11.08.2016 - Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NCL) steht für die Kreuzfahrtmarken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises. Die drei Gesellschaften betreiben zusammen 22 Schiffe mit 45.000 Betten. NCL gehört zu den führenden Kreuzfahrtunternehmen der Welt.

04.08.2016 – Als Pionier des chinesischen Kreuzfahrtmarktes gilt Costa Crociere. Das italienische Kreuzfahrtunternehmen bot als Erstes chinesischen Gästen Kreuzfahrten in Asien an. Auch wenn soeben die Royal Caribbean-Gruppe, der zweitgrößte Anbieter von Kreuzfahrten weltweit, bei der Vorstellung der Geschäftszahlen des 2. Quartals 2016 eine gewisse Schwäche des chinesischen Kreuzfahrtmarktes einräumte, bleiben Chinas Kreuzfahrtgäste stark umworben.

03.08.2016 – Börsennotierte Unternehmen veröffentlichen derzeit ihre Quartalszahlen. So auch die an der NYSE notierte Royal Caribbean-Gruppe. Das in Miami/Fl. ansässige Kreuzfahrt-Unternehmen legte die Zahlen für das zweite Quartal 2016 vor und enttäuschte die Investoren ein wenig.

01.08.2016 – Die Rumpfbemalung des neuesten Kreuzfahrtschiffes der Norwegian Cruise Line(NCL) wird von dem renommierten chinesischen Künstler Tan Ping gestaltet. Die Norwegian Joy, das neueste, bei der Papenburger Meyer Werft entstehende Schiff der NCL gehört zur Breakaway-Plus-Klasse. Die 3.850 Gäste fassende Norwegian Joy wird im Sommer 2017 Premiere feiern.

01.08.2016 – Carnival Cruise Line, die weltweit größte Kreuzfahrt-Gesellschaft, lässt derzeit ihr 25. Schiff auf einer der Fincantieri-Werften bauen. Soeben wurde der Name des zukünftigen Flaggschiffs bekannt gegeben. Es heißt Carnival Horizon. Die Jungfernfahrt des Neubaus ist für März 2018 vorgesehen.

18.07.2016 – Am 13. Juli 2016 taufte die in Miami ansässige Luxus-Kreuzfahrtmarke Regent Seven Seas Cruises in Monte Carlo ihr neuestes Schiff, die Seven Seas Explorer. Als Taufpatin präsentierte die zur Norwegian-Cruise-Line-Gruppe gehörende Gesellschaft Fürstin Charlène von Monaco. Der musikalische Höhepunkt der Veranstaltung war ein Privatkonzert des italienischen Tenors Andrea Bocelli.

16.07.2016 – Gestern tauften die Hamburger TUI Cruises vor Lübeck-Travemünde ihren jüngsten Neubau auf den Namen Mein Schiff 5. Der Taufakt wurde von der Sängerin und Songreiterin Lena Meyer-Landrut vollzogen.

13.07.2016 – Am 20. Mai 2016 wurde MS Koningsdam, das neue Flaggschiff der Holland America Line, in Rotterdam standesgemäß von Hollands Königin Máxima der Niederlande getauft. Bereits am 8. Juli wurden im Betriebsteil Palermo der Fincantieri-Werften die Arbeiten am Schwesterschiff der MS Koningsdam aufgenommen. Der Neubau hört auf den Namen Nieuw Statendam.

05.07.2016 – Erkrankungen im Urlaub, die die Konsultation von Ärzten bedingen, sind unerwünscht aber häufig doch unvermeidbar. Wenn Krankheiten nicht gerade in der Wildnis auftreten, kann an Land allgemein schnell auf ärztliche Hilfe zurückgegriffen werden. Aber auch an Bord von Kreuzfahrtschiffen können bei Passagieren und der Crew Beschwerden auftreten. Um diesen entgegenzuwirken, halten Schiffe gut ausgestattete Bordhospitäler vor.

05.07.2016 – Umweltschutz und Kreuzfahrtindustrie passten in der Vergangenheit häufig nicht zusammen. Heutzutage werden jedoch intensive Anstrengungen unternommen, die von Kreuzfahrtschiffen ausgehende Umweltbelastung zu reduzieren. Am 6. Juli 2016 findet in Kiel eine Präsentation mit anschließender Informationsveranstaltung zum Thema „Minimierung des ökologischen Fußabdrucks“ statt.

02.07.2016 – Richard J. Vogel, ehemaliger TUI Cruises-Chef, wechselt als CEO in die Geschäftsführung der spanischen Kreuzfahrtreederei Pullmantur und deren französischer Tochter Croisières de France (CDF). Deren CEO, Jorge Vilches, verlässt die Unternehmen kurzfristig.

30.06.2016 – Schiffe der Royal Caribbean International-Kreuzfahrtreederei starten ihre Reisen ab Fort Lauderdale und Miami. Die beiden Florida-Häfen liegen nah beieinander. Während Fort Lauderdale bislang schon Oasis-Klasse-Schiffe abfertigen konnte, war dies am Terminal G in PortMiami nicht möglich. Dort war die Dock-Kapazität auf 300-Meter-Kreuzfahrtschiffe begrenzt. Das soll sich ab Ende 2018 ändern.

22.06.2016 – CLIA Deutschland, die deutsche Vertretung des weltweit größten Verbandes der Kreuzfahrtindustrie, hat die Effekte der Hochsee-Kreuzfahrtindustrie auf Europas Ökonomie untersucht. Die Organisation legt bemerkenswerte Ergebnisse vor.

