Autor: Karl W. P. Beyer

09.10.2013 – Die Meyer Werft in Papenburg teilt mit, dass Star Cruises, der führende Kreuzfahrtanbieter Asiens, die Werft mit dem Bau eines 150.000 BRZ-Schiffs beauftragt hat. Das Schiff soll im Herbst 2016 abgeliefert werden.

Die Werft erklärt, dass ihr Star Cruises mit dem Bau des Schiffs erneut das Vertrauen geschenkt habe. „Der Bau eines modernen Kreuzfahrtschiffs speziell für den asiatischen Markt ist eine große Herausforderung für uns“, wird Werftchef Bernard Meyer zitiert. Die Fertigung des 1.680 Kabinen umfassenden Schiffs steht noch unter Finanzierungsvorbehalt. Mit dem Kontrakt erhöht sich der Auftragsbestand der Meyer Werft auf sieben große Kreuzfahrtschiffe. Die Beschäftigung reicht bis ins Jahr 2017. Die Werft ergänzt, dass etwa 3.100 Werftmitarbeiter und circa weitere 20.000 Mitarbeiter von Lieferanten und Partnerbetrieben in Europa an dem Neubauprojekt beteiligt sind.

Meyer Wert - Aufgang zum Besucherzentrum

Die unter der Kontrolle von Genting Hong Kong Limited stehende Star Cruises wurde vor Kurzem in Dubai von Tourismusfachleuten weltweit zur führenden Kreuzfahrtgesellschaft im Asian-Pazifik-Raum bestimmt.