Autor: Karl W. P. Beyer

19.03.2012 PASSAT Kreuzfahrten GmbH, der im Dezember 2011 gegründete deutsche Veranstalter, der das Kreuzfahrtschiff MS Delphin vertreibt, lädt zur Schiffsbesichtigung in Kiel und Bremerhaven ein. Bereits am 3. April 2012 sticht die MS Delphin wieder in See und läuft dann ganzjährig zahlreiche Destinationen zwischen Spitzbergen, Ostsee, Karibik und der Antarktis an.

Aber auch in deutschen Häfen macht die Delphin fest: PASSAT Kreuzfahrten bietet daher Schiffsbesichtigungen an – genau das richtige für alle, die das traditionsreiche Kreuzfahrtschiff kennenlernen oder auch wiedersehen möchten.

An fünf Terminen können Interessierte auf MS Delphin Seeluft schnuppern und Kreuzfahrtfeeling hautnah erleben:

·         Montag,    4. Juni:                     Kiel

·         Sonntag, 17. Juni:                     Bremerhaven

·         Mittwoch,  4. Juli:                      Bremerhaven

·         Montag,  27. August:                Kiel

·         Samstag,  8. September:         Kiel

Die Besichtigung findet jeweils zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr statt. Der Rundgang erfolgt nach Begrüßung und allgemeinen Informationen individuell. Dazu erhalten Interessierte bei Einschiffung detaillierte Deckpläne, um sich an Bord leicht orientieren zu können. Im Anschluss an die Besichtigung wird auf Wunsch ein Mittagessen serviert: Inklusive Getränke und Begrüßungscocktail ist es für 20 Euro pro Person buchbar.

Gruppen sind genauso willkommen wie individuelle Besichtigungswünsche. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Die verbindliche Anmeldung der Gruppen-Teilnehmer muss bis vier Wochen vor dem jeweiligen Besichtigungstermin erfolgen.

Anmeldungen nimmt PASSAT Kreuzfahrten unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

PASSAT Kreuzfahrten hat MS Delphin vom Eigentümer des Schiffes, Vishal Cruises Pvt Ltd., Mauritius, gechartert und bietet damit weltweit Schiffsreisen an.

MS Delphin steht für klassische Kreuzfahrttradition:

Auf insgesamt 7 weitläufigen Decks können bis zu 470 Passagiere in 237 Kabinen zahlreiche Destinationen zwischen Spitzbergen, Ostsee, Karibik und Antarktis erkunden. Deutsch als Bordsprache, eine Tischzeit, ausgefeilte Routen mit maximalen Liegezeiten, bordeigene Zodiacs und besonders der persönliche Service sind die Pluspunkte des Kreuzfahrtschiffs.