Autor: Karl W. P. Beyer

18.07.2014 – P & O Cruises ist Inbegriff einer langjährigen Kreuzfahrttradition. Vor mehr als 175 Jahren wurde ein Vorläuferunternehmen in Southampton gegründet. In der Folgezeit entstand die Peninsular and Oriental Steam Navigation Company, die im Jahr 2003 vom Carnival-Konzern übernommen wurde.

Briten blicken gern auf ihre Kreuzfahrttradition zurück, und P & O versteht sich als Wahrer britischer Kreuzfahrt-Kultur. Es wundert daher nicht, dass P & O Cruises bemüht ist, den von Klubschiffen verwöhnten Nachbarn auf dem Kontinent, vor allem Kreuzfahrern vom schnell wachsenden deutschen Markt, die wahre britische Kreuzfahrttradition in modernem Ambiente angedeihen zu lassen. Dies geschieht am wirkungsvollsten mit Sonderofferten.

P & O Cruises - Aurora - Vor Argostoli

Für den 11. bis 14. Oktober 2014 werden „Schnupperkreuzfahrten“ mit der mit 76.000 Tonnen großen Aurora ab/bis Southampton durch den Ärmelkanal angeboten. Der Anfangspreis liegt bei 380 Euro/pro Person. Dem Bordkonto werden 30 ₤ gutgeschrieben.

Auf der 116.000 Tonnen großen Ventura kann noch eine Mittelmeerkreuzfahrt ab Genua für ab 951 Euro/pro Person gebucht werden. Reisezeitraum: 20 bis 27. August 2014. Die Gutschrift auf dem Bordkonto beträgt 90 ₤.

P & O Cruises - Azura - Vor Argostoli

Weiterhin werden im November und Dezember 2014 zweiwöchige Reisen an Bord der Azura in der Region der Kleinen und der Niederländischen Antillen angeboten. Diese beinhalten eine Flugreise ab/bis London oder Manchester. Die Fahrt an Bord der 115.000 Tonnen großen Azura kostet ab 2.145 Euro. Das Bordguthaben beträgt 300 ₤.