26.01.2016 – Mit 14 Kreuzfahrtschiffen ist derzeit die renommierte Norwegian Cruise Line (NCL) international unterwegs. Gestern wurden die Routenplanungen für das kommende Jahr vorgelegt. Die Erfinderin des Freestyle Cruising lässt im Jahr 2017 fünf ihrer Schiffe in europäischen Gewässern kreuzen. Deutschland wird mit den Häfen Hamburg und Warnemünde in die Streckenführungen einbezogen.

21.01.2016 – Hapag-Lloyd Kreuzfahrten feiern im Jahr 2016 das 125-jährige Jubiläum der Kreuzfahrt. Am 22. Januar 1891 startete ab Cuxhaven die erste Vergnügungsreise auf See. Jubiläumsjahre bieten oftmals Anlass, über die zurückgelegte Zeit nachzudenken und Änderungen des Unternehmens-Image vorzunehmen.

21.01.2016 – MS Koningsdam, das neue Flaggschiff der Holland America Line und Referenz an Hollands König Willem-Alexander, startete Anfang Januar 2016 zu zwei See-Tests vor Italien. Die See-Tests verliefen zufriedenstellend. Inzwischen ist das Schiff in den Betriebsteil Marghera der Fincantieri-Werft zurückgekehrt, damit letzte Hand an das Schiff gelegt werden kann.

20.01.2016 – MSC Cruises gibt bekannt, dass bis auf Weiteres alle Anläufe in der Türkei von der Routenplanung gestrichen werden. Die Entscheidung wird mit den jüngsten Ereignissen in Istanbul und der damit einhergehenden Verunsicherung der Passagiere begründet.

19.01.2016 – Carnival Cruise Lines, der Weltmarktführer unter den Kreuzfahrt-Unternehmen investiert in die derzeit 23 Schiffe umfassende Flotte. Am 1. Mai 2016 wird die Carnival Vista als zukünftiges Flaggschiff zur Flotte stoßen. Außerdem wurde für 2018 ein weiterer Neubau angekündigt. Und getreu dem Motto, „wer rastet, der rostet“ wird auch in den Bestand der Flotte investiert.

18.01.2016 – Der australische Kreuzfahrt-Veranstalter Scenic Luxury Cruises & Tours stand bislang für Luxus-Kreuzfahrten auf europäischen Flüssen, dem Mekong und dem Irrawaddy in Myanmar. Nun gibt das Unternehmen bekannt, mit einem 16.500-Tonnen großen, circa 150 Meter langen und für 228 Passagiere konzipierten Luxusschiff in das Kreuzfahrtgeschehen einzugreifen.

15.01.2016 – Ein wichtiger Teilschritt auf dem Weg bis zur Indienststellung der brandneuen Mein Schiff 5 wurde im finnischen Turku getan. Heute wurde mit der Flutung des Trockendocks der Meyer Turku Werft begonnen.

13.01.2016 – MSC Cruises hat eine weltweite Kampagne zur Neupositionierung der Marke angekündigt. In diesem Zusammenhang sind für Europa diverse Medienauftritte vorgesehen. Zwischen den Jahren 2017 und 2022 stellt die Kreuzfahrt-Reederei MSC sieben „Next-Generation-Schiffe“ in Dienst. Der Investitionsplan des Unternehmens sieht dafür 5,1 Milliarden Euro vor. Ziel der Maßnahme ist die Verdoppelung der derzeitigen Passagierkapazität.

08.01.2016 – Cunard-Schiffe sind seit Längerem ein gewohnter Anblick im Hamburger Hafen. Vor allem Queen Mary 2 schaut regelmäßig im Jahresverlauf vorbei. Doppelanläufe der Schiffe mit den markanten rot-schwarzen Schornsteinen dagegen genießen eher Seltenheitswert. Gestern kam es zu einem Zusammentreffen der beiden Schwesterschiffe Queen Elizabeth und Queen Victoria.

04.01.2016 – Das in Hamburg ansässige Unternehmen Hapag-Lloyd Kreuzfahrten begeht im laufenden Jahr das 125. Jubiläum der Reiseform „Kreuzfahrt“. Am 22. Januar 1891 startete das damalige Flaggschiff der HAPAG, die „Augusta Victoria“, von Cuxhaven aus zu einer ersten Vergnügungsreise auf See.

31.12.2015 – Die italienische Costa Gruppe hat mit Rückendeckung der Konzernmutter Carnival Corporation & plc bei der italienischen Fincantieri Werft zwei weitere Kreuzfahrtschiffe für Costa Asia bestellt. Die beiden in den Jahren 2019 und 2020 in Dienst gehenden Neubauten werden jeweils mit 135.500 BRZ vermessen sein und 4.200 Gästen Platz bieten. Der Auftrag sichert über einen mittleren Zeitraum zig-tausend Arbeitsplätze an den Werftstandorten und bei italienischen Zuliefererfirmen.

29.12.2015 – Milliardenbeträge investieren die global agierenden Kreuzfahrt-Reedereien in Neubauten von Kreuzfahrtschiffen. Da diese Beträge nicht so ohne Weiteres auf den Bankkonten der Unternehmen herumliegen und auf sinnvolle Verwendung warten, bedarf es spezieller Banken, die Schiffsfinanzierungen bereitstellen.

22.12.2015 – Royal Caribbean International baut ein Nischenprogramm in der Karibik auf. Zu diesem Zweck wird die vormalige Empress, nach achtjährigem Einsatz bei dem spanischen Tochterunternehmen Pullmantur unter dem Namen Empress of the Seas zur Royal Caribbean-Flotte zurückkehren. Ab März 2016 wird das modernisierte Schiff ab Miami zu legeren, entspannten Party-Fahrten zu den angesagtesten Karibikzielen starten.

