Costa Fortuna - Tag 6 - Auf See

Costa Fortuna - Tag 6 - Auf See

Autor: Anne Plau

Unser Seetag beginnt mit mäßigem Wetter: Wolken, kühler Wind, bewegte See und ab und zu leichter Regen. Ab mittags wird es jedoch trocken, und die Sonne lässt sich blicken. Ich mag Tage auf See. Wenn man aktiv sein will, bietet ein Kreuzfahrtschiff genügend Auswahl. Oder man entspannt am Pool oder auf den Sonnendecks.

Poolbereich der Costa Fortuna

Poolbereich der Costa Fortuna


Für uns ist es ein Tag zum Fotografieren und zum Faulenzen. Mittags lädt der Captain’s Club zu einem Empfang. Wir schenken uns diese Veranstaltung. Schon die erste hat uns nicht überzeugt.

Kindergarten auf See

Nachmittags bleiben wir in unserer Kabine und auf dem Balkon. Nach fast einer Woche auf der Costa Fortuna brauchen wir Abstand zu unseren Mitreisenden. Sieben Tage Kreuzfahrt im Mittelmeer, und in Genua, Marseille, Tarragona und Palma wechseln die Gäste. Das ständige Kommen und Gehen bringt viel Unruhe. Der Service-Bereich auf Deck 3 – insbesondere die Rezeption - ist ständig überfüllt. Außerdem bestimmen die rund 300 mitreisenden Kinder das Leben an Bord.

Veranstaltung in der Grand Bar di Savoia

Veranstaltung in der Grand Bar di Savoia


Es gibt keinerlei Beschränkungen. Ein Kindergarten auf See: Kinder toben im Pool und in den Whirlpools, im Restaurant, in der Pianobar und in der Disco. Bis zum 10. Lebensjahr zahlen Kinder nichts, wenn sie in der Kabine der Eltern, Großeltern oder sonstigen Begleitpersonen wohnen. Daher kommen wahrscheinlich immer mehr Familien auf die Idee, die Kosten, die ihr Nachwuchs verursacht, auf alle Gäste zu verteilen. Zudem sind die meisten Kinder sehr schlecht erzogen: Mit Schuhen über gepolsterte Stühle und Sessel und mit Fingern essen sind nur einige Beispiele.

Gala Abend

Abends ist Gala Abend. Es gibt ein besonders aufwändiges Menü, man kann Fotos von sich mit dem Kapitän machen lassen und später findet der Ball mit den Offizieren statt.

Ristorante Michelangelo

Ristorante Michelangelo


Das ist etwas für die Italiener: Chic anziehen, opulent essen und ausgelassen feiern. Und es macht Spaß ihnen dabei zuzusehen. Vorher jedoch sind die Kinder an der Reihe. Verkleidet als Prinzessinnen oder als kleine Kapitäne ziehen sie durch die Grand Bar und tanzen mit den Offizieren. Ich bin erschüttert.

weiterlesen: Costa Fortuna - Tag 7 - Olbia

 


Weiterführende Artikel