Autor: Karl W. P. Beyer

09.03.2016 – Am 18. Februar 2016 verließ Royal Caribbeans aktuellster Schiffsneubau, die Ovation of the Seas, die Baudockhalle II der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg. Nach abschließenden Arbeiten am brandneuen Kreuzfahrtschiff nennt die Werft den 11. März 2016 als voraussichtlichen Termin für die Emsüberführung ins niederländische Eemshaven.

Das 348 Meter lange und 41 Meter breite Schiff (168.666 BRZ) wird nach dem vorläufigen Zeitplan am Freitag, den 11. März 2016 gegen circa 14:00 Uhr die Dockschleuse in Papenburg durchfahren. Gegen 18:45 Uhr sollen die Friesenbrücke im ostfriesischen Weener und gegen 21:00 Uhr die Jann-Berghaus-Brücke in Leer passiert werden. Am darauffolgenden Samstag wird die Ovation of the Seas gegen 01:30 Uhr am Emssperrwerk in Gandersum ankommen. Die Passage des Sperrwerks ist für 02:30 Uhr geplant. Emden wird um 03:30 Uhr erreicht und gegen 08:30 dürfte die Mole Eemshaven erreicht sein. Um etwa 18:00 Uhr wird das Schiff im Hafen von Eemshaven festmachen.

Ovation of the Seas nach dem Ausdocken

Ovation of the Seas nach dem Ausdocken

Der Zeitplan gilt vorbehaltlich entsprechender Wind- und Wetterbedingungen sowie der erforderlichen Wasserstände. Zeitverschiebungen können auftreten. Ein Team der Lotsenbrüderschaft Emden wird das Schiff nach Eemshaven leiten. Das Überführungsmanöver wurde zuvor im computergesteuerten Simulator in Wageningen (Niederlande) trainiert. Wie die zuvor abgelieferten Kreuzfahrtschiffe wird auch die Ovation of the Seas die Emspassage wegen besserer Manövrierfähigkeit in Rückwärtsfahrt zurücklegen. Zwei Schlepper leisten Unterstützung.

ueberfuehrungsplan ovation of the seas

Nach kurzer Liegezeit in Eemshaven verholt das Schiff nach Bremerhaven. Dort macht es an der Columbuskaje fest. Von Bremerhaven aus startet es zu technischen und nautischen Probefahrten auf der Nordsee. In Bremerhaven erfolgt auch die Endausrüstung des Schiffs. Die Übergabe an die Auftraggeberin Royal Caribbean International ist für Anfang April 2016 vorgesehen.