21.06.2016 – Die Hamburger TUI Cruises, das Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und der Royal Caribbean Ltd., haben gestern Mein Schiff 5 von der Meyer Turku Oy-Werft in  Finnland übernommen. Der dritte TUI Cruises-Neubau wurde zehn Tage früher als geplant abgeliefert.

20.06.2016 – Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird in Kiel die Kieler Woche, eine der weltweit größten Segelsportveranstaltungen, in der letzten vollen Juniwoche des Jahres ausgetragen. In diesem Jahr findet das maritime Großereignis in der Zeit vom 18. bis zum 26. Juni statt.

15.06.2016 – Die Meyer Werft in Papenburg sowie die Betriebe in Warnemünde und Turku/Finnland sind ein Synonym für erfolgreiches unternehmerisches Handeln im von Krisen geschüttelten Schiffsbau. Wie zu vernehmen ist, reicht Werftchef Bernhard Meyer nunmehr den Staffelstab an die siebte Familien-Generation weiter.

07.06.2016 – Etwa 23 Millionen Passagiere weltweit erwartete der internationale Kreuzfahrtverband CLIA (Cruise Lines International Association) im Jahr 2015 im Segment der Hochsee-Kreuzfahrten. Definitiv wurden jedoch 23,2 Millionen Passagiere gezählt, was gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung um vier Prozent entspricht. Der Verband geht von weiterem Wachstum aus und prognostiziert für das laufende Jahr einen Anstieg der Passagierzahlen auf Hochsee-Kreuzfahrtschiffen um eine Million auf 24,2 Millionen Reisende.

04.06.2016 – Royal Caribbean und Thomson Cruises teilen mit, dass die Legend of the Seas im Frühjahr 2017 von Royal Caribbean zu Thomson Cruises wechseln wird. Unter der Thomson-Flagge steht ein Namenswechsel in TUI Discovery 2 an. Die Neuerwerbung wird ab Mai 2017 im Mittelmeer eingesetzt. Der Heimathafen wird später bekanntgegeben.

29.05.2016 - Erst vor Kurzem wurde mit der Harmony of the Seas das dritte Kreuzfahrtschiff der Oasis-Klasse fertiggestellt. Seit Februar 2015 entsteht im Dock der Werft STX France in Saint-Nazaire ein viertes Oasis-Klasse-Schiff. Das soll im Jahr 2018 übernommen werden. Soeben teilte Royal Caribbean mit, dass ein weiteres Großschiff entstehen soll, mit dessen Auslieferung im Frühjahr 2021 zu rechnen ist.

24.05.2016 – Die MS Koningsdam, das neue Flaggschiff der Holland America Line, wurde am 20. Mai 2016 standesgemäß von Königin Máxima der Niederlande am Rotterdamer Kreuzfahrt-Terminal getauft. Die Namensgebung ist eine Referenz an König Willem-Alexander, den ersten König der Niederlande seit mehr als 100 Jahren.

23.05.2016 – Pünktlich zum heutigen 25. Geburtstag der Sängerin und Songwriterin Lena Meyer-Landrut machen ihr die Hamburger TUI Cruises ein einmaliges Geburtstagsgeschenk.

27.04.2016 – In Deutschland entsteht mit der Lloyd Werft Group in Bremerhaven eine zweite auf den Bau von Kreuzfahrtschiffen und Mega-Yachten spezialisierte Werftengruppe. Der in Hongkong ansässige Genting-Konzern hat nach dem Erwerb der Lloyd Werft in Bremerhaven auch die Übernahme dreier Werften in Mecklenburg-Vorpommern abgeschlossen.

26.04.2016 – Morgen, um 17:30 Uhr, wird in Barcelona das neueste Kreuzfahrtschiff der Oceania Cruises getauft. Das seit 2014 unter den Fittichen der Muttergesellschaft Norwegian Cruise Line befindliche Luxus-Kreuzfahrt-Unternehmen konnte dank der Finanzkraft der innovativen Mutter die Flotte aufwerten und zudem ein weiteres Schiff erwerben. Sirena wird es heißen. Taufpatin ist die Kochbuchautorin Claudine Pépin.

26.04.2016 – Gestern wurde der erste von 77 vorzufertigenden Stahlblöcken der Mein Schiff 6 im Trockendock der Meyer Werft im finnischen Turku auf Kiel gelegt. Traditionell wurden Münzen in dem zentralen Block des Schiffs platziert. Der symbolische Akt soll dem Schiff Glück bringen.

25.04.2016 – Mit dem Besuch der AIDAluna startete am heutigen Tag die Kreuzfahrtsaison 2016 im Kieler Seehafen. Die Geschäftsführung des Hafens erwartet bei den Anlaufzahlen mit 144 Anläufen eine neue Bestmarke, die das bislang beste Ergebnis aus dem Jahr 2012 übersteigt.

25.04.2016 – „21 Knoten. Und keine Krawatte.“ So bewirbt Hapag-Lloyd Cruises die für maximal 500 Gäste gebaute EUROPA 2. Im Oktober und November 2016 läuft EUROPA 2 Kuba an, wo man(n) definitiv keine Krawatte braucht.

22.04.2016 – Acht Jahre lang war die vormalige Empress bei Royal Caribbeans spanischem Tochterunternehmen Pullmantur im Einsatz. Von März 2016 an sollte das modernisierte Schiff unter dem Namen Empress of the Seas ab Miami zu legeren, entspannten Party-Fahrten zu den angesagtesten Karibikzielen starten. Die Party-Gemeinde wartet bislang vergeblich auf den Einsatz des Schiffes. Nunmehr räumt Royal Caribbean International ein, dass neben den bisher ausgefallenden Touren sechs weitere geplante Kreuzfahrten storniert werden müssen.