21.12.2015 – Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, TUI’s Spezialist für Luxus- und Expeditionskreuzfahrten, setzt neuerdings bei den Expeditions-Schlauchbooten der Expeditionsschiffe MS HANSEATIC und MS BREMEN auf elektrisch angetriebene Zodiacs des deutschen Herstellers Torqeedo.

21.12.2015 – Am Ende des Jahres 2015 sind die Orderbücher der auf den Bau von Kreuzfahrtschiffen spezialisierten Werften gut gefüllt. Ausgeliefert wurden in 2015 jedoch nur sechs Schiffe, darunter Mein Schiff 4. Zusätzlich zu den Neubauten gibt es einige Umbauten und „Revitalisierungen“ von älteren Schiffen zu vermelden. Was die Einführung neuer Schiffe anbelangte, war 2015 ein eher durchschnittliches Jahr.

17.12.2015 – Was die großen US-Kreuzfahrtgesellschaften können traut sich auch MSC Cruises zu. Das Unternehmen informierte heute darüber, dass es mit der Regierung der Bahamas übereingekommen ist, das Bahama-Eiland Ocean Cay für die nächsten 100 Jahre zu pachten. Gestern wurde das Projekt offiziell in Nassau/Bahamas vorgestellt.

16.12.2015 – Jeweils 700 Millionen Euro investiert MSC, das privat geführte italienische Kreuzfahrt-Unternehmen, in zwei Schiffe der neuen „Seaside“-Klasse. Die bei der Fincantieri-Werft in Monfalcone entstehenden Kreuzfahrtschiffe sollen im November 2017 und im Mai 2018 in Dienst gestellt werden. Eine Option für ein drittes Schiff ist gegeben. MSC informiert heute darüber, dass der erste der Neubauten ab 21. Dezember 2017 ganzjährig von Miami zu Reisen in die östliche und westliche Karibik aufbricht.

11.12.2015 – Vor kurzem überraschte Norwegian Cruise Line (NCL) mit der Erklärung, für Gäste des deutschsprachigen Raums auf 12 von 13 Schiffen der NCL-Flotte Premium All Inclusive-Services einführen zu wollen. Nun präsentiert die amerikanische Kreuzfahrt-Reederei eine weitere Neuigkeit. Ab dem 26. Juni 2016 startet die Norwegian Star insgesamt acht Mal ab/bis Warnemünde zu 9-Nächte-Kreuzfahrten im Ostseeraum. Am 6. September 2016 legt das Schiff in Warnemünde zu einer verkürzten 8-Nächte-Kreuzfahrt mit dem Zielhafen Kopenhagen ab.

10.12.2015 – Die treuen deutschen Gäste der MS Astor wird es freuen, das beliebte Hochseekreuzfahrtschiff von Mai 2016 an in europäischen Gewässern zu wissen. TransOcean, eine seit mehr als 50 Jahren existente deutsche Kreuzfahrt-Marke, wurde infolge wirtschaftlicher Schieflage Ende 2014 von der britischen South Quay Travel & Leisure Ltd übernommen. Im europäischen Winter setzten die Briten MS Astor vor Australien ein; im Frühjahr verholt das Schiff nach Europa.

09.12.2015 – Die Cruise Lines International Association (CLIA) bündelt die Interessen der Kreuzfahrt-Industrie und der Reisebüros. Zum Jahresende 2015 veröffentlichte die Interessenvertretung einen Ausblick auf das Jahr 2016 bezüglich der Entwicklung der Branche. Sie führt aus, dass der Kreuzfahrt-Markt weltweit wächst und sich mit hoher Geschwindigkeit weiterentwickelt.

08.12.2015 – Kreuzfahrt-Gesellschaften planen weit voraus. Das gilt auch für Celebrity Cruises, eine der Marken der Royal Caribbean Gruppe. Innerhalb der Unternehmensgruppe nimmt Celebrity Cruises die Rolle der Premiummarke ein. Das allein ist Anlass genug, neue Routen, mehr Übernachtungsaufenthalte in Häfen sowie eine neues Landausflugs-Programm zu präsentieren.

04.12.2015 – Am 3. Dezember 2015 wurde das Kreuzfahrtschiff Genting Dream im überdachten Baudock der Meyer Werft in Papenburg offiziell auf Kiel gelegt. Der CEO der Genting Gruppe, Tan Sri Lim, nahm gemeinsam mit dem Werftchef Bernard Meyer und anderen Repräsentanten des Auftraggebers und der Werft an der traditionellen Münzzeremonie teil.

03.12.2015 – Als eine der ersten Reedereien positioniert MSC Cruises ab Dezember 2015 mit der MSC Opera ein Schiff in Havanna auf Kuba. Um die steigende Nachfrage der Destination Kuba zu bedienen, folgt in der Wintersaison 2016/17 mit der MSC Armonia ein zweites Schiff nach. Damit verdoppelt die Reederei ihre Kapazitäten auf den Karibikrouten ab/bis Kuba.

03.12.2015 – Um Vertriebsaktivitäten zu bündeln, gehen Costa Crociere und AIDA Cruises in zwei europäischen Marktbereichen zusammen. Der Zusammenschluss betrifft die Segmente Alpenraum mit Österreich und der Schweiz sowie Nordeuropa mit Benelux und Skandinavien. Die Fusion hat das Ziel, durch Unterstützung der Vertriebspartner vor Ort einen nachhaltigen Vorteil gegenüber Mitbewerbern in den lokalen Märkten zu erzielen und mehr Umsatz zu generieren.

3.12.2015 – Die in Miami/Fl. ansässige, international operierende Kreuzfahrt-Marke Norwegian Cruise Line (NCL) sieht sich als Premium-Brand und kündigt für den deutschsprachigen Markt eine Produkt-Innovation an. Auf allen Abfahrten ab 1. Januar 2016 wird auf 12 von 14 Schiffen der Reederei ein Premium All Inclusive-Konzept eingeführt. Davon ausgenommen sind die Norwegian Sky und die Pride of America.

