Autor: Karl W. P. Beyer

16.12.2015 – Jeweils 700 Millionen Euro investiert MSC, das privat geführte italienische Kreuzfahrt-Unternehmen, in zwei Schiffe der neuen „Seaside“-Klasse. Die bei der Fincantieri-Werft in Monfalcone entstehenden Kreuzfahrtschiffe sollen im November 2017 und im Mai 2018 in Dienst gestellt werden. Eine Option für ein drittes Schiff ist gegeben. MSC informiert heute darüber, dass der erste der Neubauten ab 21. Dezember 2017 ganzjährig von Miami zu Reisen in die östliche und westliche Karibik aufbricht.

Heute startete der Vorverkauf von Reisen der neuen Schiffsklasse. Bis 29. Dezember 2015 sind Buchungen nur den Voyager-Club-Mitgliedern vorbehalten. Ihnen wird zudem ein zusätzlicher Preisnachlass von fünf Prozent eingeräumt. Der allgemeine Vorverkauf startet ab 29. Dezember 2015. Geboten werden 7- und 14-tätige-Karibik-Kreuzfahrten.

MSC Seaside
MSC Seaside@ MSC Crociere S.A

Das in Miami stationierte Schiff bietet seinen Gästen Reisen in der östlichen Karibik nach St. Thomas, zu den Bahamas und nach Puerto Rico. Die westlichen Reisen machen auf Jamaika, den Cayman Islands, Cozumel und den Bahamas Station. Die MSC-Gäste werden in Miami in einem renovierten Terminal mit eigenem Liegeplatz abgefertigt. Der steht im Übrigen auch der MSC Divina zur Verfügung. Im Dezember 2017 werden insgesamt fünf Schiffe der MSC-Flotte in der Karibik unterwegs sein.

MSC Divina in VenedigMSC Divina in Venedig

Das mit 154.000 BRZ vermessene Schiff ist 323 Meter lang und 41 m breit. Die Zahl der Gästekabinen auf der Seaside wird mit 2.070 angegeben. Herausgestrichen wird die auf Decks 8 befindliche 360° Waterfront-Promenade. Auf diesem Deck finden Gäste Läden, Restaurants, einen Buffet-Bereich und einen Pool. Die Ausmaße der öffentlichen Bereiche werden mit 43.500 Quadratmetern beziffert. Dazu gehören u. a. ein lichtdurchflutetes Atrium und Panorama-Aufzüge, die freien Blick aufs Meer bieten.

Bei dieser Schiffsklasse wird der Schwerpunkt auf familiengerechte Ausstattung gelegt. Entsprechend ist das Unterhaltungsprogramm gestaltet. Highlights sind eine Bowlingbahn, ein Restaurant ausschließlich für Kinder und ein interaktiver, über mehrere Decks reichender Wasserpark mit fünf verschiedenen Wasserrutschen. Das Kabinen-Angebot soll allen Bedürfnissen entsprechen. Modular gestaltete Kabinen können Gruppen oder Familien von bis zu zehn Personen aufnehmen. Luxuriös ausgestattete Suiten bieten private Whirlpools und hängende Gärten. Der exklusive MSC Yacht-Club-Bereich wird größer als auf anderen MSC-Schiffen ausfallen.

Die Reederei MSC betont die Umweltfreundlichkeit der Schiffe. Neben Scrubber-Systemen zur Reduktion von Emissionen wird bei der Konstruktion des Neubaus auf optimierte Rumpflinien Wert gelegt. Antriebe und Ruder werden auf die Reduzierung von Treibstoffverbrauch getrimmt. Der Einsatz von Wärmerückgewinnungsanlagen und LED-Beleuchtung dient ebenfalls der Umwelt.