22.04.2016 – Gestern wurde im Betriebsteil Monfalcone der Fincantieri-Werften die traditionelle Münzzeremonie für den Neubau der MSC Seaside gefeiert. Sie wird das Flaggschiff des fünften Schiffstyps der Reederei werden. Für die Fincantieri-Werften ist es das größte Schiff das je gebaut wurde.

21.04.2016 – Unter dem Kommando von Kapitän Detlef Harms lief heute die AIDAprima, das neueste Kreuzfahrtschiff der Rostocker AIDA Cruises erstmalig den Hamburger Hafen an. Die Begrüßung erfolgte standesgemäß mit einem Feuerlöschboot.

18.04.2016 – Zu den angenehmsten Pflichten niederländischer Regenten zählt es offenbar, Schiffe der Traditionsreederei Holland America Line zu taufen. Für die am 20. Mai 2016 in Rotterdam anstehende Taufzeremonie der MS Koningsdam wurde Königin Máxima der Niederlande als Taufpatin gewonnen.

15.04.2016 – Die Costa-Gruppe sieht sich als innovatives Unternehmen. Und das stimmt durchaus. Im Jahr 2006, zu einer Zeit, als sich niemand so recht etwas unter dem asiatischen und speziell dem chinesischen Kreuzfahrtmarkt vorstellen konnte, entschied das zum Carnival-Konzern gehörende Unternehmen, erste Schritte in Richtung Asien zu unternehmen.

07.04.2016 – Auf der Carnival Vista gebuchte Passagiere müssen im Verlauf der Jungfernsaison des neuen Carnival-Flaggschiffs vorläufig auf den türkischen Hafen Izmir verzichten. Die Routenänderung ist einer Reisewarnung des US-amerikanischen Außenamts geschuldet.

06.04.2016 – MSC Crociere stockt den Investitionsplan der nächsten Jahre auf nunmehr neun Milliarden Euro für insgesamt elf Neubauten auf. Heute wurde in Gegenwart des französischen Staatspräsidenten François Hollande im Élysée Palast zwischen Vertretern von MSC Cruises und der französischen Werft STX France ein Vorvertrag über die Lieferung vier innovativer Kreuzfahrtschiffe unterzeichnet.

06.04.2016 – MS Amadea, das Flaggschiff des Kreuzfahrt-Veranstalters Phoenix Reisen, ist seit 2015 Ort der Dreharbeiten der „ZDF Traumschiff“-Serie. Nach den ersten zum Jahresende 2015 ausgestrahlten Folgen, stehen 2016 erneut Dreh-Termine an Bord des Schiffes an. Die nächsten Dreharbeiten finden im Oktober und November dieses Jahres statt.

05.04.2016 – Heute wurde in der Baudockhalle II der Papenburger Meyer Werft der 680 Tonnen schwere Block 45 der Norwegian Joy auf das einige Tage zuvor eingedockte Maschinenraummodul gehoben. An der Kiellegung nahmen Repräsentanten der US-amerikanischen Reederei sowie Vertreter der Meyer Werft teil. Etwa 80 solcher Blöcke werden für den Bau benötigt.

05.04.2016 – Am 14. März übernahmen die Rostocker AIDA Cruises mit der AIDAprima von Mitsubishi Heavy Industries in Nagasaki ihren ersten Neubau der Hyperion-Klasse. Inzwischen hat das 300 Meter lange und mit 124.100 GT vermessene zukünftige Flaggschiff der Reederei nach einem Zwischenaufenthalt in Singapur und einer erfolgreichen Sues-Kanal-Passage das Mittelmeer erreicht. Das Foto zeigt AIDAprima vor der Egytian-Japanese Friendship Bridge in EL Quantara.

04.04.2016 – Drei Schiffe fahren bislang unter der Flagge der Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises. Mit der Seven Seas Explorer stößt aller Voraussicht nach am 20. Juli 2016 ein weiteres Kreuzfahrtschiff für höchste Ansprüche zur Flotte. Der Neubau wird von der Reederei recht unbescheiden das „luxuriöseste Schiff der Welt“ bezeichnet. Ausschließlich in Suiten werden 750 Gäste angemessen untergebracht sein.

01.04.2016 – Mit der gewohnten „signing ceremony“ übernahm gestern die zum Carnival-Konzern gehörende Holland America Line den ersten Neubau ihrer neuen Pinnacle-Klasse, die MS Koningsdam.

31.03.2016 – Die Meyer Werft in Papenburg ist noch längere Zeit mit dem Bau der Norwegian Joy beschäftigt. Der wirft bereits jetzt lange Schatten. Der von Norwegian Cruise Line (NCL) in Auftrag gegebene Neubau ist speziell für chinesische Kreuzfahrtgäste konzipiert worden. Geräumige Kabinen und Suiten, der interaktive Galaxy Pavillon, luxuriöse Einkaufserlebnisse und eine offene Dachterrasse sind die besonderen Merkmale des Schiffs.

24.03.2016 – Momentan baut die Meyer Werft in Papenburg die Genting Dream. Sie ist ein richtungsweisendes Kreuzfahrtschiff für den asiatisch-chinesischen Markt. Das Schiff wurde im Auftrag der in Hongkong ansässigen Unternehmensgruppe Genting für deren Tochter Dream Cruises erdacht und geplant. Die Auftraggeberin stilisiert Dream Cruises zur „ersten asiatischen Luxus-Kreuzfahrt-Reederei“.