01.12.2015 – Queen Mary 2, Cunards Flaggschiff, ist eine Legende unter den Passagierschiffen. Obwohl die „Königin der Meere“ spürbar in die Jahre gekommen ist, übt das Schiff an allen Orten einen speziellen Reiz auf Passagiere und „See(h)leute“ aus. Queen Mary 2 ist eine Institution, die an die „glorreichen“ Zeiten der transatlantischen Schiffsreisen erinnert, die den Reichen und Schönen der Welt auf den oberen Decks der Linienschiffe vorbehalten waren.

25.11.2015 – Mitte Dezember 2015 präsentieren TUI Cruises den Mein Schiff Katalog für die Sommersaison 2017 und die neu geschaffene Mein Schiff Broschüre. Der Katalog beantwortet die Frage, in welcher Region die Hamburger Reederei ihr sechstes Schiff einsetzt. Überdies werden interessante Themenreisen vorgestellt.

24.11.2015 – Princess Cruises, eine der Premium-Marken der Carnival-Gruppe, hat gestern ihr Kreuzfahrt-Programm für 2017 in Europa vorgestellt. Es sieht den Einsatz von sechs Schiffen vor. Angelaufen werden 119 Destinationen. Interessenten können zwischen 64 Reiseverläufen in 27 Ländern und 153 Abfahrten wählen.

23.11.2015 – Das von der TUI AG und Royal Caribbean Cruises Ltd. gebildete joint venture TUI Cruises hat es vorgemacht. Kreuzfahrtgäste, sofern sie nicht Clubschiffe bevorzugen, schätzen das Premium-Alles-Inklusive-Angebot dieser Reederei in zunehmendem Maße. Royal Caribbeans Tochtermarke Celebrity Cruises mag nun am deutschsprachigen Markt nicht mehr zurückstehen. Ab sofort ist bei Buchung einer Außenkabine oder einer Kabine höherer Kategorie immer das Classic Getränkepaket im Preis enthalten.

18.11.2015 – Zu den edleren Marken der Carnival Corporation zählt die in Seattle, Washington ansässige Holland America Line. Das Unternehmen besitzt 13 Kreuzfahrtschiffe und bietet über 500 unterschiedliche Kreuzfahrten mit 400 Anlaufhäfen an. Die Fertigstellung des 14. Schiffs der Reederei, der MS Koningsdam, läuft derzeit bei Fincantieri Marghera auf Hochtouren. Die Übernahme des Schiffs ist für April 2016 geplant.

18.11.2015 – Kreuzfahrten im Ostseeraum gewinnen zunehmend an Bedeutung. Das hat Costa Crociere, die Muttergesellschaft der AIDA Cruises seit längerem erkannt. Im laufenden Jahr war die mit 113.216 BRZ vermessene Costa Favolosa ausersehen, Fahrten im Ostseeraum und nach Norwegen durchzuführen.

13.11.2015 – Seit Längerem wurde darüber gesprochen, heute enthüllten die zur TUI Gruppe gehörenden britischen Thomson Cruises ihre Pläne für ein neues Schiff, das den Namen Thomson Discovery erhalten wird. Den Gästen werden vom Sommer 2016 an spannende Restaurants, ein bewährtes Unterhaltungskonzept und ein neues, schnittiges Design versprochen.

12.11.2015 – Die Holding-Company Genting Hong Kong betreibt Kreuzfahrtlinien, hält eine maßgebliche Beteiligung an der in Miami/Florida ansässigen Norwegian Cruise Line und engagiert sich in Ferienresorts. Mit Dream Cruises hob Genting nun vor großer Kulisse spektakulär eine Premiummarke mit rein asiatischem Hintergrund aus der Taufe.

11.11.2015 – Savonas Hafen ist dank Costa Crociere der viertwichtigste Kreuzfahrthafen Italiens. Im Jahr 2014 wurden knapp 1,019 Millionen Kreuzfahrtpassagiere abgefertigt, davon 350.000 Transitpassagiere. Tendenz steigend. Damit es dabei bleibt, haben die Stadt Savona, die Hafenbehörde und Costa Crociere gestern eine über drei Jahre gehende Absichtserklärung betreffs einer nachhaltigen Entwicklung des Kreuzfahrtbereichs unterzeichnet.

09.11.2015 – Im Sommer 2017 wird die MSC Meraviglia, das erste Schiff der neuen Vista-Klasse, ihre Premierensaison im Mittelmeer feiern. Der Neubau fasst etwa 5.700 Passagiere. Mit an Bord werden Artisten des Cirque du Soleil sein. Dieses wurde heute auf einer Pressekonferenz in Barcelona mitgeteilt.

06.11.2015 – Seit dem 13. Oktober 2015 wissen wir, dass AIDA Cruises entschlossen ist, vom Frühjahr 2017 an den noch recht jungen chinesischen Kreuzfahrtmarkt zu erschließen. Unklar war bislang, welches Schiff für dieses Experiment vorgesehen ist. Nun wissen wir es: the Winner is AIDAbella.

05.11.2015 – Im Verlauf einer Pressekonferenz an Bord der MSC Lirica wurde gestern das 200 Millionen Euro schwere Renaissanceprogramm der MSC Crociere S. A. für abgeschlossen erklärt. Im Verlauf von 15 Monaten wurden die vier Schiffe der Lirica-Klasse um jeweils 24 Meter verlängert. Das Stretching beschert den Schiffen eine komplette Modernisierung, jeweils 200 zusätzliche Kabinen, davon 94 Balkonkabinen, sowie diverse zusätzliche öffentliche Raumangebote.

