Autor: Anne Plau

Es ist ein richtig schöner Tag auf See. Nicht zu warm, aber mit genügend Sonne, um sich draußen aufzuhalten.

Zuerst aber erkunden wir in aller Ruhe unser Zuhause für die nächsten zwei Wochen an. Die Celebrity Millennium ist ein schönes Schiff. Sie wurde schon im Jahr 2000 in Dienst gestellt, ist aber für dieses Alter hervorragend in Schuss.

Keine Zweifel möglich - es ist die Celebrity Millennium

Keine Zweifel möglich - es ist die Celebrity Millennium


1079 Kabinen gibt es insgesamt, und das Schiff ist nahezu ausgebucht. Trotzdem kommt nicht das Gefühl von Enge auf. Die Millennium ist gut dimensioniert. Sowohl auf den Außendecks als auch innen, in den Bars und Restaurants, haben die Passagiere mehr als ausreichend Platz.

Nachmittags genießen wir die Sonne am Pool. Es ist Februar. In Deutschland sind es jetzt etwa null Grad, während wir uns im chinesischen Meer einen leichten Sonnenbrand holen. Gegen 16.00 Uhr fahren wir durch die Straße von Hainan. An Backbord, also links von uns, liegt die Insel Hainan, an Steuerbord liegt das chinesische Festland.

Pooldeck der Celebrity Millennium Frühsport auf dem Pooldeck Rooftop Terrace Rooftop Terrace

 

Später gehen wir zur Party des Captain’s Club. Wir finden es immer interessant, Mitglieder der Crew und andere Passagiere zu treffen. Unser Captain Alexander Papadopoulos erweist sich als echter Entertainer.

Ansonsten genießen wir die Ruhe, das leckere Essen und das bequeme Leben an Bord. Abends sehen wir uns die Broadway Show im Theater an. Am besten gefällt mir die Hommage an Frankie Valley und die Four Seasons.

Bar der Rendezvous Lounge

Bar der Rendezvous Lounge


In der Rendezvous Bar lassen wir den Abend ausklingen. Und wieder gibt es gute Lifemusik, dieses Mal hören wir einen Gitarristen.

weiterlesen: Tage 4 und 5 - Halong Bay