Autor: Karl W. P. Beyer

29.08.2018 – Am 1. Dezember 2018 übernimmt die Holland America Line mit der Nieuw Statendam ihr neuestes Schiff der Pinnacle Klasse. Der mit 99.500 BRZ vermessene Neubau bietet 2.668 Passagieren standesgemäßen Komfort. Im Monat August 2018 absolvierte das zukünftige Flaggschiff der Flotte vor Italiens Küste zwei mehrtägige Seetests.

Das Schwesterschiff der Koningsdam schloss die Probefahrten erfolgreich ab. Die erste Runde startete am 10. August 2018. Danach wurde die Nieuw Statendam wieder für wenige Tage im Trockendock der Fincantieri Werft in Marghera für Arbeiten am Schiffsrumpf eingedockt. Die zweite Probefahrt begann am 18. August und endete am 22. August. Wie nicht anders zu erwarten, äußert sich Orlando Ashford, der President der Holland America Line, hochzufrieden mit den Testverfahren. „… Nieuw Statendam gave a strong performance …“.

Nieuw Statendam bei Seetests

Nieuw Statendam bei Seetests - Foto ©Holland America Line


Im Verlaufe der Tests wurde das Verhalten aller Systeme, der Technik und der Maschinen untersucht. Aufmerksamkeit wurde auch auf das Manövrierverhalten und die Sicherheitssysteme gelegt.

Nach ihrer Indienststellung wird die Nieuw Statendam den Winter über in der Karibik eingesetzt. Für die Sommersaison sind Reisen in die Nordländer, nach Island und im Mittelmeer vorgesehen. Obwohl das Schiff baugleich mit der Koningsdam ist, wird es einen eigenen Stil repräsentieren. Merkmale werden sein: von Licht durchflutete Räume, opulentes Design und von Nieuw Statendam bei Seetests

Nieuw Statendam bei Seetests - Foto ©Holland America Line


Eine „Statendam“ wurde erstmals im Jahr 1898 in die Flotte eingeführt. Der aktuelle Neubau ist das sechste Schiff gleichen Namens das für die Holland America Line fährt.