04.11.2015 – Wer jemals glaubte, dass mit dem Verkauf der MS Deutschland aus der Insolvenzmasse der Neustädter MS „Deutschland Beteiligungsgesellschaft“ endgültig Ruhe um das ehemalige „Traumschiff“ einkehren würde, sieht sich getäuscht. Die „Deutschland“ kommt zeitweilig zurück nach Deutschland.

04.11.2015 – Nach der im November 2014 erfolgten Übernahme der Prestige Cruises (Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises) ist die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. ein diversifiziertes Kreuzfahrtunternehmen. Die drei Marken besitzen zusammen 22 Schiffe mit 45.000 unteren Betten. Bis zum Jahr 2019 sind fünf Neubauten geplant.

03.11.2015 – Dreihundert Millionen US-Dollar lässt sich die zu Carnival gehörende Holland America Line ein Veredelungsprogramm der Marke kosten. In diesem Zusammenhang werden im Laufe der nächsten Jahre auch die Suiten auf den Schiffen der Vista- und der R-Klasse aufgewertet. Als erste Schiffe trifft es die MS Eurodam und die MS Oosterdam. Die Erstgenannte wird in der Zeit vom 7. bis zum 20. Dezember 2015 in Freeport/Bahamas bei einem geplanten Trockendockaufenthalt ein Verbesserungsprogramm durchlaufen. Ein Make-Up des Suitenbereichs der MS Oosterdam ist zwischen dem 3. und dem 18. April 2016 bei Fincantieri in Palermo/Sizilien vorgesehen.

03.11.2015 – Erfreuliches ist aus Papenburg zu hören. Die Meyer Werft und Royal Caribbean teilen gleichlautend mit, dass ein Vertrag zum Bau eines fünften Kreuzfahrtschiffs der Quantum-Klasse unterzeichnet wurde. Es ist mittlerweile das 19. Schiff, das in den Baudocks der Werft für Royal Caribbean Cruises Ltd. entsteht. Der Bau wird im Herbst 2020 abgeschlossen sein. Mindestens bis zu diesem Zeitpunkt dürfte die Beschäftigungslage des Unternehmens positiv eingeschätzt werden.

29.10.2015 – Heute feierte Royal Caribbean, der zweitgrößte Kreuzfahrt-Konzern der Welt, im Baudock der STX Werft im französischen St. Nazaire die Kiellegung des vierten Schiffs seiner Oasis-Klasse. Nach heutigen Planungen wird es im Jahr 2017 vom Stapel laufen. Über den Namen des neuen Riesenschiffs darf noch gerätselt werden.

28.10.2015 – Seit heute werden 25 Kreuzfahrtschiffe der Marken AIDA Cruises, Costa Crociere und Costa Asia von Hamburg aus in Echtzeit digital geführt. Zum Zwecke der externen Kontrolle und der Unterstützung von Schiffsführungen wurde in diesem Jahr Carnival Maritime, die Marine Operations Unit der Costa Gruppe gebildet.

27.10.2015 – Am 15. Juli 2016 wird, wenn bis dahin alles planmäßig verläuft, in Lübeck-Travemünde Mein Schiff 5 getauft. In der Zeit zwischen Juli bis Oktober 2016 wird der Neubau auf Nordeuropa-Touren und im Mittelmeer eingesetzt. In der darauffolgenden Wintersaison wird er in der Karibik kreuzen.

27.10.2015 – Bevor die MSC Lirica in ihre diesjährige Brasilien-Saison starten darf, wird sie als letztes Schiff der Lirica-Klasse in Palermo um 20 Meter verlängert, verschönert und für weitere Aufgaben fit gemacht. Das Renaissance-Programm wird das 12 Jahre alte Schiff in neuem Glanz erstrahlen lassen.

24.10.2015 – In den deutschen Kreuzfahrthäfen wird in diesen Tagen reihum Bilanz gezogen. Zuletzt äußerten sich die Verantwortlichen der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH zum Saison-Ende. Dort endete am 17. Oktober mit dem Anlauf der AIDAmar im Warnemünde Cruise Center die Kreuzfahrtsaison 2015.

22.10.2015 – Heute übernahm die US-amerikanische Kreuzfahrt-Reederei Norwegian Cruise Line(NCL) von der Papenburger Meyer Werft ihr jüngstes Flottenmitglied. Die Übergabe der Norwegian Escape fand in Bremerhaven statt. Vor der Übernahme liefen wochenlange Tests und Erprobungen der Anlagen und Systeme sowie ein intensives Training der Crew ab.

22.10.2015 – Die Norwegian Epic, das bisherige Flaggschiff der US-amerikanischen Norwegian Cruise Line, wurde im Juni 2010 in Dienst gestellt. Anfang Oktober 2015 war es an der Zeit, das Schiff einem grundlegenden Check im Trockendock der Damen-Werft in deren Betriebsteil Brest/Frankreich zu unterziehen. In diesem Zusammenhang wurden zahlreiche Verbesserungen an Bord des Schiffes vorgenommen. Die Instandhaltungsmaßnahmen betrafen die Bereiche Unterhaltung, Gastronomie, Schiffstechnik und Lagerhaltung.

20.10.2015 – Mit dem heutigen Anlauf der AIDAcara endet die Kieler Kreuzfahrtsaison des Jahres 2015. Insgesamt liefen 25 Schiffe den Hafen 133 Mal an. An den Terminalanlagen wurden 458.771 Passagiere abgefertigt. Kiel meldet sowohl bei der Gesamttonnage als auch bei der Passagierzahl Rekordzahlen.

Mein Schiff 3 und 4 erzielen Top-Ranking bei Berlitz 2016

19.10.2015 – Auf 704 Seiten veröffentlicht der renommierte Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide im Rahmen seiner 31. Auflage auch wieder für das Jahr 2016 wertvolle Informationen für Kreuzfahrt-Interessierte und erfahrene Kreuzfahrer. Zur Institution wurden vor allem aber die Schiffsbewertungen. Unterschieden wird dabei nach großen, mittleren und kleineren sowie nach Boutique-Schiffen.

