Barbados Kreuzfahrten im Aufwind


23.02.2012

Die Barbados Tourism Authority meldet gute Zahlen. Einer Pressemitteilung vom 23.02.2012 entnehmen wir Folgendes (von der Redaktion verkürzt zitiert):

Für die Barbados Tourism Authority ist die Kreuzfahrtbranche zu einem wichtigen Pfeiler geworden: Die Kreuzfahrt-Saison 2010/2011 (Oktober 2010 bis April 2011) schnitt mit 672.590 internationalen Kreuzfahrtgästen sowie 371 Anläufen als die bisher erfolgreichste in der touristischen Geschichte von Barbados ab. Allein im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres machten 835.961 Kreuzfahrtpassagiere Station auf Barbados – das entspricht einem Wachstum von 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr.

Eine besonders wichtige Rolle für Barbados spielen drei Kreuzfahrtschiffe: AIDAluna, Silver Cloud sowie Ventura starten einige ihrer Karibikrouten in Barbados und sorgen damit für ein reges Gästeaufkommen am Hafen von Bridgetown sowie auf der ganzen Insel.

Barbados bietet sich vor allem als Urlaubsdestination vor oder nach der Kreuzfahrt an. Gerade durch das steigende Angebot an Flugverbindungen kann der Aufenthalt flexibel gestaltet werden: mit der Condor beispielsweise kommen Reisende im Winter zwei Mal in der Woche nach Barbados, mit British Airways über London sogar täglich.

Bemerkenswert: Der 10. Februar 2012 war der Tag mit den meisten Anläufen auf den Hafen Bridgetowns. Sieben Kreuzer machten auf Barbados Halt und brachten damit 12.164 Gäste und 4.129 Crew-Mitglieder an nur einem Tag auf die Karibikinsel. AIDAluna, Caribbean Princess, Crystal Symphony, Kristina Katarain, Silver Cloud, Ventura und Freewinds gaben sich an jenem Freitag ein Stelldichein.