Schiffswechsel bei Pullmantur Cruises

Schiffswechsel bei Pullmantur Cruises

21.10.2019 – Ende des Jahres wird die Zenith bei Pullmantur Cruises ausgemustert. Ab Mitte Mai 2021 nimmt die zuletzt bei Royal Caribbean eingesetzte Grandeur of the Seas ihren Platz ein. Der Wechsel innerhalb der aus vier Schiffen bestehenden Flotte steigert die Gesamtkapazität des Unternehmens um 30 Prozent. Außerdem setzt Pullman Cruises mit der Grandeur ein umweltfreundlicheres Schiff ein.

Die Zenith wurde von der MEYER Werft in Papenburg für Celebrity Cruises gebaut und 1992 in Dienst gestellt. Im Jahr 2007 wurde die Zenith an die in Madrid ansässigen Pullmantur Cruises weitergereicht. Das 1.828 Passagiere fassende Kreuzfahrtschiff war zwischen 2014 und 2017 für Croisières de France im Einsatz. Die Kreuzfahrtgesellschaft Pullmantur ist ein Joint Venture der Unternehmensgruppen Royal Caribbean und Springwater Capital.

Die Zenith wird durch die Grandeur of the Seas ersetzt. Das 2.450 Passagiere fassende Schiff wurde von den Kværner Masa-Yards in Helsinki gebaut. Bis Anfang 2021 zählt es zur Royal Caribbean-Flotte. Vor der Übernahme erfährt die 278 Meter lange Grandeur einen Komplettumbau. Die Tonnage wird derzeit mit 73.800 BRZ beziffert. Gegenüber der Zenith verbessert sich die Passagierkapazität um 34 Prozent. Obwohl die Grandeur in die Jahre gekommen ist, verfügt sie über ein nachträglich installiertes Advanced Emissions Purification System (AEP). Umgangssprachlich werden diese Systeme „Scrubber“ genannt. Ihre Aufgabe besteht darin, die Schwefeldioxide der Abluft zu waschen. Der Scrubber der Grandeur bringt es auf 97 bis 98 Prozent „Waschleistung“.

Grandeur of the Seas - Colon/Panama

Grandeur of the Seas - Colon/Panama


In der ersten Saison unter Pullmantur Cruises-Flagge wird das Schiff in Nordeuropa fahren. Die Buchungsportale werden voraussichtlich ab Anfang des kommenden Jahres geöffnet.

Was geschieht mit der Zenith? Sie wechselt im kommenden Jahr unter dem Namen Peace Boat II zu Peace Boat, einer in Tokio beheimateten Nichtregierungsorganisation. Diese NGO propagiert Frieden, Menschenrechte, nachhaltige Entwicklung und Achtung der Umwelt. Gegenwärtig betreibt die Organisation mit der Peace Boat ein deutlich kleineres Schiff.