15.10.2015 – Nach einem zweiwöchigen Werftaufenthalt in Dock 11 der Hamburger Traditionswerft Blohm + Voss stach gestern Hapag Lloyds Luxusschiff MS Europa wieder in See. Das Schiff startete in Hamburg und besucht diverse Häfen an der Westküste Europas gelegene Häfen. Die Reise endet am 30. Oktober in Monte-Carlo.

13.10.2015 – Wenn sich der zweitgrößte Kreuzfahrt-Konzern der Welt anschickt, eines seiner Kreuzfahrtschiffe zu modernisieren, spricht er von einer Revitalisierung. Das lässt sich am Ehestem mit Sanierungsmaßnahme umschreiben. Im Fall der Liberty of the Seas steht in Kürze die nächstfällige Zuführung frischer Gene auf dem Tapet.

13.10.2015 – Das Bemühen der Kreuzfahrt-Reedereien, Wachstumschancen am chinesischen Kreuzfahrt-Markt zu erschließen, hat etwas vom biblischen Tanz um das Goldene Kalb. Nur kurze Abstände liegen zwischen den Verlautbarungen führender Kreuzfahrt-Unternehmen, die ihren Eintritt in den chinesischen Markt ankündigen.

09.10.2015 – Royal Caribbeans Premiummarke Celebrity Cruises schickt zwei Schiffe ihrer Millennium-Klasse zur Modernisierung ins Trockendock. Jeweils 16 Millionen US-Dollar lässt sich die Reederei die Frischzellenkuren an den 294 Meter langen Schiffen kosten. Betroffen sind die Celebrity Infinity und die Celebrity Summit. Die Arbeiten werden im Trockendock des Grand Bahama Shipyard in Freeport auf den Bahamas durchgeführt.

07.10.2015 – Auf 276 Seiten präsentieren AIDA Cruises ihren neuen Katalog mit Reisen des Zeitraums März 2016 bis April 2017. Deutschlands Nummer Eins bei Kreuzfahrten bietet unter dem Titel „FERNWEH“ 90 Reisen zu mehr als 180 Häfen. Die Reisen können ab sofort gebucht werden.

07.10.2015 – Wenn am 31. Dezember 2015 die Aurora von P&O zum Saisonende den Hamburger Hafen anläuft, werden vermutlich insgesamt 525.000 Gäste an Bord von Kreuzfahrtschiffen die Hansestadt besucht haben. Diese Zahl soll im Jahr 2016 deutlich gesteigert werden. Es wird mit der Rekordzahl von 661.000 Passagieren gerechnet.

06.10.2015 – Gäste, die für das nächste Jahr auf den beiden Schiffen der Azamara Cruises gebucht sind, dürfen sich auf Neuerungen bei der Ausstattung freuen. Im Januar 2016 werden die Azamara Journey auf den Bahamas und im April 2016 die Azamara Quest in Singapur einer Frischzellen-Behandlung unterzogen. Wieviel sich Royal Caribbeans Edelmarke das Upgrade beider Schiffe kosten lässt, bleibt ein Geheimnis. Unstrittig ist, dass sich allerhand auf beiden Schiffen tut.

16.09.2015 – Am vergangenen Sonntag wurde den Mitarbeitern der Meyer Werft, deren Angehörigen sowie Mitarbeitern von Partnerfirmen die nahezu vollendete Norwegian Escape präsentiert. Etwa 8.000 Menschen nahmen die Gelegenheit wahr, sich die öffentlichen Bereiche, die Ergebnislandschaften und ausgewählte Kabinen und Suiten des Kreuzfahrtschiffs anzusehen.

17.09.2015 – Im laufenden Jahr kaufte der malaysische Mischkonzern Genting die in Century City, Los Angeles/USA ansässige Luxus-Reederei Crystal Cruises. Bereits bei der Verlautbarung des Kaufs wurde mitgeteilt, dass Crystal Cruises zukünftig mit ausreichenden finanziellen Mitteln ausgestattet würde, um einen Schiffsneubau zu bestellen. Aus einem Schiff wurden drei Hochsee-Kreuzfahrtschiffe der Luxusklasse und zwei luxuriöse Flusskreuzer. Über den Auftrag durfte sich die Bremerhavener Lloyd Werft freuen. Schließlich liegt der Wert des Auftrags bei rund eineinhalb Milliarden Euro.

16.09.2015 – Noch wartet die nahezu fertiggestellte Norwegian Escape auf ihre Startfreigabe für den Weg über die Ems in Richtung Eemshaven, da steht bei der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg ein weiteres Neubauvorhaben an. Mit dem Brennstart der ersten Stahlplatte der Norwegian Bliss wurde heute der Bau eines neuen Schiffs der Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line offiziell begonnen. Bliss steht im Englischen für Glück, Seligkeit und Glückseligkeit. Der Schiffsname wurde von den Fans der Reederei bei Facebook aus einer Reihe von Vorschlägen ausgewählt.

16.09.2015 – Die in Miami/Florida ansässige Carnival Corporation ist mit zehn global agierenden Marken, 100 Schiffen und p. a. 11 Millionen Gästen das größte Kreuzfahrt-Unternehmen der Welt. Die Bedeutung des Unternehmens erfordert besondere Anstrengungen zur Einhaltung von Umweltzielen. Carnival hat soeben die Nachhaltigkeitsziele für das Jahr 2020 formuliert. Darin wird die Verantwortung des Unternehmens gegenüber der Umwelt, den Gästen, den Mitarbeitern und gegenüber der Allgemeinheit bestärkt.

