Autor: Karl W. P. Beyer

20.01.2016 – MSC Cruises gibt bekannt, dass bis auf Weiteres alle Anläufe in der Türkei von der Routenplanung gestrichen werden. Die Entscheidung wird mit den jüngsten Ereignissen in Istanbul und der damit einhergehenden Verunsicherung der Passagiere begründet.

Betroffen von der Maßnahme sind Passagiere der MSC Magnifica, die ab dem 26. März 2016 von Venedig aus starten wollten. MSC bot im Zeitraum vom 26. März bis zum 29. Oktober 2016 7-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Venedig über Bari, Katákolon, Izmir, Istanbul und Dubrovnik an. Die vorgesehenen Ziele Izmir und Istanbul werden durch Anläufe in Athen und Mykonos ersetzt.

MSC Magnifica - Auf der Elbe vor StadeMSC Magnifica - Auf der Elbe vor Stade

Die MSC Magnifica ist ein Schiff der Musica-Klasse. Eines der drei weiteren Schwesterschiffe ist die MSC Poesia. Das Schiff ist 294 Meter lang und 32 Meter breit. Seine Tonnage wird mit 95.128 BRT angegeben. Auf der MSC Magnifica reisen 2.518 Passagiere. 1.038 Besatzungsmitglieder sorgen für die Gäste. Getauft wurde das Schiff im März 2016 in Hamburg.