Autor: Karl W. P. Beyer

26.0.32013 – am 25. April 2013 wird Norwegian Cruise Line ihr neuestes Schiff, die Norwegian Breakaway übernehmen. Vorab stellt die Reederei innovative technische Neuerungen an Bord des Schiffes vor. Systeme zur Emissionsreduzierung, Energieeinsparung und weiterentwickelter Sicherheitstechnik sollen der Umwelt dienen und NCL’s Geldbeutel schonen.

Die Reederei verfolgt eine „Eco-Smart Cruising-Philosophie“. Durch Beachtung umweltfreundlicher Attribute soll der „CO2-Fußabdruck“ weiter reduziert werden. Folgende Einzelmaßnahmen werden vorgestellt.

Durch Verwendung neuer Antriebsaggregate und ein Optimierungssystem zur Verbesserung des Wendekreises des Schiffs wird der Treibstoffverbrauch vermindert. Das Unterwasserschiff wurde optimiert. Diese Maßnahme führt zu einem besseren Verhältnis zwischen Geschwindigkeit und Leistung. Schiffslacke der neuesten Generation vermindern den Muschel- und Algenbefall und erhöhen die Energieeffizienz. Außerdem kommt ein hochmodernes System zur Ballastwasser-Reinigung zur Anwendung.

Norwegian Breakaway
© NCL/Norwegian Cruise Line

Auch die sorgfältige Schiffstrimmung um die Längsachse spart Kraftstoff. Die optimale Eintauchtiefe von Ruder und Propellern beeinflusst den Kraftstoffverbrauch positiv. Deshalb wurde ein System zur Optimierung der Trimmung eingerichtet. Effizienter Energieeinsatz wird durch Wärmerückgewinnung erzielt. Wärmetauscher bei Frischwasser- und Dieselgeneratoren sowie den Hauptmotoren erwärmen das Trinkwasser. Die Altölentsorgung an Land wird durch ein Pure Dry-System reduziert. Das Verfahren filtert aus Ölrückständen noch verwertbare Treibstoffanteile heraus. Für die Schiffsküchen wurde ein Energiemanagement entwickelt. Es schaltet die Schiffsherde und –öfen zu vorab festgelegten Zeiten automatisch ein.

Der Energieeinsatz wird durch großzügige Verwendung von LED-Technik in den öffentlichen Räumen und durch ein ferngesteuertes Kontrollsystem für die Kabinen verbessert. Strom, Aircondition und Licht werden ausgeschaltet, wenn sich kein Gast in der Kabine aufhält.