Brilliance of the Seas - 13 Nächte Transatlantik Westbound - 2. Schiffstag - Seetag


Sonntag

An Bord der Brilliance of the SeasZwischen Kopenhagen und Lerwick auf den Shetlands liegt ein Seetag. Dabei durchquert das Schiff die Nordsee. Die Wetterbedingungen sind sehr zufriedenstellend. Etwas Wind und viel Sonne. Das Schiff reagiert kaum auf die Wellen. So lieben wir es, mit einem Schiff unterwegs zu sein. Wir frühstücken mit Eric und Linley aus Neuseeland im Windjammer-Buffetrestaurant und erfahren viel über Neuseeland. An Bord staunen wir, wie weit entfernt vom Land noch Seevögel unterwegs sind. Für unseren Geschmack sind wir Welten von der Küste entfernt.

An Bord vielseitiges Entertainment. Die Wahl des „World’s Sexiest Man“, Kapitänsempfang und Fototermin mit dem Kapitän. Kapitäne sind an sich „arme Teufel“, für alles müssen sie herhalten. Erstmalig wird für das Abendessen Abendgarderobe empfohlen. Das ist nicht so schlecht, schließlich durften das Dinnerjacket für den Herrn und die Abendkleidung für die Dame mit auf die Reise gehen. Wie immer wundern wir uns über die "Smoking-Dichte" an Bord eines amerikanischen Schiffs. Nicht vorstellbar auf einem deutschen Schiff!

Im Theater gibt es Tango Buenos Aires. Das Tango Buenos Aires Orchester begleitet ein ausgezeichnetes Tanzpaar. Unterstützt wird es von ein paar Tänzern des Schiffs sowie einigen Sängern. Die Show begeistert alle Besucher.

Einen Favoriten unter den Bars haben wir bislang noch nicht ausgemacht.

weiterlesen: 3. Schiffstag