiseplanungen auf der ganzen Welt durcheinander. Stark betroffen von der Entwicklung sind Kreuzfahrt-Unternehmen. Die Branche, die seit Jahren nur die Richtung nach oben kannte, greift zu ungewohnten Maßnahmen. Oceania Cruises offerieren zum Beispiel ein Reiseversprechen. Inhalt: keine Stornogebühren und Best-Preis-Garantie.

Außenamt der Vereinigten Staaten warnt vor Kreuzfahrten

Außenamt der Vereinigten Staaten warnt vor Kreuzfahrten

09.03.2020 – Das U.S. Außenministerium empfiehlt im Rahmen einer aktualisierten Reisewarnung, chronisch Kranken von Kreuzfahrten abzusehen. U.S. Bürger, speziell solche mit grundlegenden Gesundheitsproblemen, sollten nicht mit Kreuzfahrtschiffen reisen, erklärte das Außenamt gestern.

COVID-19 und Reaktionen der Royal Caribbean-Gruppe darauf

COVID-19 und Reaktionen der Royal Caribbean-Gruppe darauf

09.03.2020 – Als Folge der Angst vor dem weltweit grassierenden COVID-19-Virus informiert Royal Caribbean über Stornierungs-Optionen für anstehende Kreuzfahrten. Im Einklang mit den „Cruise with Confidence"-Richtlinien räumt Royal Caribbean den gebuchten Gästen ein Rücktrittsrecht bis zu 48 Stunden vor Antritt der Reise ein. Die Maßnahme gilt ab sofort bis zum 31. Juli 2020. 

Das Coronavirus und kein Ende

Das Coronavirus und kein Ende

03.03.2020 – Täglich erreichen uns unterschiedlichste Meldungen über das Coronavirus. Drei der Meldungen erscheinen uns bemerkenswert. Eine Pressemitteilung der MEYER WERFT berichtet von verstärktem Gesundheitsschutz. Zwei Passagiere der AIDAaura stehen unter Verdacht vom Coronavirus befallen zu sein und AIDA Cruises beendet die Asien-Saison vorzeitig.

Azamara Club Cruises – Reaktionen auf das Coronavirus

Azamara Club Cruises – Reaktionen auf das Coronavirus

27.02.2020 - Die auf den Schiffen von Azamara Club Cruises gebuchten Gäste erhalten in diesen Tagen Informationen zum Coronavirus. Die Informationen beschreiben die beim Boarding zu erwartenden Maßnahmen. Azamara Club Cruises betreiben drei mittelgroße Kreuzfahrtschiffe der Premium Plus-Klasse.

Diamond Princess nach dem Coronavirus

Diamond Princess nach dem Coronavirus

Mehr als 690 Passagiere und Crew-Mitglieder wurden auf Princess Cruises‘ Diamond Princess mit dem neuen Coronavirus infiziert. Mehrere Passagiere starben. Die von der japanischen Regierung angeordnete zweiwöchige Quarantäne des Schiffs ist inzwischen aufgehoben worden. Was passiert in der Folge mit der Diamond Princess? Wie wird sie desinfiziert?

Penélope Cruz – Costa-Markenbotschafterin tauft Costa Smeralda

Penélope Cruz – Costa-Markenbotschafterin tauft Costa Smeralda

23.02.2020 – Penélope Cruz, Hollywoodstar und seit 2018 Markenbotschafterin der Costa Crociere, taufte gestern Abend im Hafen von Savona die Costa Smeralda, das erste LNG-Schiff von Costa Crociere. Costa Smeralda repräsentiert gemäß Statement der Reederei „das Beste Italiens an einem Ort“.

