P&O Cruises erhält Adonia zurück

12.12.2016 – Im April 2015 startete die Carnival Corporation mit großem Auftritt die sozial engagierte Kreuzfahrtmarke Fathom. Das für die Carnival-Gruppe ungewöhnliche Unternehmen bot ab Miami/Fl. abwechselnde, „wirkungsorientierte“ Kreuzfahrten in die Dominikanische Republik und später nach Kuba an.

Die Verantwortlichen des Konzerns entschieden, für die Kreuzfahrten der Fathom die Adonia einzusetzen. Das kleinste Schiff von P&O Cruises, ebenfalls ein Carnival-Ableger, bietet maximal 710 Betten. Die Marketingstrategen von Carnival hatten in den USA etwa eine Million Menschen ausgemacht, die sich während ihres Urlaubs sozial engagieren wollen, indem sie an wirtschaftlichen und ökologischen Projekten mitarbeiten. Und an diese richteten sich die Angebote der Reederei.

P&O Adonia

P&O Adonia©P&O Cruises


Vom April des Jahres 2015 an unternahm die Adonia von Miami aus siebentägige Reisen nach Amber Cove. Das ist der konzerneigene Retortenhafen im Norden der Dominikanischen Republik nahe Puerto Plata. Drei Tage lang sollten sich die Gäste an Land im Rahmen verschiedener Aktivitäten zum Wohle der örtlichen Bevölkerung einbringen. Fathom kooperierte vor Ort mit zwei lokalen sozialen Organisationen, die einen Anteil der Erlöse aus dem Verkauf der Kreuzfahrten erhielten. Im laufenden Jahr wurde verkündet, dass Kuba als weitere Destination angelaufen würde.

Ende November 2016 verlautete dann aus Carnival nahestehenden Quellen, dass mit Wirkung vom Juni 2017 die besonderen sozialverträglichen Aktivitäten der Gesellschaft beendet würden. Ein offizielles Statement von Carnival dazu war nicht erhältlich. - Nun ist es amtlich: P&O informieren darüber, dass die Adonia zurück zur P&O-Flotte steuert. Dort soll sie als drittes P&O-Adults-only-Schiff sogenannte „Discovery Itineraries“ unternehmen. Diese „Entdeckungsreisen“ bringen Gäste zu kleinen, ausgefallenen Destinationen und Orten sowie einzigartigen Städten und neuen Kulturen. Die zu entdeckenden Ziele liegen rund um das Mittelmeer, in Island, dem östlichen Atlantik und in der Karibik.

Die Reisen der Adonia im Jahr 2017 sind ab sofort buchbar.