08.04.2014 – Es sollte der große Wurf werden. AIDA Cruises beauftragte eine zum Konzern Mitsubishi Heavy Industries gehörende Werft mit dem Neubau von zwei Kreuzfahrtschiffen. Dem ambitionierten Projekt sollte am 20. März 2015 die Jungfernfahrt von Yokohama nach Hamburg folgen.

08.04.2014 – Zwölf Jahre lang leitete Adam Goldstein das bekannte Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean International. Ab sofort ist er President & Chief Operating Officer des Gesamtkonzerns Royal Caribbean Cruises Ltd.

04.04.2014 – Am morgigen Samstag beginnt im Kieler Hafen mit der Ankunft der AIDAcara die Kreuzfahrtsaison 2014. Für die bis Mitte Oktober 2014 andauernde Saison sind 22 verschiedene Kreuzfahrtschiffe zu 125 Anläufen gemeldet.

04.04.2014 – Die Hafenbehörde der Hansestadt gibt den Bau eines dritten Kreuzfahrtterminals bekannt. Die Baumaßnahmen beginnen voraussichtlich Ende Juli 2014. Die Fertigstellung wird für Mai 2015 erwartet. Die Inbetriebnahme des Abfertigungsgebäudes soll im Juni 2015 erfolgen.

01.04.2014 – Zur Vorbereitung auf ihre zweite Japan-Saison wurde der 2004 in Dienst gestellten Diamond Princess auf der Sembawang Werft in Singapur ein japanisches Ambiente verliehen. Die Umbaumaßnahmen haben ein Volumen von 30 Millionen US-Dollar.

31.03.2014 – Wer immer schon einmal zu guten Konditionen mit einem der beiden Schiffe der amerikanischen Kreuzfahrtmarke Azamara Club Cruises reisen wollte, dem bieten sich in der Zeit vom 1. April bis zum 31. Mai beste Voraussetzungen, dieses Vorhaben zu realisieren. In der Zeit werden Balkonkabinen zum Preis einer Innenkabine angeboten.

30.03.2014 – MSC Kreuzfahrten verzichtet ab dem 1. April 2014 auf die verbindlichen Service Entgelte. Stattdessen wird eine vom Reisepreis unabhängige Trinkgeldempfehlung ausgesprochen. Diese orientiert sich an der Reisedauer und dem Reiseziel.

30.03.2014 – Costa Kreuzfahrten erweitert das Programm der Costa neoCollection. Im Dezember 2014 stößt ein drittes Schiff zur Slow-Cruise-Flotte der italienischen Reederei. Nach der Costa neoRomantica und der Costa neoRiviera wird die Costa Classica unter dem Namen Costa neoClassica ab dem 18. Dezember 2014 Reiseziele abseits der stark befahrenen Kreuzfahrtrouten anlaufen.

27.03.2014 – Royal Caribbean International führt im November 2014 die Quantum of theSeas ein. Im April 2015 geht das Schwesterschiff Anthem of the Seas in Dienst. Neben spektakulären technischen Innovationen werden auch neue kulinarische Konzepte auf den knapp 4.200 Passagiere fassenden Schiffen zur Anwendung kommen.

06.03.2014 – Der Markt für Hochseekreuzfahrten legte im Jahr 2013 einer Studie des Deutsche ReiseVerband (DRV) zufolge um 9,2 Prozent zu. AIDA Cruises toppt den Spitzenwert. Im Jahr 2013 entschieden sich nämlich 763.700 Reisende für eine Kreuzfahrt mit einem der zehn Schiffe der Reederei. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung um 20 Prozent.

06.03.2014 – Wenn nicht auf der ITB in Berlin, wo sonst sollten die glänzenden Zahlen der Kreuzfahrtbranche für Deutschland präsentiert werden? Annähernd 1,7 Millionen Reisende unternahmen im Jahr 2013 Hochseekreuzfahrten. Das entspricht einem Plus von 9,2 Prozent. Dabei wurden 2,5 Milliarden Euro Umsatz erzielt. Der gesamteuropäische Markt dagegen wuchs lediglich um 4,1 Prozent. Die Veranstalter von Flusskreuzfahrten meldeten ein Minus bei den Buchungen von 6,9 Prozent.

03.03.2014 – Cunards Prachtschiff, die Queen Mary 2, feiert in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen. Das erste gilt ihrer Indienststellung Anfang Januar 2004. Das zweite Jubiläum gilt dem besonderen Verhältnis zur Hansestadt Hamburg. Am 19. Juli 2004 lief das Schiff erstmalig die Elbmetropole an. Mehr als 400.000 „Schiffsverrückte“ bestaunten damals das Schiff und das damit verbundene Event.

03.03.2014 – Am 12. Juni startet in Brasilien die 20. Fußballweltmeisterschaft. Schlecht für jene, die zu dieser Zeit fern des heimischen Fernsehers weilen. Und sei es nur, weil gerade eine Kreuzfahrt auf einem Edelschiff ansteht. Hapag Lloyd verspricht, dass Fußballenthusiasten an Bord der MS EUROPA und der EUROPA 2 die Topspiele teilweise auf Großbildleinwänden im Kreis Gleichgesinnter life verfolgen können.

