Autor: Karl W. P. Beyer

12.03.2016 – Seit den Hamburg Cruise Days 2015 sind gerade einmal sechs Monate vergangen. Und wieder heißt es, „nach den Cruise Days ist vor den Cruise Days“. Die beiden Veranstalter der nach dem jährlich stattfindenden, traditionellen Hafengeburtstag zunehmend an Beliebtheit gewinnenden Hamburg Cruise Days teilten gestern mit, dass die maritime Großveranstaltung in Hamburg in der Zeit vom 8. bis 10. September 2017 stattfindet.

Die Veranstalter präsentierten für 2015 eine ansehnliche Bilanz. Sieben Schiffe liefen zum Event den Hafen an. Die Besucherzahl wird mit 570.000 beziffert; 60 Prozent der Gäste kamen von auswärts. Über 230.000 Gäste übernachteten wegen der Hamburg Cruise Days in der Hansestadt. Die wirtschaftliche und finanzielle Wertschöpfung dürfte bemerkenswert sein. Die Organisatoren sprechen zudem von einer weltweiten Medienwirkung. Zitat des Mitveranstalters Uwe Bergmann. „Die Reedereien haben die Bedeutsamkeit des Events erkannt und engagieren sich in herausragender Art und Weise, um den Besuchern sowohl zu Wasser als auch an Land  ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Programm zu bieten.“

AIDAmar bei den Cruise Days Hamburg 2012

AIDAmar bei den Cruise Days Hamburg 2012

Für die Sechsten Cruise Days im Jahr 2017 sei von einer Weiterentwicklung des bisher Gebotenen auszugehen. Es kommt zu einer Rekordbeteiligung der Reedereien, und der Premiumpartner AIDA Cruises zeigt an, sein Engagement verlängern zu wollen. Insgesamt präsentieren sich im Verlauf des Spektakels zehn Kreuzfahrtschiffe. Traditionell teilnehmende Reedereien sind AIDA Cruises, Costa Crociere, Hapag-Lloyd Cruises und MSC Kreuzfahrten. Das erste Mal präsentieren sich Norwegian Cruise Line und die in Privatbesitz befindliche Kreuzfahrtreederei Silversea Cruises. Summa summarum macht das nach heutigem Planungsstand neun hochseegängige Kreuzfahrtschiffe sowie, erstmalig bei diesem Event, ein Flusskreuzfahrtschiff. Auch die klassische Cruise-Days-Schiffsparade am Schlusstag soll noch „größer und majestätischer“ als je zuvor werden. Es bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt.

MS Columbus bei den Cruise Days Hamburg 2012

MS Columbus bei den Cruise Days Hamburg 2012