Kreuzfahrten trotz Risikofaktoren im Aufwind

Kreuzfahrten trotz Risikofaktoren im Aufwind

Das Angebot an Kreuzfahrten ist vielseitig, und die Nachfrage nach Schiffsreisen ist trotz der unvermeidlichen Klimadiskussionen und des erst vor Kurzem aufgekommenen Coronavirus stabil. Immer mehr Menschen zieht es auf das Meer, und die Kreuzfahrt-Reedereien bedienen die Nachfrage gern mit größeren und luxuriöseren Kreuzfahrtschiffen.

Norwegian Spirit für 100 Millionen US-Dollar renoviert

Norwegian Spirit für 100 Millionen US-Dollar renoviert

18.02.2020 – Die Norwegian Spirit war in die Jahre gekommen. Eine grundlegende Renovierung war fällig. Im Verlauf von 43 Tagen durchlief das knapp 22 Jahre alte Kreuzfahrtschiff ein aufwendiges Refit-Programm im französischen Marseille. Mehr als 100 Millionen US-Dollar ließ sich Norwegian Cruise Line die Schönheitsoperation kosten.

Hurtigruten lockt mit einem attraktiven Valentins-Angebot

Hurtigruten lockt mit einem attraktiven Valentins-Angebot

14.02.2020 -  Die traditionelle norwegische Postschifflinie Hurtigruten lockt Norwegen-Liebhaber mit einem attraktiven Angebot zum Valentinstag. Bei Buchung einer Seereise mit Hurtigruten in der Zeit vom 14. bis 17. Februar 2020 zahlt lediglich eine Person für die Reise an Norwegens Küste. Die zweite Person reist kostenfrei in derselben Kabine. Das Angebot gilt für ausgewählte Abfahrten von April bis Juli 2020.

Celebrity Apex erfolgreich auf See getestet

Celebrity Apex erfolgreich auf See getestet

14.02.2020 - Celebrity Cruises sehen dem zweiten Neubau der neuen Edge-Klasse mit Spannung entgegen. Vom 4. bis 8. Februar 2020 durchlief die Celebrity Apex im Golf von Biskaya ihren ersten Testlauf auf hoher See. Die erfolgreich verlaufenen Tests wurden von mehr als 50 Besatzungsmitgliedern überwacht.

Plantours Kreuzfahrten MS Hamburg 2020 viermal in Havanna

Plantours Kreuzfahrten MS Hamburg 2020 viermal in Havanna

12.02.2020 – Die MS Hamburg, Deutschlands kleinstes Kreuzfahrtschiff, läuft ab Oktober 2020 viermal Kubas Hauptstadt Havanna an. Die US-Regierung untersagt amerikanischen Reedereien Kreuzfahrten nach Kuba. Plantours Kreuzfahrten reagiert auf das Verbot und nutzt die freien Liegeplätze in Havanna für MS Hamburg.

Kiellegung der Costa Toscana im finnischen Turku

Kiellegung der Costa Toscana im finnischen Turku

12.02.2020 – Gestern haben auf der MEYER WERFT im finnischen Turku die Montagearbeiten am Rumpf der Costa Toscana begonnen. Sie ist nach der Costa Smeralda das zweite Schiff der Costa-Flotte, das mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben wird. LNG ist der sauberste fossile Brennstoff der Welt. Die 14-tägige Jungfernfahrt der Costa Toscana startet ab Hamburg und ist für den 28. Juni 2021 geplant. 

MEYER WERFT: P&O IONA wird ausgedockt

MEYER WERFT: P&O IONA wird ausgedockt

12.02.2020 – Der Termin für das Ausdockmanöver der P&O IONA steht fest. Das 345 Meter lange Kreuzfahrtschiff verlässt voraussichtlich in der Nacht von Donnerstag, den 13. Februar 2020 auf Freitag, den 14. Februar 2020 die Baudockhalle II der MEYER WERFT in Papenburg.

TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises zukünftig unter einem Dach

TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises zukünftig unter einem Dach

07.02.2020 – „Die TUI Group will das Luxus-, Expeditions- und Premium-Segment bei Kreuzfahrten zusammen mit ihrem langjährigen Partner Royal Caribbean deutlich ausbauen und neue Kundengruppen für Luxus-Kreuzfahrten gewinnen“. So lautet ein heutiges Presse-Statement der Hannoveraner TUI Group.

Mit Carnival Cruise Line Nordamerika und die Welt bereisen

Mit Carnival Cruise Line Nordamerika und die Welt bereisen

04.02.2020 - Carnival Cruise Line, die weltweit größte Kreuzfahrt-Gesellschaft, befördert mit derzeit 27 Schiffen jährlich 5,2 Millionen Passagiere. Mitte November 2020 stößt mit der Mardi Gras das 28. Schiff zur Flotte. Carnival Cruise Line ist Marktführer im karibischen Raum; und auch in Nordamerika bietet die Reederei ein umfangreiches und interessantes Programm.

Kreuzfahrt-Branche leidet unter Coronavirus

Kreuzfahrt-Branche leidet unter Coronavirus

03.02.2020 – Wegen der raschen Ausbreitung hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den neuartigen Coronavirus zum internationalen Gesundheitsnotstand erklärt. Wie reagieren die Kreuzfahrt-Unternehmen auf diese Extrem-Situation?

Costa Crociere - Gesundheitsvorsorge steht im Vordergrund

Costa Crociere - Gesundheitsvorsorge steht im Vordergrund

01.02.2020 – Das Coronavirus setzt der Kreuzfahrt-Branche zu. Um die maximale Sicherheit für Gäste und Besatzung an Bord der Costa-Schiffe zu gewährleisten, verschärft Costa Crociere die Vorsichtsmaßnahmen an Bord seiner Flotte weiter. Seit gestern dürfen keine Gäste, Besucher oder Besatzungsmitglieder jedweder Nationalität, die in den letzten 14 Tagen in China waren, an Bord von Costa-Schiffen gehen.

Celebrity Cruises bauen drittes Schiff der Edge-Klasse

Celebrity Cruises bauen drittes Schiff der Edge-Klasse

31.01.2020 – Mit dem ersten Stahlschnitt wurde traditionell in den Fertigungshallen der Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire/Frankreich der Bau des dritten Kreuzfahrtschiffs der Celebrity Edge-Klasse gestartet. Das Schiff heißt Celebrity Beyond. Die Fertigstellung und die Auslieferung des Neubaus sind für Herbst 2021 vorgesehen.

Costa Smeralda – kein Corornavirus an Bord

Costa Smeralda – kein Coronavirus an Bord

31.01.2020 – Weltweit sorgt das zuerst aus China gemeldete Coronavirus für Unsicherheit und hektische Reaktionen. Medien berichteten gestern, dass die Costa Smeralda, Costas Crocieres derzeitiges Flaggschiff, einen Corona-Verdachtsfall meldete. Der Verdacht hat sich zum Glück nicht bestätigt. Nachfolgend dazu das gestern Abend um 22:00 Uhr übermittelte Offizielle Statement der Reederei:

Celebrity Cruises - die neue Celebrity Apex kommt in Sichtweite

Celebrity Cruises - die neue Celebrity Apex kommt in Sichtweite

30.01.2020 – Am 30. März 2020 wird mit der Celebrity Apex das zweite Kreuzfahrtschiff der Celebrity-Edge-Serie von der amerikanischen Anwältin und Politikerin Reshma Saujani getauft. Wie zuvor die Celebrity Edge im Jahr 2018, überrascht die Celebrity Apex mit neuartigen Kulinarik-, Spa- und Wellness-Trends sowie Unterhaltungsangeboten.

MEYER WERFT – vor 225 Jahren gegründet

MEYER WERFT – vor 225 Jahren gegründet

28.01.2020 – Am heutigen Tag jährt sich die Gründung der Papenburger MEYER WERFT zum 225. Mal. Bemerkenswert ist, dass sich das Unternehmen seit sieben Generationen in Familienbesitz befindet. Die MEYER WERFT hat Werftstandorte in Papenburg, Rostock und Turku/Finnland.

