Autor: Karl W. P. Beyer

16.07.2016 – Gestern tauften die Hamburger TUI Cruises vor Lübeck-Travemünde ihren jüngsten Neubau auf den Namen Mein Schiff 5. Der Taufakt wurde von der Sängerin und Songreiterin Lena Meyer-Landrut vollzogen.

TUI Cruises-Chefin Meyer, Taufpatin Lena, Kapitän Holm (von links)TUI Cruises-Chefin Meyer, Taufpatin Lena, Kapiän Holm (von links)

Die Taufe verfolgten an Bord etwa 1.800 zahlende und 300 geladene Schiffsgäste und Tausende Menschen auf LED-Leinwänden an Land sowie per Livestream im Internet. Die Taufposition lag vor dem Travemünder Hauptstrand. Um diesen Platz zu erreichen, fuhr Mein Schiff 5 in die Travemündung ein, drehte in der Siechenbucht und verholte anschließend zu ihrer Taufposition. Noch nie zuvor hatte ein so großes Kreuzfahrtschiff die Trave befahren. Zwei Schlepper lagen bereit, um bei Bedarf Hilfestellung zu geben.

Mein Schiff 5 am Ostseekai in KielMein Schiff 5 am Ostseekai in Kiel

Die Tauf-Show begann um 22:30 Uhr mit einem Auftritt der Künstlerin und spektakulärer Artistik an Bord des Kreuzfahrtschiffs. Im Anschluss daran, wurde mit einem Handlaser die eigentliche Taufe vollzogen. Die Künstlerin sendete um 23:00 Uhr einen Laserstrahl vom Schiff zum Maritim Strandhotel in Travemünde. Von dort wurde der Strahl aus 119 Metern Höhe zum Schiff zurückgeworfen und der Mechanismus ausgelöst, der die 3-Liter-Pommery-Champgnerflasche an der Schiffswand zerschellen ließ. Die Taufe wurde mit einem prächtigen Höhenfeuerwerk abgeschlossen. Kurz nach dem Ende des Feuerwerks verließ Mein Schiff 5 wieder Travemünde.

Mein Schiff 5 - Höhenfeuerwerk nach der TaufeMein Schiff 5 - Höhenfeuerwerk nach der Taufe© TUI Cruises

Die ins Baltikum führende Jungfernfahrt dauert vom 16. bis zum 24. Juli 2016. Die laufende Sommersaison verbringt Mein Schiff 5 auf verschiedenen Routen in der Ostsee, rund um Norwegen und in Westeuropa. Im Winter tourt der Neubau in der Karibik.

Mein Schiff 5 - Am Ostseekai in Kiel - Noch namenlosMein Schiff 5 - Am Ostseekai in Kiel - Noch namenlos

Für die kommenden drei Jahre haben TUI Cruises drei zusätzliche Schiffe bei der Meyer Werft in Finnland geordert. Die beiden Letzten, Mein Schiff 7 und Mein Schiff 8, werden im Vergleich zu den Vorgängerschiffen in der Länge um circa 20 Meter zulegen. Die Kabinenzahl steigt auf über 2.700. Nach Ablieferung des sechsten Neubaus (Mein Schiff 8) verfügt die Gesellschaft über acht Schiffe. Das Unternehmenskonzept sieht vor, dass die zuerst in Dienst gestellten Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 dann an das britische TUI-Tochterunternehmen Thomson Cruises weitergereicht werden. Mein Schiff 7 und Mein Schiff 8 werden nach Abgabe der Schiffe in Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 umbenannt.