AIDA Cruises - Neuer Katalog


09.03.2016 – AIDA Cruises legt in den nächsten Tagen den Katalog für Reisen von Oktober 2016 bis Oktober 2017 vor. Zusätzlich wird für ausgewählte Routen ein Ausblick bis April 2018 gegeben. Bedingt durch den bevorstehenden Flottenzuwachs verspricht AIDA Cruises ihren Fans die größte Vielfalt an Urlaubsmöglichkeiten. Die Reisen sind ab 23. März 2016 buchbar.

→ Hier kann man den neuen AIDA Katalog bestellen

Der Katalog bietet kurzgefasst 12 Schiffe, mehr als 190 Reiseziele, circa 60 Länder und fünf Kontinente. Die Reisedauer liegt zwischen 3 bis zu 43 Tagen. Neue Reisen im Nordland, im Mittelmeer und in Asien stehen auf der Agenda.

AIDA Cruises - Katalogtitel 2016/2017AIDA Cruises - Katalogtitel 2016/2017

Premierenziele sind im Winter 2016/2017 vier Reisen ab Hamburg in das winterliche Norwegen. Polarlichter und einzigartige Winterlandschaften in den Fjorden stehen auf dem Programm. Die Reederei verbindet erstmals die Kanarischen Inseln mit den Azoren. Für diese Reisen ist die AIDAcara ausersehen, die auf den Azoren in drei Häfen haltmacht.

Als Highlight der Nordeuropa-Saison 2017 preist AIDA Cruises neue 21-tägige Reisen der AIDAcara ab/bis Hamburg nach Island und Grönland an. Drei Häfen auf Grönland, drei Stopps auf Island sowie die Passage durch den mehr als 100 Kilometer langen Prins Christian Sund und ein Aufenthalt in der Diskobucht im Westen Grönlands stehen auf dem Programm.

AIDAcara im Hafen von SantosAIDAcara im Hafen von Santos

Neu im Programm ist die Route „Spanien & Portugal“. Deren Höhepunkte dürften ein Ausflug nach Sevilla oder Lissabon bei Nacht sein. Unter „Italien und Mittelmeerinseln“ werden sechs Mittelmeerinseln und neue Destinationen wie Salerno und Kalabrien vorgestellt.

Die Gesellschaft stellt im Katalog ebenfalls die Routenplanung der AIDAperla, des noch im Bau befindlichen Schwesterschiffs der AIDAprima vor. Das Schiff wird ganzjährig ab Palma de Mallorca zu 7-tägigen Kreuzfahrten nach Korsika, Civitavecchia, Livorno und Barcelona aufbrechen. Offenbar wird auch bei der Ablieferung des Schiffs mit Verzögerungen gerechnet, denn anders ist es nicht zu erklären, dass Interessenten sich ab 1. Juli 2016 unverbindlich für Abfahren vormerken lassen können.

AIDAbella im Hafen von Palma de MallorcaAIDAbella im Hafen von Palma de Mallorca

Zu den Standardangeboten des Rostocker Kreuzfahrt-Unternehmens zählen die Karibik und Florida mit fünf verschiedenen Routenführungen, Kreuzfahrten in den Orient und weiter bis nach Indien. Freunde der AIDAbella können für das Frühjahr 2017 eine Abschiedsreise ab Bangkok zu verschiedenen asiatischen Zielen buchen. Das Schiff wird zukünftig in Shanghai stationiert und chinesischen Gästen angeboten.

→ Hier kann man den neuen AIDA Katalog bestellen