01.03.2019 – Insgesamt 318 Seiten umfasst der neue Katalog der TransOcean Kreuzfahrten. Er liegt in Kürze in den Reisebüros aus. Das Druckwerk beinhaltet 110 Kreuzfahrten im Zeitraum April 2019 und April 2021. Kernthemen sind Fahrten mit den deutschsprachigen Schiffen Vasco da Gama und MS Astor. Zur Angebotspalette zählen außerdem Kreuzfahrten mit den englischsprachigen Schiffen MS Columbus und MS Magellan.

MS Astor in Lissabon

MS Astor in Lissabon


Die Angebote variieren zwischen zweitägigen Kurztörns und Reisen von bis zu 128 Tagen Dauer. Ein Highlight des Katalogs dürfte die Taufreise der Vasco da Gama sein. Der Flotten-Neuzugang wird am 9. Juni 2019 in Bremerhaven getauft. Am Folgetag startet das Schiff zu seiner ersten Kreuzfahrt für TransOcean Kreuzfahrten. Die Reise führt nach Südnorwegen. Weitere Ziele in der Folgezeit sind Island, Spitzbergen, das Baltikum mit St. Petersburg sowie Südengland und Irland. Im Oktober 2019 fährt das Schiff innerhalb von 56 Tagen einmal nach Down Under. Im März 2020 kehrt es im Verlauf von 49 Tagen von Singapur über Indien und den Oman nach Kiel zurück. Weitere Stationen der Reise sind der Sueskanal und das Mittelmeer.

MS Magellan in Hamburg

MS Magellan in Hamburg


Die bei TransOcean-Stammkunden äußerst beliebte MS Astor bereist Nord- und Westeuropa. In den Wintermonaten der Jahre 2019/2020 und 2020/2021 unternimmt sie 123- bzw. 128-tägige Weltreisen. Vom 21. bis zum 23. August 2020 kann die Astor während der „Sail Bremerhaven“ als schwimmendes Hotel getestet werden.

TransOcean Kreuzfahrten ist ein Markenname der South Quay Travel & Leisure Ltd und Teil der CMV Holdings London Ltd. Die Marke präsentiert stilvolle Kreuzfahrten mit den angejahrten Schiffen Astor, Vasco da Gama, Columbus und Magellan.