16.09.2015 – Am vergangenen Sonntag wurde den Mitarbeitern der Meyer Werft, deren Angehörigen sowie Mitarbeitern von Partnerfirmen die nahezu vollendete Norwegian Escape präsentiert. Etwa 8.000 Menschen nahmen die Gelegenheit wahr, sich die öffentlichen Bereiche, die Ergebnislandschaften und ausgewählte Kabinen und Suiten des Kreuzfahrtschiffs anzusehen.

15.09.2015 – Gestern ging die Costa Luminosa von Savona/Italien aus auf Weltreise. In Savona, Marseille und Barcelona werden insgesamt 1.527 Passagiere aufgenommen. Die gesamte Reise dauert 98 Tage. Der jüngste Reiseteilnehmer ist 2 Jahre alt, er kommt aus Stuttgart. Der älteste Schiffsgast ist 95 Jahre alt. Er kommt aus der Schweiz.

11.09.2015 – Der Port of Miami ist der größte Kreuzfahrthafen der Welt. Im Hafen des Miami-Dade County wurden 2014 nahezu 4,8 Millionen Kreuzfahrt-Passagiere abgefertigt. Das leistet kein anderer Hafen der Welt. Hinzu kamen 167.000 Passagiere, die von Miami aus mit Schnellfähren Tagestouren ins 50 Meilen entfernte Bimini auf den Bahamas unternehmen.

10.09.2015 – Auf der STX Werft im französischen St. Nazaire entsteht derzeit „Das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals gebaut wurde“. Das sagt kein geringerer als Dr. Jörg Rudolph, Royal Caribbeans Statthalter für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Anlässlich der vom 9. bis zum 11. September in Hamburg stattfindenden Fachmesse Seatrade Europe – Cruise & River Convention lässt es sich Royal Caribbean International nicht nehmen, kräftig die Werbetrommel für die drei Hauptmarken des Kreuzfahrtkonzerns und vor allem für das neue Flaggschiff der Gruppe, die Harmony of the Seas, zu rühren.

09.09.2015 – Heute wurde in der Elbmetropole die Seatrade Europe eröffnet. Sie ist die europäische Leitmesse für die Kreuzfahrtindustrie. In Hamburg treffen sich all jene, die etwas zum Thema Hochsee- und Flusskreuzfahrten zu regeln und zu entscheiden haben.

04.09.2015 – Die weltweit operierende Kreuzfahrt-Industrie ist ein ernstzunehmender Wirtschaftszweig. Jährlich genießen etwa 20 Millionen Gäste ihren Urlaub auf Kreuzfahrtschiffen. Unzählige Menschen finden bei Werften, Schiffsausstattern, Agenten und Reedereien an Land und als Crewmitglieder auf hoher See ihr Auskommen. Die Kreuzfahrt-Industrie steht aber auch für eine Branche, deren Bewusstsein offensichtlich gespalten ist.

02.09.2015 – Am 21. August dieses Jahres berichteten wir über den Eintritt der MSC Crociere S. A. in Asiens boomenden Kreuzfahrtmarkt. Das US-Kreuzfahrtmagazin „Cruise Industrie News“ informierte nun detaillierter über die China-Pläne des weltweit größten in Privatbesitz befindlichen Kreuzfahrt Unternehmens.

28.08.2015 – Im Juni 2013 erfuhren wir, die staunende Öffentlichkeit, aus dem Munde der Kanzlerin, dass das Internet „Neuland“ ist. Mehr als zwei weiterer Jahre bedurfte es, bis Costa Kreuzfahrten bekannt gab, an Bord der Schiffe für die Gäste neue Internet-Angebote einzuführen.

27.08.2015 – Soeben hat Mein Schiff 1 nach 975 zurückgelegten Seemeilen die „Schallwellen-Kreuzfahrt“ erfolgreich abgeschlossen. Die Reise führte über 2.000 Gäste von Hamburg, über Oslo und Kopenhagen nach Kiel Die Veranstalter und die von der Musik begeisterten TUI Cruises-Fans zeigten sich zufrieden mit Künstlern und dreißig Stunden Live-Musik. Und jetzt bereits wirft ein anderes Highlight seine ersten Schatten.

22.08.2015 – Es ist eine Binsenweisheit; Kreuzfahrt-Unternehmen lassen sich Landausflüge teuer bezahlen. Jeder an Bord eines Kreuzfahrtschiffs oder bereits vor Antritt der Reise nicht verkaufte Landausflug schmälert den Ertrag der Gesellschaften. Schiffsgäste suchen oftmals nach Möglichkeiten, die Kosten für auswärtige Unternehmungen zu reduzieren. Fündig werden sie dabei allemal.

21.08.2015 – Kieler und Ostsee-Urlauber aufgepasst! Morgen, am 22. August 2015, werden zum dritten und letzten Mal in der Saison 2015 gleichzeitig vier Kreuzfahrtschiffe den Seehafen Kiel anlaufen. Hinzu kommen zwei Großfähren der Color Line und der Stena Line. Mehr als 20.000 Gäste werden innerhalb weniger Stunden von oder an Bord einer Fähre oder eines Kreuzfahrtschiffs gehen.

21.08.2015 – Im März 2015 orakelte das angesehene US-Online Magazin Cruise Industry News über den Eintritt des weltweit größten privat geführten Kreuzfahrt-Unternehmens, der in Genf ansässigen MSC Crociere S.A., in Asiens boomenden Kreuzfahrtmarkt. Speziell China ist derzeit für die weltweit operierenden Kreuzfahrt-Gesellschaften von besonderem Interesse.

Für die Meyer Werft und viele Schaulustige waren die Wetterbedingungen günstig. Gegen 9:30 Uhr zog Schlepper „Gruno IV“ am heutigen Samstag die 324 Meter lange und 41,40 Meter breite Norwegian Escape mit dem Heck voran aus dem Baudock II. Weitere Schlepper sicherten das Geschehen ab. Das Manöver wurde gegen 12:00 Uhr erfolgreich abgeschlossen. Das NDR-Fernsehen berichtete per Livestream über das Verholen des Schiffs.