27.02.2014 – Die Azamara Journey muss ihre am 17. Februar in Hongkong gestartete Reise unplanmäßig beenden. Einer der beiden Propeller wurde durch Treibgut so stark beschädigt, dass das Schiff nur noch mit reduzierter Geschwindigkeit den nächstliegenden Hafen Kyoto (Osaka) anlaufen kann. In Kyoto wird die Azamara Journey am Freitag erwartet.

26.02.2014 – So werden heutzutage Kreuzfahrtschiffe gebaut: am 25. Februar wurde auf der finnischen Werft STX Turku Oy in Turku vor geladenen Gästen die Kiellegung der MeinSchiff 4 zelebriert, und das erste Aufschwimmen ist für September 2014 vorgesehen. In der Zwischenzeit entsteht ein 295 Meter langes Kreuzfahrtschiff der Superlative.

20.02.2014 – Nichts ist so erfolgreich wie der Erfolg. Mit diesem Motto ließe sich das Geschäftsjahr 2013 beschreiben. Im Frühjahr 2013 startete das Unternehmen einen erfolgreichen Börsengang, nicht jedem Unternehmen war solches im letzten Jahr vergönnt. Die Kursentwicklung verlief ebenfalls ordentlich; die Investoren konnten zufrieden sein. Und zum krönenden Abschluss werden auch noch stimmige Geschäftszahlen für das Gesamtjahr vorgelegt.

19.02.2014 - Das zukünftige Flagschiff der zum Carnival-Konzern gehörenden P&O Cruises, die Britannia, entsteht zur Zeit auf der italienischen Fincantieri-Werft. Der mit circa 141.000 BRZ vermessene Neubau übertrifft die übrigen sieben P&O-Flottenmitglieder an Größe erheblich. Die Schiffe der Reederei werden zukünftig auch in Deutschland vermarktet. Es ist deshalb sinnvoll, frühzeitig über die wesentlichen Produktmerkmale des zukünftigen Flaggschiffs zu informieren.

19.02.2014 – Urlauber die bereits auf den beiden TUI Cruises-Schiffen reisten, wissen, welche Leistungen sie an Bord der Schiffe erwarten dürfen. Auch wenn am Konzept nicht gerüttelt wird, bringen die beiden in Finnland entstehenden Neubauten Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4 weitere Hardware-Verbesserungen auf die Weltmeere.

18.02.2014 – MSC Cruises, eine der bedeutendsten Container-Reedereien und weltweit die größte Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, betreibt derzeit 12 Kreuzfahrtschiffe. Die wollen regelmäßig mit Passagieren versorgt werden. So kann es nicht verwundern, dass die deutsche Vertretung der MSC mit Stolz über die Rekordbuchungszahlen des vergangenen Monats berichtet. Im Januar 2014 hatten nämlich 208.262 Personen eine Reise mit MSC Kreuzfahrten gebucht.

17.02.2014 – Unter der Bezeichnung www.career.costacrociere.it startet Costa Crociere S.p.A. ein neues Karriereportal für aktuelle Stellenangebote der gesamten Unternehmensgruppe. Es werden Positionen an Land und auf Schiffen angeboten. Allein die Indienststellung der Costa Diadema, Costas neuem Flaggschiff, schafft 1.200 Stellen an Bord des Schiffs.

18.02.2014 – In diesem und im kommenden Jahr erweitert das in Hamburg ansässige Unternehmen die Flotte um zwei Schiffe. Hinsichtlich ihrer Kapazität fallen die beiden Hoffnungsträger der Marke TUI Cruises deutlich größer als die beiden bisher eingesetzten Schiffe aus. Die Kapazität steigt auf 8.848 Betten. Daraus folgt, dass das Angebot an Routen und Zielhäfen zukünftig üppiger ausfällt als bisher.

14.02.2014 – Im Jahr 2015 wird die im Dezember 1995 in Dienst gestellte Celebrity Century an CDF Croisières de France weiter gereicht. Deutschen Kreuzfahrtgästen ist der Schiffstyp bestens vertraut, sofern sie mit TUI Cruises Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 fuhren. Bevor es zur Übergabe kommt, verabschiedet sich die Reederei von dem altgedienten Schiff mit einer Reihe von Events.

14.02.2014 – Von März 2014 an wird die FTI Berlin wieder - wie schon in der Vergangenheit - unter ihrem ursprünglichen Namen MS Berlin fahren. Dies war nach der Übernahme des Schiffs zunächst aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

14.02.2014 – Kreuzfahrtschiffe gelten aus Sicht der Naturschützer als üble Umweltverschmutzer. Auch Otto Normalkreuzfahrer sieht, wenn er denn genau hinschaut, an Hafentagen die Abgasschwaden, die über einem Kreuzfahrtschiff wabern. Dabei laufen die Maschinen in jener Zeit nur unter Teillast!

13.02.2014 – Travel Weekly meldet, dass Celebrity Cruises von April 2015 an im Suitenbereich ein neues Segment einführen wird: die Suite Class. Schon bisher bemühte sich die Crew an Bord von Celebrity-Schiffen intensiv um das Wohlergehen der Suitengäste. Zukünftig kommt es wohl noch besser.