China-Kreuzfahrten und das Coronavirus

China-Kreuzfahrten und das Coronavirus

27.01.2020 – In China steigen die Zahlen der am Coronavirus erkrankten und gestorbenen Menschen. Die chinesische Zentralregierung erließ Reiseeinschränkungen und auch das Deutsche Auswärtige Amt rät von Reisen in die Provinz Hubei ab. Wie reagieren Kreuzfahrt-Unternehmen auf die Gefahrenlage?

Costa Kreuzfahrten – Nachhaltigkeit auf Kreuzfahrtschiffen

Costa Kreuzfahrten – Nachhaltigkeit auf Kreuzfahrtschiffen

27.01.2020 – Geschätzt 50.000 Schiffe befahren die Weltmeere. Maximal 400 Schiffe sind besonderer Kritik ausgesetzt. Gemeint sind die als umweltschädlich  geltenden Kreuzfahrtschiffe. Dem Anschein nach wird die Masse der Containerschiffe, Fähren, Kriegsschiffe oder Spezialschiffe eher selten als umweltgefährdend angesehen. Wie hält es Costa Crociere mit dem Thema der Nachhaltigkeit in der Kreuzfahrt?

TransOcean Kreuzfahrten: Neues Schiff heißt IDA PFEIFFER

TransOcean Kreuzfahrten: Neues Schiff heißt IDA PFEIFFER

25.01.2020 – Kreuzfahrt-Praxis berichtete im November 2019, dass die MS ASTOR vom 1. Mai 2021 an nicht mehr für TransOcean Kreuzfahrten fährt. An ihre Stelle tritt die IDA PFEIFFER. Der Schiffsname steht zukünftig für die 219 Meter lange Ex Pacific Aria, Ex Ryndam.

Der Seehafen Kiel erwartet 880.000 Kreuzfahrt-Passagiere in 20

Der Seehafen Kiel erwartet 880.000 Kreuzfahrt-Passagiere in 2020

16.01.2020 - Der PORT OF KIEL hat im vergangenen Jahr in allen Geschäftsbereichen ein gutes Ergebnis erzielt. Speziell die Passagierzahlen stiegen auf 2,4 Millionen Reisende. Zum Wachstum trug vor allem das Kreuzfahrtgeschäft bei. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 175 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen gezählt, und insgesamt 803.000 Passagiere gingen an und von Bord.

Showkabine der AIDAnova auf der CMT in Stuttgart

Showkabine der AIDAnova auf der CMT in Stuttgart

09.01.2020 – AIDA Cruises lädt vom 11. bis 19. Januar 2020 alle kreuzfahrtbegeisterten Besucher ein, sich auf der CMT in Stuttgart über die große Vielfalt der AIDA Urlaubsangebote zu erkundigen

Cunards Queen Victoria startet heute zur Weltentdeckerreise

Cunards Queen Victoria startet heute zur Weltentdeckerreise

08.01.2020 – Mit der Ankunft der Queen Victoria wurde heute in Hamburg die diesjährige Kreuzfahrtsaison eröffnet. Um 19:00 Uhr legt das Kreuzfahrtschiff vom Cruise Center in Hamburg-Altona zu einer 83-tägigen Weltentdeckerreise nach Südamerika“ ab. Mit an Bord sind 415 deutsche Gäste; 114 dieser Passagiere absolvieren die gesamte Reise.

Hafen Rostock für Kreuzfahrtsaison 2020 gerüstet

Hafen Rostock für Kreuzfahrtsaison 2020 gerüstet

07.01.2020 – Im Jahr 2020 rechnet der Rostocker Hafen mit 206 Anläufen von Kreuzfahrtschiffen (2019: 196 Schiffe). 187 Mal legen die Schiffe in Warnemünde und 19 Mal im Rostocker Überseehafen an. Insgesamt werden 44 Kreuzfahrtschiffe erwartet. Sechs der Schiffe besuchen Rostock zum ersten Mal.

