24.01.2018 - Anfang dieses Monats war zu hören, dass die im Bau befindliche Celebrity Edge früher als ursprünglich erwartet in Dienst gestellt wird. Das erste Schiff der neuen Schiffsklasse ist soeben erfolgreich aufgeschwommen und hat das Trockendock der STX-Werft im französischen St. Nazaire verlassen. 

Die geplanten vier Schiffe der EDGE-Klasse werden bei Doppelbelegung 2.918 Gäste aufnehmen. Im Vergleich zur aktuellen Solstice-Klasse wartet die neue Kreuzfahrtklasse kaum mit wesentlichem Größenzuwachs auf. Dennoch sind grundlegende Veränderungen zu erwarten. Die Reederei kündigte deutlich größere Kabinen, eine außerhalb des Kreuzfahrtschiffs auf und ab fahrende „Magic Carpet-Plattform“ und neu gestaltete Suiten an.

Float Out der Celebrity Edge

Float Out der Celebrity Edge©Foto Bernard Biger/STX France


Das erfolgreich Float-Out wird von Lisa Lutoff-Perlo, President und CEO von Celebrity Cruises, als „einer der spannendsten Momente für unsere Marke“ kommentiert. Frau Lutoff-Perlo ergänzt: „Mit dem nun abgeschlossenen Außenbau wird das Team von STX France all seine Aufmerksamkeit darauf richten, die bisher skizzierten Innenbereiche sowie Kabinen und Suiten zum Leben zu erwecken.“

Celebrity Edge - Magic Carpet

Celebrity Edge - Magic Carpet - Rendering©Celebrity Cruises


Die beiden geplanten Jungfernfahrten starten am 9. und 16. Dezember 2018. Davor werden vier sogenannte Edge Preview Sailings offeriert. Bei denen handelt es sich um Drei-Nächte-Bahama-Kreuzfahrten. Start- und Endpunkt ist jeweils Fort Lauderdale.

In der folgenden Wintersaison wird das Schiff ost- und westkaribische Routen bedienen. In der Sommersaison 2019 stehen danach mit Barcelona und Rom europäische Destinationen auf dem Programm. Ihre erste offizielle Reise wird Celebrity Edge am 21. November 2018 unternehmen.

zu den Celebrity Edge Angeboten