Hurtigruten startet im Juni mit Norwegenreisen ab Hamburg

Hurtigruten startet im Juni mit Norwegenreisen ab Hamburg

17.06.2020 – In einer Woche, am 24. Juni, startet Hurtigruten mit Norwegen-Kreuzfahrten ab Hamburg. Das nagelneue Hybrid-Expeditionsschiff Fridtjof Nansen unternimmt zwischen dem 24. Juni und dem 4. September sechs 15-tägige Kreuzfahrten entlang der norwegischen Küste ab Hamburg.

Gestern, am 16. Juni, hat Hurtigruten die Postschiffreisen in Norwegen für norwegische Gäste wieder aufgenommen. Vom 24. Juni an reisen deutsche Passagiere mit der Fridtjof Nansen ins Land der Mitternachtssonne.

MS Fridtjof Nansen

MS Fridtjof Nansen - Foto © MotionAir Hurtigruten


Die Höhepunkte der ab Hamburg angebotenen Seereisen sind die klassischen Höhepunkte der Norwegen-Reise. Dazu zählen die Umrundung des Nordkaps, Fahrten im Geiranger- und im Trollfjord die spektakuläre Inselgruppe der Lofoten. Neu im Programm sind Fjorde und Inseln abseits der eigentlichen Hurtigruten Route: Lyngenfjord mit den Lyngenalpen, die Inseln Hitra und Senja oder der Berg Torghatten bei Brønnøysund. – Da im Sommer 2020 die Hurtigruten-Schiffe die norwegischen Häfen nahezu ausschließlich für sich haben, dürften diese speziellen Reisen mit der Fridtjof Nansen von besonderem Reiz sein.

MS Fridtjof Nansen

MS Fridtjof Nansen - Foto © MotionAir Hurtigruten


Das Schiff besitzt ein Science Center und ein Expeditionsteam. Dessen Experten stellen die Sehenswürdigkeiten der Reise vor, und sie referieren über Norwegens Flora und Fauna.

Hygienemaßnahmen und –standards an Bord des Schiffes
Die Reederei betont, dass es bis dato keinen COVID-19 Fall an Bord eines Hurtigruten Schiffes gab. Um zukünftige Reisen noch sicherer zu machen, wurden die umfassenden Hygiene- und Sicherheitsstandards an Bord durch zahlreiche neue Maßnahmen ergänzt.

  • Die Reinigungspraktiken an Bord werden weiter intensiviert und laufend überwacht.
  • Zusätzliche Teams garantieren, dass die öffentlichen Bereiche kontinuierlich gereinigt und desinfiziert werden.
  • Zur Kontrolle von Oberflächen wird UV-Licht verwendet.
  • Regelmäßig werden mikrobiologische Proben entnommen und von einem Labor untersucht.
  • Zusätzliche Essenssitzungen in den Restaurants sowie ein erweiterter A-La-Carte Service werden installiert.
  • Markierungen helfen, den Sicherheitsabstand zu wahren.
  •  

    Zu beachten ist Folgendes: Ob es zu Anlandungen kommt, wird kurzfristig und während der Reise entschieden. Ausflugsbuchungen werden tagesaktuell an Bord vorgenommen. Buchungen für diese Reisen werden ab sofort vorgenommen