10.04.2017 – „Geht nicht, gibt’s nicht“ ist man bei dieser Meldung versucht zu sagen. Ein indischer Milliardär, der als Marktführer in der Bauwirtschaft der Arabischen Emirate gilt, mietete für vier Tage die Costa Fascinosa, um auf dem Schiff die private Hochzeitsfeier seines Sohnes Abdel Sajan auszurichten.

Costa Kreuzfahrten teilt mit, dass der Immobilien- und Baustoffunternehmer Rizwan Sajan als Erster ein Kreuzfahrtschiff von der Größe der Costa Fascinosa (290 Meter Länge und 113.216 BRZ) charterte, um seinem Sohn eine standesgemäße Hochzeit im Mittelmeer auszurichten. Mr. Sajan ist laut Forbes-Liste einer der reichsten Männer Asiens. Er dürfte die Charter des Schiffes leicht verschmerzen.

Costa Fascinosa vor Santorin

Costa Fascinosa vor Santorin


Die viertägige Hochzeitsreise führte von Barcelona über Marseille nach Cannes. Vor der Kulisse der circa 75.000 Einwohner zählenden südfranzösischen Stadt wurde am 8. April 2017 die Hochzeit gefeiert.

Im Rahmen der ersten privaten Hochzeits-Kreuzfahrt wurden den geladenen 1.200 Gästen Galadinner, Empfänge und opulente Shows geboten. Serviert wurden vor allem italienische Gerichte. Zusätzlich wurden 60 indische Köche eingeflogen, die sich um eine exquisite Auswahl an indischen Speisen zu kümmern hatten. Noblesse oblige, (Geld-) Adel verpflichtet! Allein die Hochzeitstorte, ein Meisterwerk verziert mit filigranen Blumengirlanden aus Zuckerguss, maß drei Meter.

Costa Fascinosa vor Santorin

Costa Fascinosa vor Santorin


Es geht auch einfacher. Wir normalen Bürger sind eingeladen, die Costa Fascinosa über den ganzen Sommer im Mittelmeer zu buchen. Das Schiff läuft auf seiner 8-tägigen Reise die Häfen von Savona, Neapel, Palermo, Valletta, Barcelona und Marseille an. Diese Reise ist schon ab 699 Euro pro Person zum Frühbucher-Extra-Preis erhältlich.