Autor: Karl W. P. Beyer

26.10.2016 – Die Premium-Kreuzfahrtmarke Oceania Cruises veröffentlicht ihre Reisekataloge zum ersten Mal in deutscher Sprache. Mit dieser Maßnahme betont Oceania ihr Engagement in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ab sofort sind zwei Kataloge mit der Kreuzfahrtkollektion Winter 2016/17 und Sommer 2017 erhältlich. Die Kreuzfahrtschiffe der Reederei befahren weltweit mehr als 220 Routen. 165 dieser Routenführungen werden zukünftig in den deutschen Katalogen beschrieben. Insgesamt laufen Oceania-Schiffe mehr als 330 Ziele an. Neue Häfen der kommenden Saison sind: Bastia/Korsika, Nantes/Frankreich, Villefranche/Frankreich, Rijeka/Kroatien, Husavik/Island und Quebec/Kanada.

Oceania Cruises - Regatta in Portland/Maine

Oceania Cruises - Regatta in Portland/Maine


Die Oceania Sirena (vormals Ocean Princess), Oceanias jüngster Flottenzuwachs, bietet während der kommenden Europa-Saison sehr interessante Routenführungen. Unter dem Motto Mediterrane Memoiren wird eine von Barcelona nach Civitavecchia führende 12-tägige Kreuzfahrt geboten, die u. a. das neue Ziel Bastia/Korsika beinhaltet. Eine ebenfalls 12-tägige Cruise mit der Bezeichnung Könige und Königreiche führt von Lissabon/Portugal über Dublin/Irland zurück nach Bilbao/Spanien. Die „Nordlichter“ unter den Kreuzfahrer sind eingeladen, mit der Oceania Nautica die Wege der Wikinger ab/bis London zu erkunden. Auf der 20-tägigen Seereise werden die neue Destination Husavik/Island sowie auf Grönland der Fischerort Paamiut und die Stadt Qaqortoq besucht.

Oceania Cruises gehören zur Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. Oceania betreibt sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe. Vier dieser Schiffe sind für jeweils 684 Gäste eingerichtet; zwei Schiffe bieten 1.250 Gästen Platz.

Oceania Cruises - Marina im Hamburger Hafen

Oceania Cruises - Marina im Hamburger Hafen


Während die Schwestermarke Regent Seven Seas den Bereich Luxusreisen abdeckt, zielt Oceania auf das „gehobene Premium-Segment“ ab. Anders als bei den sonstigen international auftretenden Premium-Anbietern ist bei Oceania die Bezeichnung „Premium" mehr als gerechtfertigt. Schließlich garantieren die überschaubaren Schiffsgrößen, das sehr gute Personal-zu-Gast-Verhältnis von 1:1,6 und erstklassige Restaurantleistungen in allen Bordrestaurants den Gästen an Bord der Schiffe exzellente Kreuzfahrt-Erlebnisse. Unser Bericht über die Oceania Marina schildert Eindrücke an Bord des noblen Kreuzfahrtschiffs.

zu den Oceania Cruises Angeboten