12.08.2015 – Royal Caribbean International bieten ihren komfortbewussten Gästen auf den Kreuzfahrtschiffen der Gesellschaft genügend passende Suiten-Angebote. Die Luxus-Palette wird ab Mai 2016 auf Schiffen der Quantum- und Oasis-Klasse durch Einführung der Royal Suite Class neu definiert. Den Passagieren werden innovative Kabinen gepaart mit einer großen Auswahl an Vorteilen und Annehmlichkeiten versprochen.

10.08.2015 – Michael Ungerer, Präsident von AIDA Cruises wird als Chief Operations Officer Shared Services Carnival Asia neue Führungsaufgaben bei Carnival übernehmen. Sein Nachfolger wird Felix Eichhorn. Der bisherige Senior Vice President Sales, Yield Management & Flight Operation AIDA Cruises übernimmt zum 1. September die vakante Position des Präsidenten.

08.08.2015 – Sofern das Wetter mitspielt, wird die Papenburger Meyer Werft am Samstag, den 15. August 2015 ihren zweiten Neubau dieses Jahres aus dem überdachten Baudock II entlassen. Das Ausdocken der von dem amerikanischen Kreuzfahrt-Unternehmen Norwegian Cruise Line (NCL) in Auftrag gegebenen Norwegian Escape soll gegen 8:30 Uhr beginnen.

05.08.2015 – Royal Caribbeans Premium-Kreuzfahrtmarke Celebrity Cruises bietet ab Januar 2016 auf Karibik-Routen neue Übernacht-Aufenthalte. Auf 43 erweiterten Routen sind an einigen Orten Stopps vorgesehen, an denen die Schiffe über Nacht bleiben.

05.08.2015 – Unter dem Dach der Norwegian Cruise Line Holdings sammeln sich seit dem 4. Quartal 2014 die Marken Norwegian Cruise Line, Regent Seven Seas Cruises und Oceania Cruises. Gestern wurden das Finanzergebnis für das am 31. Juni 2015 zu Ende gegangene 2. Quartal sowie die Aussichten für das Gesamtjahr 2015 veröffentlicht.

04.08.2015 – Zuletzt wurde gemunkelt, dass weder die in der Fertigstellung befindliche AIDAprima noch die AIDAstella online zu buchen seien. Auf Rückfragen soll AIDA Cruises ausweichende Antworten gegeben haben. Heute nun informiert Deutschlands an Umsatz größtes Kreuzfahrtunternehmen Interessenten und Vertriebspartner über aktuelle Fahrplanänderungen für die Wintersaison 2015/2016.

03.08.2015 – „Grenzenlose Kreuzfahrtlust!“ unter diesem Motto stellt Carnival Cruise Line, die selbsternannte „Nr. 1 in der Karibik!“, ihren Katalog für die Jahre 2016 und 2017 vor. In der Vergangenheit zeigten die Schiffe der Schwesterunternehmen der weltgrößten Kreuzfahrtgruppe zur Genüge Flagge im Mittelmeer. Nun möchte es die große Schwester nach drei Jahren Pause wieder einmal selbst wissen.

31.07.2015 – Am 23. Oktober wird die Norwegian Escape der Öffentlichkeit in Hamburg vorgestellt. Das mit 164.000 BRZ größte und neueste Schiff der Norwegian Cruises Line (NCL) wird 4.200 Passagieren Platz bieten. Vom 14. November 2015 an wird das Freestyle Cruising© Resort ab/bis Miami ganzjährig auf einer 7-Nächte-Route durch die östliche Karibik kreuzen.

31.07.2015 – Mitte Juni verlautete aus Carnival-Kreisen, dass die Gruppe vier Riesen-Schiffe mit neuester Motorentechnik bei der Meyer Werft bauen lässt. Umgehend erklärte sich die deutsche Konzerntochter AIDA Cruises zum Empfänger von zwei der neuartigen Schiffe. Diese Schiffe werden im Stammhaus Papenburg gebaut.

21.07.2015 - Crystal Cruises sieht offenbar weiteres Potential im Luxus-Segment. Das in diesem Jahr von Genting Hong Kong gekaufte Unternehmen ist der „Inbegriff luxuriöser Kreuzfahrten und eines Service-Standards, den alle übrigen Kreuzfahrtunternehmen zu erreichen trachten“, mit diesen Worten wird der CEO und amtierende Präsident von Genting Hong Kong zitiert.

21.07.2015 – Bekanntlich ist es immer schwer, an fremder Leute Geld zu gelangen. Daran mussten wir denken, als wir von AIDA’s neuester Marketing-Aktion erfuhren. Deutschlands Marktführer in Kreuzfahrt-Angelegenheiten bietet Interessierten an vier aufeinanderfolgenden Terminen die Möglichkeit, die AIDAblu für eine Nacht kennenzulernen.

21.07.2015 – Ab sofort liegt Royal Caribbeans Katalog für 2016/17 in den Reisebüros aus. Royal Caribbean startet mit zwei neuen Schiffen in die kommende Saison. Es sind die der Oasis-Klasse zugehörige Harmony of the Seas sowie die (kleinere) Ovation of the Seas, das neueste Mitglied der Quantum-Klasse.

17.07.2015 – Wer zuletzt mit Cunards Flaggschiff Queen Mary 2 (QM2) reiste, konnte sie einfach nicht übersehen, die gravierenden Rostflecken oberhalb der Wasserlinie der „Königin der Meere“. Auch durchgesessene Stühle in den Restaurantbereichen und beachtliche Rostflecken auf den unteren Balkonen und austretendes Dämmmaterial im Fensterbereich dieser Balkone lassen auf Mängel schließen.