15.03.2016 – Die in Washington DC ansässige Cruise Lines International Association (CLIA) ist der weltweit größte Verband der Kreuzfahrtindustrie. Nachrichten der CLIA zur Lage der Branche bieten eine Reihe interessanter Inhalte. Die aus europäischer Sicht wichtigste Information betrifft die Entwicklung des europäischen Kreuzfahrtmarktes im Jahr 2015.

15.03.2016 – Bereits bei der Presseveranstaltung im Rahmen der Tauffeier von Mein Schiff 4 in Kiel, wurde die Frage gestellt, ob Kapitän Kjell Holm, nach Mein Schiff 4 denn auch das Kommando auf Mein Schiff 5 übernehmen würde. Damals hielten sich sowohl CEO Wybcke Meier als auch Kapitän Holm mit einer Antwort gebührend diplomatisch zurück. Doch schon damals war zu erahnen, was heute im TUI-Cruises-Blog bestätigt wurde. Kapitän Holm übernimmt das Kommando von Mein Schiff 5.

15.03.2016 – Die Bremerhavener Lloyd Werft bereitet sich darauf vor, ein ungewöhnliches, luxuriöses und für arktische Gewässer geeignetes Kreuzfahrtschiff  zu bauen. Auftraggeber ist die in Los Angeles/USA beheimatete Luxus-Reederei Crystal Cruises. Der erste Stahlschnitt ist für Mai 2016 vorgesehen. Die Auslieferung des 25.000 GT großen und 183 Meter langen Schiffes erfolgt im August 2018.

15.03.2016 – Die in Miami ansässige, zur Royal Caribbean-Gruppe gehörende Premium-Kreuzfahrtmarke Celebrity Cruises plant, Ocean Adventures zu übernehmen. Ocean Adventures, der in Quito/Ecuador ansässige und nach Angaben der Reederei führende Galapagos-Tour Operator, ist auf Reisen zu den zu Ecuador gehörenden Galapagosinseln spezialisiert.

14.03.2016 – In der Rostocker AIDA Cruises-Zentrale darf aufgeatmet werden. Heute übernahm Deutschlands an Gästezahl führende Kreuzfahrt-Reederei von der Mitsubishi Heavy Industries-Werft in Nagasaki den ersten Neubau einer neuen Schiffsgeneration. Die Übernahme erfolgte in Anwesenheit von Michael Thamm, CEO Costa Group, und Felix Eichhorn, President AIDA Cruises.

12.03.2016 – Seit den Hamburg Cruise Days 2015 sind gerade einmal sechs Monate vergangen. Und wieder heißt es, „nach den Cruise Days ist vor den Cruise Days“. Die beiden Veranstalter der nach dem jährlich stattfindenden, traditionellen Hafengeburtstag zunehmend an Beliebtheit gewinnenden Hamburg Cruise Days teilten gestern mit, dass die maritime Großveranstaltung in Hamburg in der Zeit vom 8. bis 10. September 2017 stattfindet.

09.03.2016 – AIDA Cruises legt in den nächsten Tagen den Katalog für Reisen von Oktober 2016 bis Oktober 2017 vor. Zusätzlich wird für ausgewählte Routen ein Ausblick bis April 2018 gegeben. Bedingt durch den bevorstehenden Flottenzuwachs verspricht AIDA Cruises ihren Fans die größte Vielfalt an Urlaubsmöglichkeiten. Die Reisen sind ab 23. März 2016 buchbar.

09.03.2016 – Am 18. Februar 2016 verließ Royal Caribbeans aktuellster Schiffsneubau, die Ovation of the Seas, die Baudockhalle II der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg. Nach abschließenden Arbeiten am brandneuen Kreuzfahrtschiff nennt die Werft den 11. März 2016 als voraussichtlichen Termin für die Emsüberführung ins niederländische Eemshaven.

07.03.2016 – Der britische Kreuzfahrt-Anbieter Cruise & Maritime Voyages (CMV), ihm gehört u. a. die Marke TransOcean Kreuzfahrten mit der MS Astor, bereitet sich auf ein neues Flaggschiff vor. Am 9. Juni 2017 stößt unter dem neuen Namen COLUMBUS die derzeitige Pacific Pearl von P&O Cruises Australia zur bislang aus vier Schiffen bestehenden Flotte.

04.03.2016 – Zwei exklusive Kreuzfahrtschiffe fahren unter der Flagge der Azamara Club Cruises, Royal Caribbeans Edelmarke für „anspruchsvolle und erfahrene Reisende“. Im laufenden Jahr durchlaufen beide Schiffe eine weitgehende Modernisierung. Im Januar traf es die Azamara Journey. Sie wurde auf den Bahamas „revitalisiert“ und hat vor Kurzem das Trockendock wieder verlassen. Im April 2016 wird die Azamara Quest in Singapur einer Frischzellen-Behandlung unterzogen, bevor sie sich auf den Weg nach Europa macht.

04.03.2016 – Insgesamt vier Kreuzfahrtschiffe betreibt die in Florida beheimatete Disney Cruise Line, ein Tochterunternehmen der The Walt Disney Company. Diese verkündete gestern Pläne zum Bau zwei weiterer Kreuzfahrtschiffe. Die Neubauaufträge gehen an die Meyer Werft. Die Fertigstellung der Schiffe ist für die Jahre 2021 und 2023 vorgesehen.