10.02.2014 – Im Oktober soll die Costa Diadema abgeliefert werden. Wenn das Werk vollendet ist, wird die Reederei circa 550 Millionen Euro in den Neubau des Kreuzfahrtschiffs investiert und ein 15. Schiff haben. Gebaut wird das Schiff auf der Fincantieri-Werft in Marghera bei Venedig.

10.02.2014 – Die Meyer Werft in Papenburg/Ems verbuchte einen weiteren Auftrag. Der führende Kreuzfahrt-Anbieter Asiens - Star Cruises - hat die Werft mit dem Bau eines weiteren Schiffes beauftragt. Damit steigt das Bestellvolumen der in Kuala Lumpur ansässigen Reederei auf nunmehr zwei Schiffe. Allerdings steht der Bau noch unter einem Finanzierungsvorbehalt.

10.02.2014 – Das Nesthäkchen der Norwegian Cruise Line, die Norwegian Getaway, wurde am 7. Februar 2014 feierlich in Miami/Florida getauft. Taufpatinnen waren die Cheerleader der Miami Dolphins.

07.02.2014 – Insgesamt 66.500 Gäste aus den deutschsprachigen Märkten wurden im vergangenen Jahr von den RCL Kreuzfahrtmarken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises befördert.

05.02.2014 – Die Navigator of the Seas wurde im Jahr 2002 in Dienst gestellt. Taufpatin war Steffi Graf. Nun musste das 311 Meter lange, zur Voyager-Klasse zählende Schiff aufpoliert werden. Royal Caribbean International spricht in diesem Zusammenhang von Revitalisierung. Dabei ist dem Anschein nach viel Gutes herausgekommen.

05.02.2014 – Die Allure of the Seas, eines der beiden größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, wird voraussichtlich ab 24. Mai 2015 erstmals in der Sommersaison im Mittelmeer Dienst tun. Die 7-Nächte-Kreuzfahrten können sonntags ab Barcelona oder zu einem anderen Termin ab Civitavecchia angetreten werden.

03.02.2014 – Im Normalfall berichtet unser guter alter Freund unermüdlich von seinen Schiffsbeobachtungen auf der westgriechischen Insel Kefalonia. Die etwa 300 km von Athen entfernte Insel wurde am 26. Januar zum Notstandsgebiet erklärt.

03.02.2014 – Denken wir an den Straßenkarneval in Mittel- und Südamerika, fallen uns unwillkürlich die ausgelassenen Szenen in Panama und Rio de Janeiro ein. Zu feiern verstehen die Menschen allerdings auch auf Aruba. In dieser Saison werden zum 60. Mal Karnevalsfeiern auf der ABC-Insel abgehalten. In der Karibikregion bietet Aruba eine der größten Karnevals-Veranstaltungen.

02.02.2014 – Während einzelne Medien aktuell noch von unfertigen Hotels am Olympiaort Sotschi berichten, müssen sich bestimmte Besucher keine Sorgen um eine angemessene Unterkunft machen. Wie die „Kieler Nachrichten“ berichten, werden in der 330.000 Einwohner-Stadt am Schwarzen Meer zur Erweiterung der Bettenkapazität vier Kreuzfahrtschiffe und drei Großfähren zum Einsatz kommen.

28.01.2014 – Es wächst zusammen, was offenbar zusammengehört. Die Premicon AG, München, der Schiffsfinanzierer und Dienstleister für Kapitalanleger, teilt mit, dass nach jahrelanger Suche ein qualifizierter Partner für das Chartergeschäft der MS Astor sowie der vier TransOcean-Flussschiffe gefunden wurde.

23.01.2014 – Die zum Carnival-Konzern gehörenden Princess Cruises bieten mit einer Flotte von 17 hochwertigen Schiffen weltweit Kreuzfahrten an. In der Saison 2014/15 werden Seereisen in asiatischen Gewässern besonders gewichtet. Im Vordergrund stehen Reisen in den japanischen Inselwelten. Neue Routen wurden aufgelegt, die ausschließlich oder zum überwiegenden Teil Japan-Destinationen beinhalten. Bedient werden diese Reisen von der Diamond Princess und der Sun Princess.

22.01.2014 – TUI Cruises teilt mit, dass Mein Schiff 3, der erste Neubau der Hamburger Reederei, am 12. Juni 2014 am Cruise Center Hamburg getauft wird. Der Taufakt steht unter dem Motto „Diamant trifft Perle“. Die Erklärung des schemenhaften Mottos wird freundlicherweise mitgeliefert. Frei interpretiert soll das Motto heißen „Mein Schiff 3 trifft Hamburg“.

21.01.2014 – Norwegian Cruise Line bietet den Gästen erstklassige Speisen in erstklassigen Restaurants. Schade nur, dass die Mehrzahl der Restaurants Spezialitätenrestaurants sind, für die Zuzahlungen zu leisten sind. Ab sofort offeriert die US-amerikanische Reederei ihren Gästen flottenweit ultimative Restaurantpakete, die es möglich machen, täglich ein anderes Restaurant zu besuchen und eine andere Menüfolge zu testen.