16.07.2015 – Costa Crociere, europäische Marktführerin bei Kreuzfahrten, hat für den Zeitraum von 2015 bis 2018 mit Alitalia, der größten italienischen Fluggesellschaft, einen dreijährigen Kooperationsvertrag geschlossen. Die zu 49 Prozent zu Etihad Airways gehörende Alitalia reserviert der Reederei für diesen Zeitraum 100.000 Plätze an Bord von Linien- oder Charterflügen.

14.07.2015 – Im Oktober 2015 stellt Norwegian Cruise Line (NCL) ein neues Schiff der Breakaway-Plus-Klasse in Dienst. Es wird auf den Namen Norwegian Escape getauft und verspricht noch vielseitiger und aufregender als die Vorgängermodelle Norwegian Breakaway und Norwegian Getaway auszufallen.

14.07.2015 – Die Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg genießt weltweit hohe Akzeptanz und Anerkennung für den Bau von Kreuzfahrtschiffen. Seitdem im Jahr 1985 das erste Kreuzfahrtschiff gebaut wurde, hat sich das in sechster Generation im Familienbesitz befindliche Unternehmen in atemberaubendem Tempo zu einem der gefragtesten Hersteller von Kreuzfahrtschiffen entwickelt.

13.07.2015 – An Bord von Celebrity-Kreuzfahrtschiffen gebuchte Passagiere konnten bislang den Eindruck gewinnen, dass Kapitäne dieser renommierten Kreuzfahrt-Gesellschaft Griechen sein mussten. Die Historie des zur Royal Caribbean-Gruppe zählenden Unternehmens mit dem großen X am Schornstein schien dies zu erfordern.

12.07.2015 – Seit Juli 2014 ist bekannt, dass die US-amerikanische Carnival-Gruppe für das Tochterunternehmen Princess Cruises ein drittes Schiff der „Royal Class“ bei Fincantieri bauen lässt. Unklar waren bislang der Verwendungszweck und der Einsatzort des Neubaus.

10.07.2015 - Anfang Juni 2015 wurde in Kiel Mein Schiff 4 getauft. Vor Kurzem wurde mitgeteilt, dass TUI Cruises bei der Meyer Turku Werft in Finnland zwei weitere Kreuzfahrtschiffe mit Ablieferungstermin 2018 und 2019 fest in Auftrag gegeben hat. Die beiden zunächst kommenden TUI Cruises-Kreuzfahrtschiffe werden bereits in Turku gebaut. Diese erhalten die Namen Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6 (Ablieferungsjahr 2017). 

09.07.2015 – Für die deutsche Ostseeküste gilt eine Sturmwarnung. Dies hat für den SEEHAFEN KIEL die Konsequenz, dass am morgigen Freitag die ursprünglich für Rostock-Warnemünde gebuchte Costa Favolosa und die Regal Princess ihren Kurs ändern müssen, um außerplanmäßig Kiel als Schutzhafen anzulaufen.

09.07.2015 – Die Harmony of the Seas, das größte Kreuzfahrtschiff das jemals auf den Helgen der STX-Werft in St. Nazaire/Frankreich lag, ist am 18. Juni 2015 aufgeschwommen. Mit Hilfe von vier Lotsen und acht Schleppern gelang es den Spezialisten der Werft, den Kreuzfahrtriesen in das Ausrüstungsdock zu manövrieren.

08.07.2015 – Am 4. Juli 2015 berichteten wir, dass MSC Opera während der Winter Saison 2015/16 insgesamt 16-mal Havana auf Kuba anlaufen wird. Offenbar möchte auch der US-Volumenanbieter Carnival die sich infolge des Tauwetters zwischen Washington und Havanna bietenden Chancen nutzen. Gestern teilte Carnival Corporation & plc mit, dass das US-Finanz- und das US-Wirtschaftsministerium der Carnival Corporation die Genehmigung erteilt haben, von Mai 2016 an Reisen nach Kuba anzubieten.

06.07.2015 – Am 21. November 2014 berichteten wir, dass Royal Caribbeans Majesty of the Seas im Jahr 2016 innerhalb der Royal Caribbean-Gruppe zur spanischen Pullmantur Cruises wechseln sollte. Die damals verkündete Maßnahme bezweckte, Pullmanturs Position in Lateinamerika zu festigen und die Kapazität des in Madrid ansässigen Kreuzfahrt-Unternehmens um mehr als 20 % zu steigern. Nun kündigt das zeitgrößte Kreuzfahrt-Unternehmen der Welt jedoch einen Strategiewechsel an.

04.07.2015 – MSC Cruises, das größte privat geführte Kreuzfahrtunternehmen der Welt, gibt eine dauerhafte Routenänderung für die Wintersaison 2015/16 bekannt. Anstatt im Winter die Kanaren, Madeira und Marokko wöchentlich anzulaufen, wird die MSC Opera beginnend mit dem 22. Dezember 2015 Kubas Hauptstadt Havanna insgesamt 16 mal angelaufen. Die auf die ursprünglichen Reiseziele gebuchten Passagiere werden in den nächsten Tagen individuell von der Reederei kontaktiert und über mögliche Alternativen informiert.

02.07.2015 – Die NWZonline berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, dass sich die Kreuzfahrt-Reederei TUI Cruises in Bremerhaven stärker als bisher vermutet engagieren wird. Dem von mangelnden Schiffsanläufen gezeichneten Bremerhavener Columbus-Cruise-Center stehen im Jahr 2016 erfreuliche sieben Anläufe von Mein Schiff 1 und Mein Schiff 5 ins Haus. In diesem Zusammenhang werden 16.000 Gäste erwartet.

Bekanntlich bewirbt sich die Hansestadt Hamburg um die Olympischen Spiele sowie die Paralympics 2024. Gut 50 zumeist Hamburger Firmen unterstützen die von Hamburgs Olympia-Botschafter Alexander Otto geplante Kampagne unter der Bezeichnung Feuer und Flamme.