03.03.2016 – Jeder weiß, wie schwer es ist, an fremder Leute Geld zu kommen. Was unternehmen Deutschlands Kreuzfahrt-Reedereien nicht alles, um mit speziellen Events an Bord der Schiffe die Buchungszahlen zu pushen. Im Bestreben, ihr Engagement an den drei deutschsprachigen Märkten zu verstärken, bietet Royal Caribbean International auf der Vision of the Seas Anfang Oktober 2016 eine Jazz-Cruise an. Und Mitte November 2016 darf das Hamburger Schmidts Tivoli-Theater zeigen, ob es auch international punkten kann

02.03.2016 – Etwa 1.500 Mitarbeiter der Nordic Yards-Werften in Rostock-Warnemünde, Stralsund und Wismar können einstweilen aufatmen. Das zur malaysischen Genting-Gruppe gehörende Schifffahrts- und Hotelunternehmen Genting Hong Kong übernimm für 230,6 Millionen Euro die drei Werften vom bisherigen Eigentümer der Nordic Yards, dem Russen Witali Jussufow.

Beflügelt vom Erfolg der seit 2003 zum Carnival-Konzern gehörenden AIDA Cruises am deutschsprachigen Kreuzfahrt-Markt starteten die Hamburger TUI Cruises im Jahr 2009 ihre Aktivitäten. Nicht dass das die Marktführerschaft des Rostocker Unternehmens gefährdet hätte, der Wettbewerb belebte den deutschen Kreuzfahrtmarkt jedoch ungemein.

29.02.2016 – Der Tauftermin und der Ort der Taufe der AIDAprima, des elften Schiffs der AIDA-Flotte, stehen fest. AIDA Cruises fühlt sich offenbar als Hauptsponsor des 827. Hamburger Hafengeburtstags in der Pflicht, den neuen Hoffnungsträger der Reederei am 7. Mai 2016 vor der Kulisse der Landungsbrücken zu taufen.

26.02.2016 – Es gibt Kreuzfahrtschiffe und es gibt Luxus-Kreuzfahrtschiffe. Um Letztere handelt es sich bei deden der Regent Seven Seas Cruises. Das seit Herbst 2014 zur NCL-Gruppe gehörende Unternehmen betreibt derzeit drei Schiffe. Im 3. Quartal 2016 stößt mit der Seven Seas Explorer ein viertes Schiff zur Flotte. Nach eigenem Bekunden ist „Regent“ die Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft mit dem umfassendsten All-Inclusive-Angebot der Welt.

25.02.2016 – Derzeit schreitet auf der Fincantieri-Werft in Monfalcone die Fertigstellung des zukünftigen Flaggschiffs der US-amerikanischen  Carnival-Reederei voran. Das 322 Meter lange und mit 133.500 BRT vermessene Schiff startet am 1. Mai 2016 ab Triest zu seiner Jungfernreise. Offenbar gibt es noch ausreichend unverkaufte Bettenkapazitäten, denn anders wäre es nicht zu erklären, dass für die Inaugurationsfahrt Balkonkabinen zum Preis ab 665 Euro pro Person bei Doppelbelegung angeboten werden.

25.02.2016 – Unter dem Dach des global operierenden Kreuzfahrtunternehmens Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. agieren die Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises. Gemeinsam repräsentieren die drei Marken 22 Kreuzfahrtschiffe mit 45.000 unteren Betten. Die Schiffe zeigen an mehr als 510 Destinationen Flagge.

 

24.02.2016 – Mit der Auslieferung und Überführung der AIDAprima von Japan nach Deutschland darf nun wohl gerechnet werden. Am 23. Februar 2016 kehrte das Schiff von seiner letzten Testfahrt zurück. Die Reederei betont, dass AIDAprima dabei ihre „herausragende“ Manövrierfähigkeit unter Beweis stellte. Das Rostocker Unternehmen hält es nun offenbar auch für angezeigt, den ersten Kapitän des 300 Meter langen Schiffs der Öffentlichkeit zu präsentieren.

18.02.2016 – Heute gegen 14:00 Uhr verließ Royal Caribbeans aktuellster Schiffsneubau, die Ovation of the Seas, im niedersächsischen Papenburg die Baudockhalle II der Meyer Werft. Nach dem Ausdocken legte das mit 168.666 BRZ vermessene Kreuzfahrtschiff für abschließende Arbeiten an der Ausrüstungspier der Werft an.

13.02.2016 – Der Beweis wurde angetreten: Royal Caribbeans Anthem of the Seas ist sturmtauglich. Am vergangenen Sonntag, dem 7. Februar 2016, geriet das 348 Meter lange und 41 Meter breite Schiff mit knapp 6.000 Menschen an Bord auf dem Weg von Cape Liberty/ Bayonne zu den Bahamas in extrem schweres Wetter. Das Schiff fuhr vor der Küste von North Carolina in einen Sturm von Hurrikan-Stärke. Die Kreuzfahrt wurde wegen gravierender Sturmschäden am Schiff abgebrochen.

Princess Cruises, eine der zehn Marken des Carnival Konzerns, kündigt ein neues Rumpfdesign ihrer Kreuzfahrtschiffe an. Als Erstes der Schiffe, wird die bei Fincantieri im Bau befindliche Majestic Princess mit einem markanten, großflächigen Buganstrich ausgestattet.

09.02.2016 – Seit ihrer Außerdienststellung Ende 1969 lag die SS United States in verschiedenen Häfen der Welt auf. Seit 1996 rottet das Schiff in Philadelphia/Pennsylvania vor sich hin. Mehrere Versuche, ihm neues Leben einzuhauchen, schlugen fehl. Nun hat es den Anschein, dass die hochdekorierte US-Luxusreederei Crystal Cruises das Schiff reaktivieren möchte, um es für Luxusfahrten einzusetzen.

09.02.2016 – Die Rostocker AIDA Cruises haben sich der AIDAcara, des ältesten und kleinsten Schiffs der Flotte angenommen. Im Vorgriff auf den 20. Geburtstag der AIDAcara, ihre Schiffstaufe erhielt sie am 7. Juni 1996, wurde das 193 Meter lange und mit 38.557 BRZ vermessene Schiff im Verlauf eines Werftaufenthalts auf einen neuen Stand gebracht.