15.01.2014 – Im Frühjahr 2015 wird die Britannia, das zukünftige Flaggschiff der renommierten P&O Cruises, auf Jungfernfahrt gehen. Zurzeit gehen die Arbeiten auf der italienischen Fincantieri Werft am 330 Meter langen und 3.600 Passagiere fassenden Neubau planmäßig voran.

15.01.2014 – Costa Kreuzfahrten informiert darüber, dass die Costa Deliziosa am 14. Januar gegen 9:30 Uhr im Atlantik acht Schiffbrüchige von einer havarierten Jacht rettete. Das Kreuzfahrtschiff absolviert zurzeit seine 100-tägige Reise „Rund um die Welt“.

15.01.2014 – Der Katalog für die Wintersaison 2014/15 der MSC Kreuzfahrten liegt ab sofort in den Reisbüros aus. Die zwölf Schiffe der Reederei sind vor allem im Mittelmeer, zwischen den kanarischen Inseln, in der Karibik und in den Vereinigten Arabischen Emiraten unterwegs.

15.01.2014 – MSC Kreuzfahrten informiert darüber, dass in den Sommermonaten 2015 die MSC Splendida ab Hamburg zu Kreuzfahrten nach Nordeuropa starten wird. Das Zielgebiet Nordeuropa ist neben der Mittelmeerregion eines der beliebtesten Ziele deutscher Gäste. Insofern macht es Sinn, die MSC Splendida anstelle der MSC Magnifica in Nordeuropa einzusetzen.

14.01.2014 – Norwegian Cruise Line gibt bekannt, dass vom 30. April 2015 an das bislang größte Schiff der Flotte, die Norwegian Epic, ganzjährig in Europa kreuzen wird. Der dauerhafte Heimathafen des Schiffes wird Barcelona sein.

10.01.2014 – Nach nur 15 Monaten Bauzeit wurde heute in Bremerhaven die Norwegian Getaway von der Meyer Werft GmbH, Papenburg, an die Norwegian Cruise Line übergeben. Das Schiff ist 324 Meter lang. Vermessen ist es mit 146.600 BRZ. Es ist das zweite Schiff der Breakaway-Klasse. Am 16. Januar bricht das Schiff zu einer 10-Nächte-Atlantikquerung auf und am 7. Februar wird es von den Cheerleadern des American-Football-Teams der Miami Dolphins getauft.

09.01.2014 – Längere Zeit war es still um Deutschlands Traumschiff, die MS Deutschland. Nun sorgt sie erneut für Schlagzeilen. Einer Pressemitteilung vom gestrigen Tag entnehmen wir, dass der bisherige Eigentümer, die AURELIUS AG, eine Mehrheitsbeteiligung an der MS Deutschland Holding und damit an der MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH an die Callista Private Equity GmbH & Co. KG verkauft hat. Mit dem Verkauf gehen das Kreuzfahrtschiff und die Reederei Peter Deilmann in neue Hände über. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

08.01.2014 – Heute flatterte uns eine wirklich interessante Meldung der MSC über eine Kreuzfahrt der Superlative auf den Tisch. Am 21. Februar 2015 startet die MSC Orchestra von Dubai aus zu einer 34-tägigen Reise nach Australien. Gäste, die diese Kreuzfahrt buchen, bekommen 13 Häfen in acht Ländern und auf zwei Kontinenten geboten. Außerdem genießen sie an 18 Seetagen das süße Leben an Bord des 293 Meter langen Schiffs.

03.01.2014 – Elektronische Gästefragebögen: Vierzig Jahre waren sie im Einsatz, die Befragungsbogen zur Kundenzufriedenheit, die wir am Vorabend der Kreuzfahrt in unserer Kabine vorfanden. Royal Caribbean hat seit der Einführung der Befragungen wichtige Erkenntnisse aus den Umfrageergebnissen geschöpft. Das Feedback der Antworten ist in unternehmerische Entscheidungen eingeflossen.

28.12.2013 – Vor einigen Tagen entnahmen wir der „Stimme Russlands“, dass die MV Akademik Shokalskiy im Eis der Antarktis festsitzt. Versuche des chinesischen Eisbrechers „Snow Dragon“, die Akademik Shokalskiy freizubekommen, scheiterten. Die Chinesen konnten die letzten Kilometer des Eispanzers nicht durchbrechen. Nun liegen weitere Hoffnungen auf dem australischen Versorgungsschiff „Aurora Australis“. Es besteht Hoffnung, dass die Aurora Australis bis zu dem festsitzenden Schiff vorstoßen wird.

25.12.2013 – Letzte Woche präsentierte die TUI AG die Bilanz für 2012/2013. Die beiden Kreuzfahrtmarken des Konzerns Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und TUI Cruises entwickelten sich im Berichtszeitraum höchst unterschiedlich. Hapag Lloyd zeigt Schwächen in der Auslastung, wohingegen TUI Cruises hart an der Auslastungsgrenze fährt.

