26.04.2018 – Gestern übernahmen TUI Cruises in der finnischen Hafenstadt Turku das neue Flaggschiff Mein Schiff 1. Erst vor wenigen Tagen war die „alte“ Mein Schiff 1 aus der TUI Cruises-Flotte entlassen worden. Die Hamburger Kreuzfahrtreederei feiert die neue Mein Schiff 1 als neue Schiffsgeneration. Die Nummer Zwei am deutschen Kreuzfahrtmarkt hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 weltweit eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten zu besitzen.

Gebaut wurde das Schiff von der MEYER TURKU Werft in Finnland. Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde übernahmen Wybcke Meier (CEO TUI Cruises) und Finanzchef Frank Kuhlmann den Neubau. Der geriet deutlich größer als die 2017 übernommene Mein Schiff 6. Das neue Flaggschiff ist gemäß Werft 315 Meter lang, 36 Meter breit und mit 111.500 BRZ vermessen. Die Kabinenzahl wird mit 1.437 beziffert. Das Schiff ist für maximal 3.132 Passagiere gemacht. Insgesamt 1.092 Crew-Mitglieder sorgen für das Wohl der Gäste.

Die neue Mein Schiff 1

Die neue Mein Schiff 1-Foto: ©MEYER TURKU Werft


Optisches Merkmal ist der 35 Meter breite Diamant am Heck des Schiffes. Wesentlich wichtiger sind die für den Umweltschutz getroffenen Maßnahmen. Die Reederei betont, dass TUI-Schiffe, und speziell die neue Mein Schiff 1, Spitzenreiter in Sachen Emissionsminderung seien. Effiziente Technologien im Hotelbereich sorgen für einen sparsamen Umgang mit Treibstoff, Energie und Wasser.

Die neue Mein Schiff 1

Die neue Mein Schiff 1-Foto: ©MEYER TURKU Werft


Als eines der ersten Kreuzfahrtschiffe verfügt Mein Schiff 1 über Katalysatoren für die Haupt- und Hilfsmaschinen. Die Katalysatoren tragen zur Reduzierung der Stickoxid-Emissionen bei. Wichtig: Mein Schiff 1 verbraucht infolge eines Maßnahmenpakets mehr als ein Drittel weniger Energie als vergleichbare Schiffe. Zwei Schwesterschiffe der neuen Schiffsklasse werden im Jahr 2019 (Mein Schiff 2) und im Jahr 2023 (Mein Schiff 7) in Betrieb genommen.

Mein Schiff 2 vor Honningsvag/Nordkap

Mein Schiff 2 vor Honningsvag/Nordkap


Mein Schiff 1 gibt am 27. April 2018 zum ersten Mal dem Kieler Hafen die Ehre. Für die bisherige Mein Schiff 2 wurde eine Namensänderung bekannt gegeben. Mit der Einführung der neuen Mein Schiff 2 im Jahr 2019 in die TUI Cruises-Flotte muss ein neuer Name her. Denn die alte Mein Schiff 2 bleibt aus Kapazitätsgründen noch bis zum Jahr 2022 in der Flotte. Im TUI-Sprech klingt das so: „Die Mein Schiff 2 ist einer der Grundsteine unseres Erfolgs und ihr Verbleib in der Flotte eine Herzensangelegenheit für uns“. Deshalb wird Mein Schiff 2 in „Mein Schiff Herz“ umbenannt. Das geht zu Herzen!