Autor: Karl W. P. Beyer

13.11.2014 – Wer von Florida aus eine Kreuzfahrt antreten möchte, wird mit großer Wahrscheinlichkeit im Port of Miami oder in Port Everglades an Bord eines Schiffes gehen. Die Hafenbehörden von Port Everglades haben nun die vorläufigen Zahlen für das Jahr 2014 bekanntgegeben. Demnach sind im Verlauf des Geschäftsjahrs 2014 vier Millionen Menschen von Port Everglades aus zu einer Kreuzfahrt gestartet.

Der in Fort Lauderdale im Broward County circa 30 Kilometer nördlich von Miami gelegene Hafen wurde 1928 eröffnet. Mit einem Umschlag von mehr als einer Million Standardcontainern und vier Millionen Kreuzfahrt-Gästen erreicht der Hafen ein hervorragendes Ergebnis. Den Worten des Port-Director Steven Cernak folgend, müssen allerdings Anstrengungen unternommen werden, die Infrastruktur des Hafens zu verbessern. Mit immer größer werdenden Schiffen stiegen schließlich die Ansprüche an die Hafen-Einrichtungen.

Fort Lauderdale - Port Everglades

Von Port Everglades starteten 3,88 Millionen Passagiere zu mehrtägigen Kreuzfahrten. Für 121.321 Passagiere verzeichneten die Statistiken einen eintägigen Aufenthalt. Port Everglades rangiert beständig unter den drei größten Passagierhäfen der Welt. Die Vier-Millionen-Passagier-Marke wurde bereits einmal im Jahr 2004 mit 4,076 Millionen Passagieren gerissen. Allerdings traten in dem Jahr nur 2,675 Millionen Reisende von Port Everglades mehrtägige Reisen an. Das für damalige Zeiten außergewöhnliche Umschlagergebnis ist darauf zurückzuführen, dass im Jahr 2004 andere Häfen von Hurrikan-Schäden betroffen waren, weshalb Passagiere nach Port Everglades umgeroutet wurden.

Fort Lauderdale - Port Everglades mit Kreuzfahrtschiff

Im aufgestellten Masterplan des Hafens wird davon ausgegangen, dass bis zum Jahr 2033 5,6 Millionen Kreuzfahrt- Passagiere die Hafeneinrichtungen frequentieren werden. Die Hafenindustrie steht für mehr als 5.000 ständige Arbeitsplätze und eine Wertschöpfung von nahezu 1,7 Milliarden US Dollar. Weiterhin ist Port Everglades eine bedeutende US-Navy-Basis.