28.07.2018 – Celebrity Cruises‘ neue Edge-Klasse umfasst nach bisherigen Planung vier Schiffe. Die Celebrity Edge, das erste Schiff der neuen Schiffsklasse soll am 6. Dezember 2018 in Dienst gestellt werden. Der zweite Neubau wird Celebrity Apex genannt. Dieses Kreuzfahrtschiff soll den Dienst im Frühjahr 2020 aufnehmen. Mit dem ersten Stahlschnitt wurden die Arbeiten an der Celebrity Apex gestartet.

Erster Stahlschnitt Celebrity Apex

Erster Stahlschnitt Celebrity Apex © Press Center Celebrity Cruises


Gebaut werden die Schiffe von der Werft Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint-Nazaire. Am 23. Juli 2018 fand der traditionelle erste Stahlschnitt in Anwesenheit von Richard D. Fain, Chairman und CEO der Konzernmutter Royal Caribbean Cruises Ltd und Lisa Lutoff-Perlo, Präsidentin und CEO von Celebrity Cruises in Saint-Nazaire statt. Dabei lobte Frau Lutoff-Perlo den Erfolg und die Dynamik der neuen Schiffsklasse. „Der Erfolg und die Dynamik von Celebrity Edge waren unglaublich und mit Celebrity Apex werden wir erneut zeigen, wie wir unsere Marke auf ein neues Level bringen.“ Das klingt beinahe so, als ob sich die Mitbewerber anschnallen müssten.

Doch bekanntlich wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Dennoch, die EDGE-Klasse kann 2.918 Gäste beherbergen. Das sind geringfügig mehr Passagiere als die Schiffe der Celebrity Cruises Solstice-Klasse aufnehmen. Hinsichtlich der Neuerungen des Schiffes spricht die Reederei von grundlegenden Veränderungen: Die Kabinen geraten deutlich größer, eine „Magic Carpet-Plattform“ wird an der Steuerbordwand auf und ab fahren, und Suitengäste dürfen sich auf neu gestaltete, atemberaubende Suiten freuen.

Celebrity Edge beim Float Out

Celebrity Edge beim Float Out © Press Center Celebrity Cruises


Während über die Routenplanung der Celebrity Apex noch gerätselt werden darf, steht fest, dass die Celebrity Edge ihre Jungfernsaison in der Karibik zubringen wird. Die Jungfernreise führt am 9. Dezember 2018 von Fort Lauderdale auf westlichem Kurs in die Karibik.