Autor: Karl W. P. Beyer

08.11.2018 – Von heute an sind die Royal Caribbean-Buchungsportale für Alaska-Reisen des Jahres 2020 geöffnet. Während der Sommersaison 2020 setzt Royal Caribbean International drei Schiffe im „Last Frontier“-Gebiet ein. Die Ovation of the Seas wird dabei das größte Schiff sein, das im Jahr 2020 vor Alaska Flagge zeigt.

Drei Schiffe wird Royal Caribbean 2020 im boomenden Alaska-Geschäft einsetzen: die Ovation of the Seas, die Radiance of the Seas und die Serenade of the Seas. Die Ovation zählt zur Quantum-Klasse, die beiden anderen Schiffe fallen unter die Radiance-Klasse. Die gesamte Betten-Kapazität der drei Kreuzfahrtschiffe übersteigt leicht die 8.500er-Marke, womit Royal Caribbean kapazitätsseitig die bislang größte Präsenz des Unternehmens in der Region zeigt.

Ovation of the Seas nach dem Ausdocken

Ovation of the Seas nach dem Ausdocken


Unabhängig von der Feststellung, dass Alaska eine der am intensivsten von Kreuzfahrtschiffen besuchten Regionen ist, sind die einzelnen Ziele traumhaft schön. Die Ovation startet ab Seattle/Washington zu Sieben-Nächte-Touren. Am Weg liegen Ziele wie Juneau oder Skagway. Die Serenade of the Seas startet ab Vancouver ebenfalls zu Sieben-Nächte-Touren. Ziele der sind beispielsweise Ketchikan, Juneau und Icy Point/Alaska nahe Glacier Bay. Die Radiance bietet in der 2020er-Saison Sieben-Nächte-Open-Jaw-Routen zwischen Vancouver und Seward/Alaska an. Im Verlauf der Reise kreuzt das Schiff abwechseln nach Süden und Norden.

Schiffsgäste genießen Alaskas Landschaft auf dem Außendeck

Schiffsgäste genießen Alaskas Landschaft auf dem Außendeck


Auch die mit der Positionierung der Schiffe verbundenen Reisen sind interessant. Von Honolulu kommen die Ovation und die Radiance of the Seas. Die Ovation tritt am 7. Mai 2020 auf ihrem Weg nach Seattle eine Zwölf-Nächte-Kreuzfahrt an. Am Weg liegen mehrere Hawaii-Inseln. Die Radiance segelt am 5. Mai 2020 innerhalb von zehn Tagen nach Vancouver und besucht auf ihrer Reise ebenfalls mehrere hawaiianische Inseln. Die Serenade startet am 4. Mai 2020 eine 15-Nächte-Reise mit Panamakanal-Durchfahrt. Die Reise endet in Cabo San Lucas/Mexiko. Eine Sieben-Nächte-Fahrt nach Vancouver schließt sich an. Die Reisen sind ab heute buchbar.

Übersicht: Royal Caribbean Alaska Kreuzfahrten