31.05.2018 – Gestern wurde in Seattle im US-Bundesstaat Washington die Norwegian Bliss, das 16. Schiff der NCL-Flotte, offiziell getauft. Taufpate war der Radiomoderator Elvis Duran. Bei der Einfahrt in den Hafen wurde das jüngste NCL-Kreuzfahrtschiff mit Wasserfontänen begrüßt. In den Sommersaisons der Jahr 2018 und 2019 unternimmt das neue Flaggschiff 7-tägige Alaska-Kreuzfahrten.

Die Norwegian Bliss ist das 16. Schiff der NCL-Flotte. Zugleich ist es das 11. von der MEYER Werft für NCL gebaute Kreuzfahrtschiff. Das 333 Meter lange und 41 Meter breite Schiff ist nach Reedereiangaben bei Doppelbelegung für 4.004 Passagiere konzipiert worden. Es ist das dritte Schiff der Breakaway-Plus-Klasse.

Norwegian Bliss - Taufe in Seattle

Norwegian Bliss - Taufe in Seattle - Foto: © Norwegian Cruise Line


Im laufenden Monat feiert Norwegian Cruise Line 24 Jahre-Kreuzfahrten nach Alaska. Gemeinsam mit der Norwegian Jewel und der Norwegian Pearl operiert die Norwegian Bliss vor der Küste Alaskas. Die Passagierkapazität im NCL-Kreuzfahrtgeschäft in der Alaska-Region ist durch den Einsatz der Bliss erheblich gesteigert worden. Für den Hafen von Seattle bedeutet der Einsatz des Neubaus eine deutliche Steigerung der Passagierkapazitäten. Ob das fragile Ökosystem Alaskas derartige Steigerungen verträgt, ist jedoch fraglich. An Spitzentagen brachten Kreuzfahrtschiffe allein in Ketchikan/Alaska in den Vorjahren bislang circa 13.000 Gäste an Land. Mit der Norwegian Bliss dürften es noch ein paar mehr werden. Da hilft auch das den Rumpf des Neubaus zierende überlebensgroße Motiv „Cruising with the whales“ nur wenig. Das Motiv soll an die Pracht Alaskas und die Bedeutung der Erhaltung der Weltmeere erinnern. Die Wale dürften die zusätzlichen Menschenmassen eher mit Gleichmut nehmen.

Norwegian Pearl in Juneau

Mit Abgasfahne - Norwegian Pearl in Juneau


Während der Sommersaison 2018 und 2019 tourt die Norwegian Bliss ab Seattle nach Alaska. In der ersten Wintersaison kreuzt sie ab Miami in die Karibik und im Winter 2019 fährt sie von New York nach Florida, auf die Bahamas und in die Karibik.