Autor: Karl W. P. Beyer

07.07.2014 - Das Kreuzfahrtschiff AIDAdiva, das heute Ashdod angelaufen hatte, wurde von Raketen aus Gaza beschossen. Verletzte Personen soll es nicht geben.

Die Raketen sind vor oder über dem Schiff explodiert, ob die Raketen von der israelische Armee abgeschossen wurden oder von alleine explodiert sind, ist unklar. Reste der Raketen sind auf das Schiff gefallen. Die AIDAdiva hat daraufhin den Hafen von Ashdod verlassen und befindet sich nicht mehr in der Gefahrenzone.

Laut einer Mitteilung von AIDA Cruises sind alle Passagiere unverletzt und das Schiff befindet sich auf dem geplanten Weg nach Kreta.

aidadiva-101-ein-augenblick