21.12.2013 – Die gute Nachricht des Tages kommt von MSC Kreuzfahrten. Das weltweit bedeutendste und größte Kreuzfahrtunternehmen in Familienbesitz betreibt derzeit zwölf Kreuzfahrtschiffe. Es machte in den letzten Jahren durch sein rasantes Neubauprogramm und sein damit verbundenes Wachstum auf sich aufmerksam. Im Vergleich zu den großen, eleganten Neubauten der letzten Jahre wirkten die vier Schiffe der Lirica-Klasse nicht mehr standesgemäß.

Norwegian Getaway©NCL/Norwegian Cruise Line

Im Segment der großen Kreuzfahrtschiffe dürfen wir Schiffsliebhaber im Jahr 2014 auf fünf spektakuläre Neubauten achten. Kreuzfahrer mit einem Faible für deutsche Schiffe dürften sich besonders für Mein Schiff 3 interessieren. Zwei Schiffe, die Norwegian Getaway und die Regal Princess sind Wiedergänger von im Vorjahr in Dienst gestellten Schiffen. Mit noch nie zuvor gesehenen Schiffen starten Costa Crociere und Royal Caribbean ins Rennen um die Buchungsanteile.

12.12.2013 – AIDA rühmt sich, eines der größten und vielseitigsten Unterhaltungsprogramme auf den Meeren zu bieten. Aktuell sind es 83 Formate, die auf den zehn AIDA-Schiffen präsentiert werden. Entwickelt werden Showprogramme seit 2001 in Hamburg. Gestern wurde im Hamburger Stadtteil St. Pauli das neue AIDA Entertainment Haus eröffnet.

11.12.2013 – Der Panamakanal, eine der bekanntesten Wasserstraßen weltweit, feiert am 15. August 2014 seinen hundertsten Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums startet die Carnival Legend am 17. August 2014 von Tampa/Fl. zu einer 14tägigen Reise in Richtung Los Angeles. An der Route liegen interessante Destinationen. Die Fahrt durch den Panamakanal dürfte einer der Höhepunkte der Reise sein.

05.12.2013 – Die US-Reederei Norwegian Cruise Line forciert mit einer Kampagne die Vertriebsaktivitäten für Abfahrten zwischen April 2014 und April 2015. Bei Buchung von Kreuzfahrten zwischen dem 5. Dezember 2013 und dem 17. Februar 2014 werden Bordguthaben von bis zu 500 Euro pro Kabine gewährt.

05.12.2013 – P&O Cruises teilt mit, dass Kreuzfahrten der sieben P&O-Schiffe ab sofort in Deutschland gebucht werden können. Ausschlaggebend für die Entscheidung des Kreuzfahrtunternehmens in den deutschen Markt einzutreten, war das ungebremste Wachstum der deutschsprachigen Kreuzfahrtmärkte.

30.11.2013 – Das Jahresende naht. Nun wird es für die Anbieter von Kreuzfahrten Zeit, sich für das kommende Jahr in eine gute Position zu bringen. Frühes Buchen sichert Vorteile für den Anbieter und die Kunden. Die Royal Caribbean Gruppe startet mit den beiden Hauptmarken Royal Caribbean International und Celebrity Cruises ins Rennen um die Buchungsanteile des Jahres 2014.

30.11.2013 – Etwa ein Jahr lang wird noch auf der Meyer Werft in Papenburg an der Quantum of the Seas gebaut. Im November 2014 soll das erste Schiff der Quantum-Klasse in Dienst gehen. Es ist an der Zeit, dass Royal Caribbean als stolze Bauherrin Informationen zum Unterhaltungsprogramm an Bord des 167.800 BRZ Kreuzfahrtschiffs streut.

27.11.2013 – Im besten Alter präsentiert sich Phoenix Reisen GmbH. Die Gründung des in Bonn ansässigen Reiseveranstalters wurde gestern vor 40 Jahren von einem Notar beurkundet. Das Unternehmen rangiert heute nach eigenen Angaben unter den ersten zehn Reiseanbietern in Deutschland. Schiffsreisenden ist es vor allem durch Fluss- und Hochseekreuzfahrten ein ständiger Begriff.

26.11.2013 – Ein bewährtes Mittel zur Kundenbindung sind Klubmitgliedschaften. Auch Celebrity Cruises hat ein Treueprogramm. Da dieses offenbar in die Jahre gekommen war, sah sich die zur Royal Caribbean-Gruppe gehörende Reederei veranlasst, Verbesserungen vorzunehmen.

22.11.2013 – Die Anthem of the Seas, Royal Caribbeans zukünftiger Hoffnungsträger, bekommt in der Sommersaison 2015 einen europäischen Heimathafen. Die Reederei informierte gestern darüber, dass ab Frühjahr 2015 Mittelmeer-Kreuzfahrten ab/bis Southampton angeboten werden.

20.11.2013 – Auf der Meyer Werft in Papenburg wurde gestern die Anthem of the Seas, Royal Caribbeans nächster Schiffsneubau, auf Kiel gelegt. Ein 800 Tonnen-Kran der Werft hob den 620 Tonnen schweren 18 mal 23 Meter breiten Stahlblock ins Baudock.