08.02.2016 – Princess Cruises lässt das größte und aktuellste Schiff der Flotte im Sommer 2016 von Warnemünde aus zu Kreuzfahrten in der Region Nordeuropa auslaufen. Die Regal Princess, das Flaggschiff der gegenwärtig aus 18 Schiffen bestehenden Princess-Flotte wird zwischen Anfang Mai und Ende August 2016 insgesamt elf Mal vom Rostocker Hafen aus den Ostseeraum bereisen.

29.01.2016 – Das in Miami/Fl. ansässige Kreuzfahrt-Unternehmen Norwegian Cruise Line(NCL) steckt 400 Millionen US-Dollar in die Modernisierung der neun älteren Flottenmitglieder, ein neues kulinarisches Angebot und in zwei Privatinseln.

26.01.2016 – Die Geschäftsführung der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG zeigt sich mit dem Jahresumschlagsergebnis für 2015 zufrieden. Der Güterumschlag war zwar leicht rückläufig, doch bei den Passagierzahlen wurden Zuwächse erzielt. Außerdem wurden wichtige Weichenstellungen für den Umschlag nordschwedischer Papier- und Pappe-Erzeugnisse vorgenommen.

26.01.2016 – Mit 14 Kreuzfahrtschiffen ist derzeit die renommierte Norwegian Cruise Line (NCL) international unterwegs. Gestern wurden die Routenplanungen für das kommende Jahr vorgelegt. Die Erfinderin des Freestyle Cruising lässt im Jahr 2017 fünf ihrer Schiffe in europäischen Gewässern kreuzen. Deutschland wird mit den Häfen Hamburg und Warnemünde in die Streckenführungen einbezogen.

21.01.2016 – Hapag-Lloyd Kreuzfahrten feiern im Jahr 2016 das 125-jährige Jubiläum der Kreuzfahrt. Am 22. Januar 1891 startete ab Cuxhaven die erste Vergnügungsreise auf See. Jubiläumsjahre bieten oftmals Anlass, über die zurückgelegte Zeit nachzudenken und Änderungen des Unternehmens-Image vorzunehmen.

21.01.2016 – MS Koningsdam, das neue Flaggschiff der Holland America Line und Referenz an Hollands König Willem-Alexander, startete Anfang Januar 2016 zu zwei See-Tests vor Italien. Die See-Tests verliefen zufriedenstellend. Inzwischen ist das Schiff in den Betriebsteil Marghera der Fincantieri-Werft zurückgekehrt, damit letzte Hand an das Schiff gelegt werden kann.

20.01.2016 – MSC Cruises gibt bekannt, dass bis auf Weiteres alle Anläufe in der Türkei von der Routenplanung gestrichen werden. Die Entscheidung wird mit den jüngsten Ereignissen in Istanbul und der damit einhergehenden Verunsicherung der Passagiere begründet.

19.01.2016 – Carnival Cruise Lines, der Weltmarktführer unter den Kreuzfahrt-Unternehmen investiert in die derzeit 23 Schiffe umfassende Flotte. Am 1. Mai 2016 wird die Carnival Vista als zukünftiges Flaggschiff zur Flotte stoßen. Außerdem wurde für 2018 ein weiterer Neubau angekündigt. Und getreu dem Motto, „wer rastet, der rostet“ wird auch in den Bestand der Flotte investiert.

18.01.2016 – Der australische Kreuzfahrt-Veranstalter Scenic Luxury Cruises & Tours stand bislang für Luxus-Kreuzfahrten auf europäischen Flüssen, dem Mekong und dem Irrawaddy in Myanmar. Nun gibt das Unternehmen bekannt, mit einem 16.500-Tonnen großen, circa 150 Meter langen und für 228 Passagiere konzipierten Luxusschiff in das Kreuzfahrtgeschehen einzugreifen.

15.01.2016 – Ein wichtiger Teilschritt auf dem Weg bis zur Indienststellung der brandneuen Mein Schiff 5 wurde im finnischen Turku getan. Heute wurde mit der Flutung des Trockendocks der Meyer Turku Werft begonnen.

13.01.2016 – MSC Cruises hat eine weltweite Kampagne zur Neupositionierung der Marke angekündigt. In diesem Zusammenhang sind für Europa diverse Medienauftritte vorgesehen. Zwischen den Jahren 2017 und 2022 stellt die Kreuzfahrt-Reederei MSC sieben „Next-Generation-Schiffe“ in Dienst. Der Investitionsplan des Unternehmens sieht dafür 5,1 Milliarden Euro vor. Ziel der Maßnahme ist die Verdoppelung der derzeitigen Passagierkapazität.

08.01.2016 – Cunard-Schiffe sind seit Längerem ein gewohnter Anblick im Hamburger Hafen. Vor allem Queen Mary 2 schaut regelmäßig im Jahresverlauf vorbei. Doppelanläufe der Schiffe mit den markanten rot-schwarzen Schornsteinen dagegen genießen eher Seltenheitswert. Gestern kam es zu einem Zusammentreffen der beiden Schwesterschiffe Queen Elizabeth und Queen Victoria.

04.01.2016 – Das in Hamburg ansässige Unternehmen Hapag-Lloyd Kreuzfahrten begeht im laufenden Jahr das 125. Jubiläum der Reiseform „Kreuzfahrt“. Am 22. Januar 1891 startete das damalige Flaggschiff der HAPAG, die „Augusta Victoria“, von Cuxhaven aus zu einer ersten Vergnügungsreise auf See.

