Celebrity Flora

Celebrity Flora in Dienst gestellt


27.06.2019 – Gut anderthalb Jahre liegen zwischen der Kiellegung und der Inbetriebnahme des Expeditionsschiffes Celebrity Flora. Die Reederei stellte den Neubau zu Beginn dieser Woche offiziell in Dienst. Als Taufpatin fungierte die Umweltschützerin und ehemalige Präsidentin der Stiftung World Wildlife Fund International, Yolanda Kakabadse.

Die zur Royal Caribbean-Gruppe gehörende Premiumreederei Celebrity Cruises beauftragte die im niederländischen Tolkamer ansässige Scheepswerft De Hoop mit dem Bau des 100 Meter langen und 17 Meter breiten Expeditionsschiffs. Der mit 5.700 BRZ vermessene Neubau ist für 100 Passagiere ausgelegt. Der Einsatz von Kreuzfahrtschiffen im Galapagos-Archipel wird von der Regierung Ecuadors streng reguliert.

Celebrity Flora

Celebrity Flora © Press Center Celebrity Cruises


Die Reederei präsentiert die Celebrity Flora deshalb als eines der energieeffizientesten Schiffe seiner Klasse. Das bewirken eigens entwickelte Dieselmotoren, ein fortschrittliches Antriebssystem und eine spezielle Rumpfkonstruktion. Außerdem wird auf Anker verzichtet. Das zum Einsatz kommende automatische Positionierungs-System schützt den empfindlichen Meeresboden vor Schäden. Kondensate aus der Klimaanlage und Filtrationsstationen in den Räumen versorgen die Waschanlagen an Bord mit Wasser. Durch Reverse-Osmose wird Meerwasser in Süßwasser gewandelt. Das bordeigene System kann 100 Prozent des täglichen Wasserbedarfs decken. Abfälle werden einem rigiden Abfall-Management unterworfen.

Celebrity Flora - Seaside Restaurant

Celebrity Flora - Seaside Restaurant © Press Center Celebrity Cruises


Die Celebrity Flora startet am 30. Juni 2019 zur Jungfernreise. Ausgangs- und Zielhafen ist jeweils die Galapagos-Insel Baltra. Mit der Indienststellung der Celebrity Flora erhöht Celebrity Cruises die Kapazität ihrer Galapagos-Flotte auf 200 Passagiere.