20.11.2013 – Vor nicht allzu langer Zeit sahen wir MSC Divina, die „Göttliche“, noch im Hafen von Venedig. Von nun an wird das Schiff von Miami aus ganzjährig in der Karibik kreuzen. Nach einer 18-tägigen Atlantikquerung traf es gestern am Zielhafen Miami ein. Im Hafen wurde ihm mit einer Flotte schwimmender FIAT 500 ein eindrucksvoller Empfang bereitet.

18.11.2013 – Die Besatzungen der Kreuzfahrtschiffe entstammen vielen Nationen. Filipinos sind an Bord der Schiffe nicht wegzudenken. Allein Royal Caribbean Cruises Ltd. beschäftigt zum Beispiel mehr als 12.800 Mitarbeiter philippinischer Herkunft an Bord der Schiffe ihrer sechs Konzernmarken (inkl. TUI-Cruises).

18.11.2013 – In der 9. Kalenderwoche des Jahres 2014 wird die Allure of the Seas das Trockendock des Grand Bahama Shipyard in Freeport aufsuchen müssen. Eine Lagerabnutzung in einem der drei Antriebsmotoren macht es notwendig, den geplanten Trockendock-Aufenthalt des größten und wohl innovativsten Kreuzfahrtschiffs der Welt auf den Februar 2014 vorzuverlegen.

18.11.2013 – Royal Caribbeans Edelmarke Azamara Club Cruises präsentiert sich mit einer neuen Website. Außerdem wurde die zweite Auflage des deutschsprachigen Kreuzfahrt-Katalogs für 2014/15 vorgestellt.

18.11.2013 – Das voraussehbar größte Kreuzfahrtschiff unter italienischer Flagge, die Costa Diadema, wurde am 15. November aufgeschwommen. Costas neues Flaggschiff ist mit 132.500 Bruttoregistertonnen vermessen. Etwa 550 Millionen Euro lässt sich die zum Carnival-Konzern gehörende Reederei das Schiff kosten. Der Schiffsneubau soll dem Unternehmen am 30. Oktober 2014 übergeben werden.

17.11.2013 – Seit der Emsüberführung der Norwegian Getaway sind zwar schon wieder drei Tage vergangen; da wir in den letzten Tagen verhindert waren, können wir als Fans der Norwegian Getaway erst heute über das erfolgreiche Manöver berichten. Unser Resümee: Schiff, Schiffsführung und Mannschaft haben das schwierige Vorhaben gemeistert.

08.11.2013 - Heute ist es endlich soweit. In der STX Werft in Turku startet am Nachmittag  das Aufschwimmen der Mein Schiff 3. Dazu wird das Baudock mit etwa 300 Millionen Litern Meerwasser geflutet. Der Prozess wird bis in die frühen Morgenstunden des Samstags dauern. An der Zeremonie nehmen der TUI Cruises CEO Richard J. Vogel, der Werftchef Jari Anttila und der zukünftige Kapitän der Mein Schiff 3, Kjell Holm, teil.

Heute startet Cunards Queen Mary 2 von Hamburg aus zu einer viertägigen Oslo-Kreuzfahrt. Die unter dem Motto „Stars at Sea“ ablaufende Kurzkreuzfahrt ist mit circa 2.600 Passagieren ausverkauft. Gäste aus dem deutschsprachigen Raum, gemeint sind Deutschland und Österreich, füllen das Nobelschiff.

06.11.2013 – Bürgerinitiativen und Umweltschützer fordern seit Langem ein Verbot der Kreuzfahrtschiffe vor dem Markusplatz. Die Nachrichtagenturen berichten aktuell darüber, dass die italienische Regierung, Venedigs Bürgermeister und der Regierungschef der Region Venetien beschlossen haben, den Schiffsverkehr in Venedig deutlich zu begrenzen.

04.11.2013 – Auch für Kreuzfahrt-Reedereien ist es nicht immer einfach, an fremder Leute Geld zu gelangen. Ständig sehen sich die Unternehmen vor die Qual der Wahl gestellt, ihren Gästen interessante und attraktive Angebote zu unterbreiten. So auch Azamara Club Cruises, die Nobelmarke der Royal Caribbean Cruises Ltd.

04.11.2013 – Nach nur zwölf Monaten Bauzeit hat die Norwegian Getaway, das Schwesterschiff der Norwegian Breakaway, ihr Baudock auf der Meyer Werft in Papenburg verlassen. Der 324 Meter lange und knapp 40 Meter breite Schiffsneubau soll am 10. Januar 2014 an Norwegian Cruise Line übergeben werden.

25.10.2013 – Costa Cruises lässt sich das anstehende Make-up der Costa Victoria einiges kosten. Einer Pressemitteilung zufolge sollen 18 Millionen US-Dollar in das neue Design „Italy at Sea“ investiert werden. Aufgehübscht wird das Schiff im Trockendock der Sembawang Werft in Singapur. Das Schiff soll als authentisches Symbol italienischen Geschmacks daher kommen und perfekt auf die Vorlieben und Bedürfnisse des asiatischen Marktes abgestimmt sein.

25.10.2013 – Die Meyer Werft in Papenburg teilt mit, dass die Norwegian Getaway am Samstag, den 2. November, das gedeckte Baudock II verlassen wird. Tests der Sicherheitsanlagen, Maschinen- und Anlagenerprobungen und der Abschluss des Innenausbaus waren zuletzt bestimmend für die Abläufe im Dock.

