Autor: Karl W. P. Beyer

18.11.2014 – Eines der ältesten Schiffe der italienischen Erfolgsreederei MSC Cruises, die MSC Armonia, ist am gestrigen Tag wieder zur Flotte zurückgekehrt. Vorausgegangen war ein Werftaufenthalt auf der Fincantieri Werft in Palermo, in dessen Verlauf das ursprünglich 251 Meter lange Schiff gestreckt wurde. Die Kosten der aufwendigen Operation werden mit annähernd 50 Millionen Euro beziffert.

Innerhalb von zehn Wochen wurde der MSC Armonia eine mittlere Sektion von 24 Meter Länge verpasst. Die Kabinenkapazität erhöht sich um 193 zusätzliche Passagierkabinen und 59 Kabinen für Crew-Mitglieder. Die Zahl der Balkonkabinen wird mit 94 angegeben. Die maximale Passagierzahl steigt um 611 Gäste auf 2.680 Passagiere an, die Vermessung von 60.000 auf 65.000 BRZ.

MSC Armonia - Das neue MittelstückMSC Armonia©MSC Crociere S.A.
Essen und Trinken kommen auf einer Kreuzfahrt erfahrungsgemäß nicht zu kurz. Gäste, die sich für die „Aurea Erlebniswelt“ oder eine der Balkonkabinen entschieden haben, dürfen zukünftig im exklusiven, schicken Panoramarestaurant La Pergola speisen. Dreimal täglich werden die Türen des Restaurants für die „noble“ Klientel geöffnet. In diesem Umfeld wird zukünftig das neue Dinner-Angebot My Choice Dining eingeführt, wie es beispielsweise auf den Schiffen von Celebrity Cruises, P&O oder Royal Caribbean geboten wird.

MSC-Schiffe gelten als familienfreundlich. Demzufolge weist das Schiff zukünftig ein Jugendzentrum mit folgenden Bereichen auf: Babyclub (0 bis 3 Jahre), Miniclub (3-6 Jahre), Juniors Club (7 bis 11 Jahre), Young Club (12 bis 14 Jahre) und Teens Club (15 bis 17 Jahre). Auf der Armonia wird erstmalig eine Trennung der Altersbereiche der 12-bis 14-jährigen und der 15- bis 17-jährigen Gäste vorgenommen. Der Babyclub wird zum ersten Mal überhaupt auf einem MSC-Schiff eingeführt.

MSC Armonia in Kotor

Weitere neu gestaltete Bereiche: Im MSC Aurea Spa-Bereich wurden zusätzliche Massageplätze für Einzelpersonen und Paare geschaffen. Im Außenbereich wurde ein „Outdoor Wasserpark“ eingerichtet. Den Gästen werden dort zukünftig sogenannte Water Jets, Musikfontänen und Wasserrutschen geboten.- Vergleichbare Umbauarbeiten werden im Frühjahr 2015 auf der MSC Sinfonia vorgenommen. Die MSC Opera und die MSC Lirica folgen in den Monaten Mai bis Juli 2015 und September bis Oktober 2015. Unser Foto zeigt ein Archivbild der MSC Armonia vor dem Umbau.