Buchungsstart bei PONANT für Antarktis im Winter 2021/2022

Antarktis Buchungsstart für die Le Commandant-Charcot von PONANT Wintersaison 2021/2022

13.12.2019 Pressmitteilung PONANT - Die ultimative Expedition im ewigen Eis erleben: Mit der neuen Le Commandant-Charcot der Kreuzfahrtreederei PONANT wird dieser Traum Wirklichkeit.

SeaDream Yacht Club stoppt Neubauvorhaben SeaDream Innovation

SeaDream Yacht Club stoppt Neubauvorhaben SeaDream Innovation

03.12.2019 – SeaDream Yacht Club, das private, norwegische Kreuzfahrtunternehmen, und die niederländische Damen Shipyards Group kamen überein, den für 2021 geplanten Neubau der SeaDream Innovation in beiderseitigem Einvernehmen aufzukündigen.

AIDAmira - Kurzreise fällt aus, Passagiere sauer

AIDAmira - Kurzreise fällt aus, Passagiere sauer

02.12.2019 – Unter mächtigem Mediengetöse tauften AIDA Cruises am vergangenen Samstag in Palma de Mallorca ihr neuestes (gebrauchtes) Schiff, die AIDAmira. Am Sonntag darauf sollte die Neuerwerbung mit zahlenden Gästen zu einer viertägigen Kurzreise im westlichen Mittelmeer aufbrechen. Daraus wurde nichts. AIDAmiras Kapitän Manuel Pannzek verkündete stattdessen den Passagieren über Bordlautsprecher, dass die Reise nicht stattfindet. Grund: Das Schiff ist noch nicht fertig gestellt.

TransOcean Kreuzfahrten - PACIFIC ARIA ersetzt MS ASTOR

TransOcean Kreuzfahrten - PACIFIC ARIA ersetzt MS ASTOR

29.11.2019 – Wie bereits berichtet, fährt die altbewährte und beliebte MS ASTOR vom 1. Mai 2021 unter dem Namen Jules Verne für das neu gegründete Kreuzfahrt-Unternehmen CMV France. An die Stelle der MS ASTOR rückt die PACIFIC ARIA, die ursprünglich als MS Ryndam für die Holland America Line gebaut wurde. Die 219 Meter lange PACIFIC ARIA wird umbenannt.

Kreuzfahrt Angebote zum Black Friday

Kreuzfahrt Angebote zum Black Friday

27.11.2019 – Zum besseren Verständnis: Der Black Friday bezeichnet in den USA den Freitag der auf Thanksgiving folgt. Thanksgiving wird jeweils am vierten Donnerstag im November gefeiert. Traditionell gilt der Black Friday als Startzeitpunkt der Weihnachts-Einkaufssaison. Seit 2013 werden auch deutsche Verbraucher mit Online-Rabatten gelockt. Die Kreuzfahrtbranche nimmt an der Rabattschlacht teil.

MV WERFTEN erhalten Exportgarantien von Bund und Land

MV WERFTEN erhalten Exportgarantien von Bund und Land

Die MV WERFTEN mit Standorten in Wismar, Rostock und Stralsund erhalten vom Bund Exportgarantien in Höhe von 2,6 Milliarden Euro für den Bau der ersten beiden Global-Class-Schiffe. Zusätzlich sichert das Land Mecklenburg-Vorpommern mit einer Bürgschaft weitere Teile der Zwischenfinanzierung ab. Mit dieser Maßnahme möchte der Bund Arbeitsplätze schaffen und schützen. Die sogenannten Hermesbürgschaften werden ebenfalls von der MEYER Werft beansprucht.

