Norwegian und Royal Caribbean: Gemeinsam wollen sie es richten

Norwegian und Royal Caribbean: Gemeinsam wollen sie es richten


07.07.2020 – Zwei führende, global agierende Kreuzfahrtunternehmen, Norwegian Cruise Line und die Royal Caribbean-Gruppe, haben sich als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie zusammengetan. Ihr Ziel: die Entwicklung verbesserter Hygiene- und Sicherheitsstandards für Kreuzfahrten.

Unter dem Namen „Healthy Sail Panel“ arbeitet seit einem Monat eine Expertengruppe an Empfehlungen für die Kreuzfahrtbranche. Ziel ist es, Sicherheits- und Hygienestandards in Bezug auf COVID-19 weiter voranzutreiben und eine sichere Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs zu gewährleisten. Erste Empfehlungen der Arbeitsgruppe werden für Ende August erwartet. Die Expertengruppe wird geleitet von Utah-Gouverneur Leavitt, ehemaliger Sekretär des U. S. Department Health and Human Services (HHS), und von Dr. Scott Gottlieb. Die übrigen Mitglieder des Gremiums sind weltweit anerkannte Expert*innen aus verschiedenen Disziplinen, darunter öffentliche Gesundheit, Infektionskrankheiten, Biosicherheit, Tourismus und Seeschifffahrt.

Norwegian EPIC

Norwegian EPIC


Frank Del Rio, Präsident und CEO der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., bringt es auf den Punkt: „In normalen Zeiten konkurrieren wir um das beste Kreuzfahrtangebot, aber wir konkurrieren niemals um Hygiene- und Sicherheitsstandards". Anerkennung findet die Initiative ebenfalls bei der Cruise Lines International Association (CLIA).

Richard D. Fain und Frank Del Rio, die führenden Köpfe beider Gesellschaften, erklären: Das Gremium solle sicherstellen, dass die Pläne, die sie den U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und anderen Regulierungsbehörden vorlegen werden, die besten verfügbaren Erkenntnisse in den Bereichen öffentliche Gesundheit, Wissenschaft und Technik anwenden. Die Arbeit des Gremiums würde mit der gesamten (Kreuzfahrt-) Industrie und den Aufsichtsbehörden geteilt.

Oasis of the Seas vor Palma

Oasis of the Seas vor Palma


Azamara Club Cruises, eine Gesellschaft der Royal Caribbean-Gruppe, nutzt derweil die Gelegenheit, um ihren Azamara Circle-Mitgliedern einen Hinweis auf die Arbeit des Healthy Sail Panel zu geben. Die Mitteilung endet mit der Feststellung: „Wir haben keine Zweifel, dass wir zur rechten Zeit gestärkt zurückkommen. Wir entdecken die Welt mit dem universellen Gefühl der Widerstandsfähigkeit neu“. Wow!