Autor: Karl W. P. Beyer

10.04.2012

Über die Ostertage ist die Azamara Quest ein wenig in Vergessenheit geraten. Anlass genug, um die Frage zu stellen, wie es derzeit um das Schiff steht.

Am 06.04.2012 teilte Azamara Club Cruises mit, dass es erforderlich ist, die für den 12. April von Singapur abgehende Reise abzusagen. Die durch das Feuer verursachten Schäden machen die Absage erforderlich. Wörtlich heißt es in der Erklärung: Entscheidungen, die den Urlaub unserer Gäste beinflussen, treffen wir nicht leichtfertig. Wir bedauern es sehr, dass die nicht absehbare Entwicklung den Urlaub unserer Gäste beinträchtigt. 

Azamara wird auf direktem Wege oder über das mit der Buchung der Reise befasste Reisebüro den Gast kontakten, um die weiteren Einzelheiten zu regeln.

Abschließend: Der Gesundheitszustand des schwerer verletzten Crew-Mitglieds hat sich verbessert. Er wurde zur weiteren Behandlung in eine Klinik nach Manila verlegt. Familienmitglieder sind bei ihm. 

04.04.2012

Wenig Neues hören wir von der Azamara Quest. Die Reederei teilte lediglich mit, dass der durch ein Feuer verursachte Maschinenschaden untersucht würde. Definitiv wurde die laufende Reise des Schiffes gecancelt. Gemäß einer Pressemeldung vom 03.04.2012, 17:30 Uhr Floridazeit, liegen offenbar noch nicht genügend Fakten vor, um eine Entscheidung bezüglich der folgenden Reise zu treffen. Den Reisenden wird versichert, dass die Reederei keine leichtfertige Entscheidung treffen werde.

2.04.2012

Azamara Cruises teilte mit, dass die Azamara Quest gestern Abend gegen 9:23 Ortszeit in Sandakan eingetroffen ist.

Das ernsthaft verletzte Besatzungsmitglied wurde ins örtliche Hospital gebracht. Den Schiffsgästen wurde anheimgestellt, an Bord zu bleiben oder so lange in ein Hotel umzuziehen, bis die Reise fortgesetzt werden kann.

Der President und CEO des Unternehmens bedankte sich bei den Gästen für deren Geduld und Verständnis. Das Unternehmen verstünde es durchaus, dass es eine Reise mit Hindernissen sei und man würde den Optimismus und die positive Haltung der Gäste begrüßen. Man freue sich, die Gäste bald wieder an Bord begrüßen zu dürfen.

01.04.2012

Azamara Cruises teilt mit, dass das Schiff am 31.03.2012, um 18:30 lokaler Zeit, noch 100 Nautische Meilen von Sandakan (Sabah), Malaysia entfernt war. Seine Geschwindigkeit wird mit 6 Knoten angegeben. Die Ankunft wird – basierend auf dieser Marschgeschwindigkeit - für Sonntag, den 01.04.2012, um 22:00 Uhr abends in Sandakan erwartet.

Entgegen früheren Meldungen war es nicht möglich, die Klimaanlage in Gang zu setzen. Es wird weiter an einer Lösung dieses Problems gearbeitet.

Die Stimmung der Gäste wird von der Reederei als fortdauernd ruhig und optimistisch geschildert.