TransOcean Kreuzfahrten - Au revoir MS ASTOR

TransOcean Kreuzfahrten - Au revoir MS ASTOR

15.11.2019 – Vom 1. Mai 2021 an fährt MS ASTOR nicht mehr für TransOcean Kreuzfahrten. Das altbewährte und bei deutschen Stammkunden beliebte Kreuzfahrtschiff trägt von diesem Zeitpunkt an den Namen „Jules Verne“. Es ist das erste Schiff des neu gegründeten Kreuzfahrt-Unternehmens CMV France mit Sitz in Marseille. Zuvor absolviert MS ASTOR im Winter 2020/21 eine 128-tägige Weltreise ab Hamburg bis Bremerhaven.

AIDA Cruises - Schiffsbesichtigungen im Jahr 2020

AIDA Cruises - Schiffsbesichtigungen im Jahr 2020

13.11.2019 – Ab November 2019 und im Jahr 2020 bietet AIDA Cruises Kreuzfahrt-Interessierten auf 12 von insgesamt 14 Schiffen Schiffsbesichtigungen an. Geeignete Orte dafür sind die Kanaren, drei deutsche Häfen und (ganzjährig) Palma de Mallorca. Die Stippvisiten auf den Schiffen kosten in spanischen Häfen 29 Euro. In deutschen Häfen berechnet AIDA Cruises 49 Euro für das Vergnügen.

MSC Grandiosa wird in Hamburg getauft

MSC Grandiosa wird in Hamburg getauft

09.11.2019 – Für die heutige Taufe der MSC Grandiosa hat MSC Kreuzfahrten den Hamburger Hafen ausgewählt. Ab 18:00 Uhr erleben Tausende Schaulustige die Schiffstaufe hautnah auf zwei Großbildleinwänden. Taufpatin ist – wie sollte es bei MSC anders sein – Sophia Loren.

Hamburgs Kreuzfahrttourismus in der Flaute

Hamburgs Kreuzfahrttourismus in der Flaute

08.11.2019 – Der Senat der Freie und Hansestadt Hamburg erwartet für das laufende Jahr rückläufige Geschäftszahlen im Kreuzfahrtgeschäft. Wurden im Jahr 2018 noch 915.000 Passagiere an den drei Hamburger Kreuzfahrt-Terminals gezählt, werden für 2019 gerade einmal 800.000 Gäste erwartet. In den beiden kommenden Jahren sei von einem etwa gleichbleibenden Niveau auszugehen.

Hurtigruten: Schiffstaufe in der Antarktis

Hurtigruten: Schiffstaufe in der Antarktis

08.11.2019 – Einen ungewöhnlichen Ort zur Taufe ihres Hybrid-Expeditionsschiffs Roald Amundsen hat sich die traditionelle norwegische Postschifflinie Hurtigruten ausgesucht. Im Beisein von Crew und Gästen aus mehr als 20 Ländern taufte die Reederei gestern ihr neuestes Schiff in der Chiriguano Bucht vor der Brabant Insel in der Antarktis. Anstelle der gewohnten Champagnerflasche diente ein Eisblock zur Schiffstaufe.

Royal Caribbean entwickelt neues Destinationskonzept auf Antigua

Royal Caribbean entwickelt neues Destinationskonzept auf Antigua

04.11.2019 - Der zum Commonwealth of Nations gehörende Inselstaat Antigua und Barbuda und Royal Caribbean sind sich handelseinig. Royal Caribbean eröffnet auf Antigua im Jahr 2021 den ersten Beach Club der The Royal Beach Club Collection. Der Inselstaat lebt vor allem vom Tourismus. Von diesem Kuchen möchte sich Royal Caribbean, der weltweit zweitgrößte Kreuzfahrt-Konzern, ein Stück abschneiden.