31.12.2015 – Die italienische Costa Gruppe hat mit Rückendeckung der Konzernmutter Carnival Corporation & plc bei der italienischen Fincantieri Werft zwei weitere Kreuzfahrtschiffe für Costa Asia bestellt. Die beiden in den Jahren 2019 und 2020 in Dienst gehenden Neubauten werden jeweils mit 135.500 BRZ vermessen sein und 4.200 Gästen Platz bieten. Der Auftrag sichert über einen mittleren Zeitraum zig-tausend Arbeitsplätze an den Werftstandorten und bei italienischen Zuliefererfirmen.

29.12.2015 – Milliardenbeträge investieren die global agierenden Kreuzfahrt-Reedereien in Neubauten von Kreuzfahrtschiffen. Da diese Beträge nicht so ohne Weiteres auf den Bankkonten der Unternehmen herumliegen und auf sinnvolle Verwendung warten, bedarf es spezieller Banken, die Schiffsfinanzierungen bereitstellen.

22.12.2015 – Royal Caribbean International baut ein Nischenprogramm in der Karibik auf. Zu diesem Zweck wird die vormalige Empress, nach achtjährigem Einsatz bei dem spanischen Tochterunternehmen Pullmantur unter dem Namen Empress of the Seas zur Royal Caribbean-Flotte zurückkehren. Ab März 2016 wird das modernisierte Schiff ab Miami zu legeren, entspannten Party-Fahrten zu den angesagtesten Karibikzielen starten.

21.12.2015 – Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, TUI’s Spezialist für Luxus- und Expeditionskreuzfahrten, setzt neuerdings bei den Expeditions-Schlauchbooten der Expeditionsschiffe MS HANSEATIC und MS BREMEN auf elektrisch angetriebene Zodiacs des deutschen Herstellers Torqeedo.

21.12.2015 – Am Ende des Jahres 2015 sind die Orderbücher der auf den Bau von Kreuzfahrtschiffen spezialisierten Werften gut gefüllt. Ausgeliefert wurden in 2015 jedoch nur sechs Schiffe, darunter Mein Schiff 4. Zusätzlich zu den Neubauten gibt es einige Umbauten und „Revitalisierungen“ von älteren Schiffen zu vermelden. Was die Einführung neuer Schiffe anbelangte, war 2015 ein eher durchschnittliches Jahr.

17.12.2015 – Was die großen US-Kreuzfahrtgesellschaften können traut sich auch MSC Cruises zu. Das Unternehmen informierte heute darüber, dass es mit der Regierung der Bahamas übereingekommen ist, das Bahama-Eiland Ocean Cay für die nächsten 100 Jahre zu pachten. Gestern wurde das Projekt offiziell in Nassau/Bahamas vorgestellt.

16.12.2015 – Jeweils 700 Millionen Euro investiert MSC, das privat geführte italienische Kreuzfahrt-Unternehmen, in zwei Schiffe der neuen „Seaside“-Klasse. Die bei der Fincantieri-Werft in Monfalcone entstehenden Kreuzfahrtschiffe sollen im November 2017 und im Mai 2018 in Dienst gestellt werden. Eine Option für ein drittes Schiff ist gegeben. MSC informiert heute darüber, dass der erste der Neubauten ab 21. Dezember 2017 ganzjährig von Miami zu Reisen in die östliche und westliche Karibik aufbricht.

11.12.2015 – Vor kurzem überraschte Norwegian Cruise Line (NCL) mit der Erklärung, für Gäste des deutschsprachigen Raums auf 12 von 13 Schiffen der NCL-Flotte Premium All Inclusive-Services einführen zu wollen. Nun präsentiert die amerikanische Kreuzfahrt-Reederei eine weitere Neuigkeit. Ab dem 26. Juni 2016 startet die Norwegian Star insgesamt acht Mal ab/bis Warnemünde zu 9-Nächte-Kreuzfahrten im Ostseeraum. Am 6. September 2016 legt das Schiff in Warnemünde zu einer verkürzten 8-Nächte-Kreuzfahrt mit dem Zielhafen Kopenhagen ab.

10.12.2015 – Die treuen deutschen Gäste der MS Astor wird es freuen, das beliebte Hochseekreuzfahrtschiff von Mai 2016 an in europäischen Gewässern zu wissen. TransOcean, eine seit mehr als 50 Jahren existente deutsche Kreuzfahrt-Marke, wurde infolge wirtschaftlicher Schieflage Ende 2014 von der britischen South Quay Travel & Leisure Ltd übernommen. Im europäischen Winter setzten die Briten MS Astor vor Australien ein; im Frühjahr verholt das Schiff nach Europa.

09.12.2015 – Die Cruise Lines International Association (CLIA) bündelt die Interessen der Kreuzfahrt-Industrie und der Reisebüros. Zum Jahresende 2015 veröffentlichte die Interessenvertretung einen Ausblick auf das Jahr 2016 bezüglich der Entwicklung der Branche. Sie führt aus, dass der Kreuzfahrt-Markt weltweit wächst und sich mit hoher Geschwindigkeit weiterentwickelt.

08.12.2015 – Kreuzfahrt-Gesellschaften planen weit voraus. Das gilt auch für Celebrity Cruises, eine der Marken der Royal Caribbean Gruppe. Innerhalb der Unternehmensgruppe nimmt Celebrity Cruises die Rolle der Premiummarke ein. Das allein ist Anlass genug, neue Routen, mehr Übernachtungsaufenthalte in Häfen sowie eine neues Landausflugs-Programm zu präsentieren.