25.10.2013 – Jedes Jahr aufs Neue müht sich die in Köln ansässige ServiceValue GmbH, über Kundenurteile die „Service-Champions“ Deutschlands zu ermitteln. Die Untersuchung erfolgt in Kooperation mit der Tageszeitung DIE WELT und der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Aufmerksam wurden wir auf diese Erhebung durch eine Jubel-Pressemeldung von AIDA Cruises, die u.a. betitelt war: „Führendes deutsches Kreuzfahrtunternehmen siegt im Kundenurteil“.

19.10.2013 – Die italienische Fincantieri-Werft teilt mit, dass mit der Seabourn Cruise Line Ltd. eine Absichtserklärung zum Bau eines neuen ultra-luxuriösen Kreuzfahrtschiffs unterzeichnet wurde. Seabourn ist eine der Marken des in Miami ansässigen Kreuzfahrt-Unternehmens Carnival Corporation & plc.

17.10.2013 – Am 10. Oktober 2013 durften wir berichten, dass die MS Europa von Hapag Lloyd nach einem geplanten und erfolgreich verlaufenen Werftaufenthalt das Dock verlassen hat und ihren Dienst wieder aufgenommen hat. Nun ist zu vernehmen, dass das Schiff erneut ins Dock muss.

17.10.2013 – Zwei Wochen früher als ursprünglich vorgesehen, wird die Regal Princess, das neue Flaggschiff der amerikanischen Princess Cruises, in Dienst gestellt. Die Fincantieri Werft in Monfalcone liegt so gut im Zeitplan, dass die Reederei die Premierenfahrt bereits am 20. Mai 2014 startet.

10.10.2013 - Costa Crociere wird in der Sommersaison 2014 von deutschen Häfen ausgehend mit drei Schiffen nordische Ziele ansteuern. In der Zeit von Juni bis August 2014 unterstützt die Costa Mediterranea die „Nordmeerflotte“ mit Kreuzfahrten ab Hamburg. Die Flotte und das Programm wurden der wachsenden Nachfrage angepasst.

10.10.2013 – Die letzten Tage verbrachte MS Europa in der Werft. Im Rahmen einer turnusmäßigen Werftzeit wurde das Schiff einem umfassenden Redesign unterzogen. Die Werftliste beinhaltete 452 Positionen, die von 650 Arbeitskräften erfolgreich abgeschlossen wurden.

09.10.2013 – Die Meyer Werft in Papenburg teilt mit, dass Star Cruises, der führende Kreuzfahrtanbieter Asiens, die Werft mit dem Bau eines 150.000 BRZ-Schiffs beauftragt hat. Das Schiff soll im Herbst 2016 abgeliefert werden.

09.10.2013 – Die Facebook Fans der Norwegian Cruise Line durften über die Namensgebung der beiden in Entwicklung befindlichen „Breakaway“ Plus-Schiffe (mit) entscheiden. Aus einer Liste von zehn Vorschlägen wurden die zukünftigen Schiffsnamen ausgewählt.

08.10.2013 – AIDAprima heißt die Neue. Auf diesen Namen wird AIDA’s neues Flaggschiff getauft. AIDA Cruises planen, das Schiff ganzjährig in Hamburg zu stationieren und für siebentägige Reisen zu westeuropäischen Metropolen einzusetzen.

08.10.2013 – Die Seabourn Pride feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Bevor sie im kommenden Frühjahr ihrem neuen europäischen Eigentümer übergeben wird, werden zum Abschied noch einmal 15 Karibik-Kreuzfahrten unternommen.

07.10.2013 – TUI Cruises operiert sehr erfolgreich mit zwei „Wohlfühlschiffen“ am deutschen Kreuzfahrt-Markt. Zwei Neubauten, Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4, stehen der Reederei im Mai 2014 und im April 2015 ins Haus. Da wundert es nicht, dass die Verkaufsbemühungen verstärkt werden müssen, um die beiden deutlich größeren Flottenmitglieder an die Frau und den Mann zu bringen.

07.10.2013 – Kreuzfahrt-Reedereien investieren in immer größere Schiffe, als ob es kein Morgen gäbe. Auch Norwegian Cruise Line ist keine Ausnahme. In Erwartung weltweit boomender Kreuzfahrtmärkte stehen weitere Schiffsübernahmen ins Haus. Da ist es notwendig, durch regelmäßige Aktionen den Absatz der Kreuzfahrten anzukurbeln.

07.10.2013 – Der SEEHAFEN KIEL hat eine erste, vorläufige Bilanz für das Jahr 2013 gezogen. Mit dem Ablegen der AIDAcara am 2. Oktober endete fürs Erste die Kieler Kreuzfahrtsaison 2013. Im Dezember wird noch ein letztes Schiff erwartet.

01.10.2013 – Costa informiert, dass Hansjörg Kunze, der langjährige Vice President PR & Communication von AIDA Cruises, zum 01.10.2013 die Position des Vice President Communication & Sustainability bei Costa Crociere S.p.A. übernimmt.