Griechenland pur mit Celestyal Cruises erleben

Griechenland pur mit Celestyal Cruises erleben

04.11.2019 – Der zypriotische Kreuzfahrtanbieter Celestyal Cruises ist spezialisiert auf Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer. Das Unternehmen punktet vor allem mit seinen Destinationen und dem Eintauchen in die kulturelle Vielfalt der Mittelmeerregion. Die Vielfalt der antiken Region erschließen von Piräus/Athen ausgehende einwöchige Kreuzfahrten.

Norwegian Cruise Line begrüßt Norwegian Encore in der Flotte

Norwegian Cruise Line begrüßt Norwegian Encore in der Flotte

31.10.2019 – Norwegian Cruise Line (NCL) übernahm gestern von der Papenburger MEYER WERFT die Norwegian Encore. Der mit 169.145 BRZ vermessene und nahezu 4.000 Gäste fassende Neubau ist das 17. Schiff der NCL-Flotte. Heute startet Norwegian Encore zu ihrer ersten Preview-Reise nach Southampton/UK. Getauft wird das Schiff am 21. November in Miami.

Norwegian Spirit wird für 100 Millionen US-Dollar modernisiert

Norwegian Spirit wird für 100 Millionen US-Dollar modernisiert

30.10.2019 – Wer rastet, der rostet, sagt eine bekannte Redensart. Damit es bei den Schiffen der Norwegian Cruise Line nicht zu unschönen und unzeitgemäßen Schwachstellen kommt, wird die Norwegian Spirit im Januar von einer Werft in Marseille saniert. Sie wird im Rahmen des Norwegian Edge®-Programms von Bug bis Heck modernisiert. Mehr als 100 Millionen Dollar lässt sich die Reederei das Vorhaben kosten.

In 284 Tagen mit der MS Hamburg um die Welt reisen

In 284 Tagen mit der MS Hamburg um die Welt reisen

29.10.2019 – Kreuzfahrtschiffe, die die Welt umrunden, brauchen im Allgemeinen 120 bis 123 Tage für ihre Mission. Nicht die MS HAMBURG von Plantours Kreuzfahrten: Das 400 Passagiere fassende Kreuzfahrtschiff braucht für seine am 2. August 2020 in Hamburg startende Weltreise unfassbare 284 TageBei der Reise sind Regionen wie Asien und Australien ausgespart.

Costa Smeralda verspätet sich noch um einen weiteren Monat

Costa Smeralda verspätet sich um einen weiteren Monat

29.10.2019 – Mitte September 2019 war zu vernehmen, dass die Costa Smeralda verspätet ausgeliefert wird. Nun spricht Costa Crociere S.p.A. von einer weiteren Verzögerung. Die Meyer Turku Werft im finnischen Turku hat der Reederei eine weitere Verspätung avisiert. Die erste Costa Smeralda-Kreuzfahrt startet demnach am 21. Dezember 2019 von Savona aus.

Cruise Terminal Rostock-Warnemünde

Kreuzfahrthafen Rostock – ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Stadt und Land

28.10.2019 – Wirtschaftliches Handeln bedeutet, mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, bestmögliche Ergebnisse zu schaffen. Die Bestätigung dieser These bieten die aktuell von ROSTOCK PORT vorgestellten Ergebnisse einer Studie des Kieler Instituts für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa. Die Forscher ermitteln auf Kreuzfahrtpassagiere entfallende Einnahmen in Rostock und in Mecklenburg-Vorpommern in Höhe von 43,3 Millionen Euro.

Treffen dreier Hapag-Lloyd-Kreuzfahrtschiffe in Lissabons Hafen

Treffen dreier Hapag-Lloyd-Kreuzfahrtschiffe in Lissabons Hafen

22.10.2019 - Bei Hapag-Lloyd Cruises steht die Gediegenheit im Mittelpunkt. Am heutigen Tag treffen am Lisbon Cruise Terminal drei Kreuzfahrtschiffe der Hapag-Lloyd Cruises Flotte aufeinander. Grund genug ausnahmsweise ein großes Fass aufzumachen.

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.