Autor: Karl W. P. Beyer

30.11.2018 –Die Holland America Line übernahm gestern mit der Nieuw Statendam ein zweites Schiff der Pinnacle Class und zugleich das 15. Schiff der Flotte. Das mit 99,500 BRZ vermessene Kreuzfahrtschiff bietet 2.666 Gästen Premium-Kreuzfahrterlebnisse.

Das Schiff ist baugleich mit der im April 2016 in Dienst gestellten MS Koningsdam. Im Rahmen der Produktentwicklung werden einige Neuerungen gemeldet. Die Suitenbereiche sind noch geräumiger als die des Schwesterschiffs, und auch die Familienkabinen bieten mehr Freiraum. Den Suitengästen steht in der Neptun Lounge mehr Raum zur Verfügung.

Nieuw Statendam bei Seetests

Nieuw Statendam bei Seetests©Holland America Line


Die Nieuw Statendam ist das sechste Passagierschiff der Reederei, das den Namen „Statendam“ trägt. Die Schiffslänge wird mit 297 Metern angegeben. Der Rumpf wurde aus 720 einzelnen Bauteilen zusammengefügt. Nieuw Statendam besitzt 1.377 Kabinen und Suiten für Familien und Einzelreisende. 912 der Gasträume sind Verandakabinen und Suiten. Den Gästen werden außerhalb des Hauptrestaurants vielfältige weitere Speiseoptionen geboten. Unter MS Koningsdam berichteten wir über die Restaurantszene des ersten Pinnacle Class-Schiffes. Der innovative „Music Walk offeriert mit „Rolling Stone Rock Room“ eine Neuerung. Die spektakuläre 270-Grad-Leinwand der Koningsdam wurde beibehalten. Zur Kunstausstellung an Bord zählen 1.920 Werke internationaler Künstler. Getauft wird das Schiff am 2. Februar 2019 in Fort Lauderdale/Fl. Taufpatin ist die amerikanische Talkshow-Moderatorin und Unternehmerin Oprah Winfrey.

Schwesterschiff MS Koningsdam vor Half Moon Cay

Schwesterschiff MS Koningsdam vor Half Moon Cay


Nach der Übernahme startet die Nieuw Statendam am 5. Dezember 2018 von Civitavecchia aus zu ihrer Atlantikquerung mit Ziel Fort Lauderdale/Fl. Während der Premierensaison werden ab Fort Lauderdale Ziele in der Karibik im Rahmen von vier- bis vierzehntägigen Kreuzfahrten angesteuert. Im April 2019 startet das Schiff erneut Richtung Europa. Als Heimathafen ist Amsterdam vorgesehen. Von dort aus werden Kreuzfahrten durch die Nord- und Ostsee und nach Island unternommen. Zwischen September und Oktober 2019 verbringt Nieuw Statendam die restliche Zeit in Europa mit Fahrten durch das östliche und westliche Mittelmeer. Danach geht es wieder zurück in die Karibik.