30.09.2013 – Im Sommer 2014 startet die Legend of the Seas von Hamburg aus zu diversen Reisen. In Zusammenarbeit mit Hamburg Tourismus bietet Royal Caribbean International ihren Gästen drei Pakete für den Besuch der Hansestadt vor oder nach der Kreuzfahrt an.

30.09.2013 – Wir berichteten bereits darüber, dass innerhalb der Carnival-Gruppe Veränderungen bei Ibero Cruceros ins Haus stehen. Infolge mangelnder Auslastung vor allem am spanischen und portugiesischen Markt wird die Grand Mistral in die Costa-Flotte eingereiht.

27.09.2013 – Am heutigen Tag haben die Hafenbehörde von Barcelona und die Carnival Corporation & plc einen Vertrag über den Bau eines Kreuzfahrtterminals unterzeichnet. Die Anlage wird auf eine Abfertigung von maximal 4.500 Passagieren ausgerichtet sein. Die Fertigstellung ist für 2016 vorgesehen. Die Kosten für den Bau und Betrieb werden mit mehr als 20 Millionen Euro beziffert.

27.09.2013 – Costa Kreuzfahrten informiert darüber, dass gestern die Costa Pacifica auf Anforderung der Küstenwache der Stadt Reggio Calabria in eine Seenot-Rettungsaktion eingebunden wurde. Das Schiff unterstützte die Küstenwache bei der Suche nach einem in Seenot geratenen Boot mit 120 Asylsuchenden.

24.09.2013 – Die Spannung hochhalten ... Nach diesem Prinzip arbeiten die Anbieter von Kreuzfahrten. Es schadet nicht, zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Diesmal wendet sich TUI Cruises an die interessierte Öffentlichkeit, um mitzuteilen, dass seit der Kiellegung am 24. Mai 2013 mehr als 50 Prozent von Mein Schiff 3 fertig gestellt sind.

24.09.2013 – Nur wenige Wochen sind vergangen, seit auf der Meyer Werft in Papenburg in einer doppelten Aktion die Kiellegung der Quantum of the Seas und der erste Stahlschnitt der Anthem of the Seas gefeiert wurden. Gestern konnte wieder etwas bejubelt werden. Diesmal traf sich die Führungsspitze der Reederei mit den Vertretern der STX Werft in Saint-Nazaire, Frankreich, um den Stahlschnitt des dritten Schiffs der Oasis-Klasse zu feiern.

21.09.2013 – Die Tageszeitung „Die Welt“ berichtete gestern in ihrer Online-Ausgabe darüber, dass das italienische Verkehrsministerium dem Unglückskapitän der Costa Concordia vorerst die Erlaubnis zum Steuern von Schiffen entzogen habe. Es erstaunt schon, dass erst Ende Juni oder Anfang Juli 2013 eine entsprechende Anordnung unterzeichnet wurde. Die Maßnahme ist in Hinblick auf die schweren Folgen des Manövers vor der Insel Giglio durchaus verständlich.

20.09.2013 – Dreißig Millionen US-Dollar ließ es sich NCL kosten, die im Jahr 2005 in Dienst gestellte Pride of America zu modernisieren. Neben neuen, zeitgemäßen Ausstattungen wurden zusätzlich 32 Kabinen installiert. Dabei wurde vor allem an die wohlhabendere Klientel unter den Kreuzfahrer gedacht. Das Schiff erhielt 24 Suiten.

19.09.2013 – TUI Cruises informiert, dass die Reederei wegen der großen Nachfrage im kommenden Jahr gleich zwei Schiffe auf den bei der Klientel sehr geschätzten Nordland-Routen einsetzen wird. Mein Schiff 1 fährt ab Hamburg und Mein Schiff 2 geht ab Kiel auf Kurs in die nordischen Regionen. Ziele sind Südnorwegen, das Nordkap, Spitzbergen und Island.

18.09.2013 – Wir vermissten in der letzten Zeit Schiffsmeldungen von der griechischen Insel Kefalonia. Wir fingen an uns Sorgen um das Befinden unseres dort ansässigen Schiffsbeobachters zu machen. Gestern meldete er sich und präsentierte uns ein interessantes Schiff. Es ist die Quest for Adventure.

17.09.2013 – Die Medien berichten, dass die im Januar 2012 vor der italienischen Insel Giglio gekenterte Costa Concordia in einer knapp eintägigen am 16. September begonnenen Operation erfolgreich in die senkrechte Position gebracht wurde. Mit Zugvorrichtungen wurde das Schiff aufgerichtet und auf sechs unter dem Schiff errichteten Plattformen abgeladen.

16.09.2013 – Eher zu den Kuriositäten zählt eine gestern vom Magazin Spiegel verbreitete Meldung. Im Hafen der südkoreanischen Insel Jeju wurde die Henna, Chinas erstes Hochseekreuzfahrtschiff, an die Kette gelegt. Die Hintergründe der Aktion sind nicht bekannt. Vermutet wird, dass ein chinesischer Lieferant den Arrest des Schiffes erwirkt hat. Die 2.300 Gäste mussten nach Tagen des Wartens ausgeflogen werden.