04.12.2015 – Am 3. Dezember 2015 wurde das Kreuzfahrtschiff Genting Dream im überdachten Baudock der Meyer Werft in Papenburg offiziell auf Kiel gelegt. Der CEO der Genting Gruppe, Tan Sri Lim, nahm gemeinsam mit dem Werftchef Bernard Meyer und anderen Repräsentanten des Auftraggebers und der Werft an der traditionellen Münzzeremonie teil.

03.12.2015 – Als eine der ersten Reedereien positioniert MSC Cruises ab Dezember 2015 mit der MSC Opera ein Schiff in Havanna auf Kuba. Um die steigende Nachfrage der Destination Kuba zu bedienen, folgt in der Wintersaison 2016/17 mit der MSC Armonia ein zweites Schiff nach. Damit verdoppelt die Reederei ihre Kapazitäten auf den Karibikrouten ab/bis Kuba.

03.12.2015 – Um Vertriebsaktivitäten zu bündeln, gehen Costa Crociere und AIDA Cruises in zwei europäischen Marktbereichen zusammen. Der Zusammenschluss betrifft die Segmente Alpenraum mit Österreich und der Schweiz sowie Nordeuropa mit Benelux und Skandinavien. Die Fusion hat das Ziel, durch Unterstützung der Vertriebspartner vor Ort einen nachhaltigen Vorteil gegenüber Mitbewerbern in den lokalen Märkten zu erzielen und mehr Umsatz zu generieren.

3.12.2015 – Die in Miami/Fl. ansässige, international operierende Kreuzfahrt-Marke Norwegian Cruise Line (NCL) sieht sich als Premium-Brand und kündigt für den deutschsprachigen Markt eine Produkt-Innovation an. Auf allen Abfahrten ab 1. Januar 2016 wird auf 12 von 14 Schiffen der Reederei ein Premium All Inclusive-Konzept eingeführt. Davon ausgenommen sind die Norwegian Sky und die Pride of America.

01.12.2015 – Queen Mary 2, Cunards Flaggschiff, ist eine Legende unter den Passagierschiffen. Obwohl die „Königin der Meere“ spürbar in die Jahre gekommen ist, übt das Schiff an allen Orten einen speziellen Reiz auf Passagiere und „See(h)leute“ aus. Queen Mary 2 ist eine Institution, die an die „glorreichen“ Zeiten der transatlantischen Schiffsreisen erinnert, die den Reichen und Schönen der Welt auf den oberen Decks der Linienschiffe vorbehalten waren.

25.11.2015 – Mitte Dezember 2015 präsentieren TUI Cruises den Mein Schiff Katalog für die Sommersaison 2017 und die neu geschaffene Mein Schiff Broschüre. Der Katalog beantwortet die Frage, in welcher Region die Hamburger Reederei ihr sechstes Schiff einsetzt. Überdies werden interessante Themenreisen vorgestellt.

24.11.2015 – Princess Cruises, eine der Premium-Marken der Carnival-Gruppe, hat gestern ihr Kreuzfahrt-Programm für 2017 in Europa vorgestellt. Es sieht den Einsatz von sechs Schiffen vor. Angelaufen werden 119 Destinationen. Interessenten können zwischen 64 Reiseverläufen in 27 Ländern und 153 Abfahrten wählen.

23.11.2015 – Das von der TUI AG und Royal Caribbean Cruises Ltd. gebildete joint venture TUI Cruises hat es vorgemacht. Kreuzfahrtgäste, sofern sie nicht Clubschiffe bevorzugen, schätzen das Premium-Alles-Inklusive-Angebot dieser Reederei in zunehmendem Maße. Royal Caribbeans Tochtermarke Celebrity Cruises mag nun am deutschsprachigen Markt nicht mehr zurückstehen. Ab sofort ist bei Buchung einer Außenkabine oder einer Kabine höherer Kategorie immer das Classic Getränkepaket im Preis enthalten.

18.11.2015 – Zu den edleren Marken der Carnival Corporation zählt die in Seattle, Washington ansässige Holland America Line. Das Unternehmen besitzt 13 Kreuzfahrtschiffe und bietet über 500 unterschiedliche Kreuzfahrten mit 400 Anlaufhäfen an. Die Fertigstellung des 14. Schiffs der Reederei, der MS Koningsdam, läuft derzeit bei Fincantieri Marghera auf Hochtouren. Die Übernahme des Schiffs ist für April 2016 geplant.

18.11.2015 – Kreuzfahrten im Ostseeraum gewinnen zunehmend an Bedeutung. Das hat Costa Crociere, die Muttergesellschaft der AIDA Cruises seit längerem erkannt. Im laufenden Jahr war die mit 113.216 BRZ vermessene Costa Favolosa ausersehen, Fahrten im Ostseeraum und nach Norwegen durchzuführen.

13.11.2015 – Seit Längerem wurde darüber gesprochen, heute enthüllten die zur TUI Gruppe gehörenden britischen Thomson Cruises ihre Pläne für ein neues Schiff, das den Namen Thomson Discovery erhalten wird. Den Gästen werden vom Sommer 2016 an spannende Restaurants, ein bewährtes Unterhaltungskonzept und ein neues, schnittiges Design versprochen.

12.11.2015 – Die Holding-Company Genting Hong Kong betreibt Kreuzfahrtlinien, hält eine maßgebliche Beteiligung an der in Miami/Florida ansässigen Norwegian Cruise Line und engagiert sich in Ferienresorts. Mit Dream Cruises hob Genting nun vor großer Kulisse spektakulär eine Premiummarke mit rein asiatischem Hintergrund aus der Taufe.